das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 25, 26, 27
AutorNachricht
Arawn
Admin


Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 28, 2015 9:53 pm

Abraham hatte sich den Weg gemernt, so dass er sie zielsicher zum Treffpunkt führte, wo keine zehn Minuten später Ephraim und Jack zurückkehrten - allein.
"Ihr hattet also auch kein Glück" stellte er fest.

Konrad durchsuchte die Bücher weiterhin, aber alles ohne Erfolg und irgendwann kam die Durchsage, dass die Bibliothek in zehn Minuten schloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 29, 2015 1:03 am

Ramona und Rosé folgen Abraham durch da Gedränge dieser seltsamen Stadt. Er führte sie zielsicher zu dieser seltsamen Uhr die Bunt und ein paar Zahlen zu viel für Roses Geschmack hatte.
Da erblickte sie auch schon Jack und Ephraim.
Jack sah seinen Bruder an und er schüttelte seinen Kopf.
"Nein, aber ihr scheinbar.", meinte Jack und er spielte dabei auf Rosé an.
"Hallo Rosé.", grüßte Jack die Frau des Clanoberhauptes.

April sah die Bilder an, doch bis eben war nichts brauchbares dabei. Dann jedoch wurde in der Nähe von Berlin von einer seltsamen Wunderheilung berichtet.
Sofern April erkennen konnte wurden mehrere Menschen geheilt- Onkel Jacks Gabe!
April sah sich um, als die Durchsage ertönte. Irritiert überlegte sie. Sie hatte Konrad versprochen hier zu warten, und sie hatte sich schon genug unbeliebt gemacht.
Kurz überlegte sie ob sie ihm ihre Nadel geben sollte, doch noch ehe sie den Gedanken zu ende führen konnte umklammerten ihre Finger den Griff, und sie wusste die Antwort.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 29, 2015 6:42 am

Abraham nickte nur leicht und sah sich um. Diese Marie hatte irgendwas von Taxi gesagt, dass sie nach Hause bringt, wenn man Geld bezahlte. Vermutlich eine Art Kutscher.
"Hast du eins von diesen Taxis gesehen? Oder dir den Weg gemerkt?", fragte er, denn den Weg hatte er sich nicht wirklich gemerkt. Also grob schon, aber nicht genau.

Konrad hörte die Durchsage und seufzte.
"Sie schließen. Wir holen erstmal Daenerys und dann April, bevor wir uns eine Unterkunft suchen, schlug er vor, denn es war mittlerweile kurz vor sieben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 29, 2015 12:15 pm

Jack nickte. "Dort vorn ist ein Taxistand.", meinte er und er wies in die Richtung, wo er diesen "Stand" gesehen hatte.
Es war lediglich eine Schrift auf der Straße, die er beinahe übersehen hätte.
Ramona sah in die Runde. "Dann nehmen wir das.", meinte sie dann und Rose nickte zustimmend auch wenn sie nicht wusste was genau sie da ihre Zustimmung gab.

Chloe sah ihren Patenonkel an und sie legte das Buch weg und sie nickte.
"Ist gut.", meinte sie und sie trat vom Regal weg.
Dann sah sie sich suchend nach Daenerys um.
Zehn Minuten waren schließlich nicht lange und sie wollte keinen Ärger hier riskieren.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 29, 2015 7:52 pm

Abraham nickte, denn etwas anderes hatten sie ja nicht als Alternative. Also gingenen sie zu der Stelle und standen dann etwas ratlos da, bis nach einer Weile ein gelbes Fahrzeug vor ihnen hielt, auf dem ein Schild angebracht war, wo Taxi drauf schien. Der Fahrer sah zu ihnen.
"Braucht ihr ein Taxi?", fragte ein junger Mann, der recht asiatisch aussah.

Konrad ging zum Utopiebereich, wo er Daenerys hingeschickt hatte.
"Sie schließen gleich. Wir sollten noch April holen und dann gehen", meinte er zu der Gräfin.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 29, 2015 8:53 pm

"Ja.", antwortete Jack auf die Frage des Mannes der etwas asiatisches an sich hatte und er sah in das Taxi.
"Wie viele können Sie mitnehmen?", fragte er denn ein Blick in den Innenraum des Automobils.

Daenerys sah zu Konrad und sie nickte leicht als er sie ansprach.
"In Ordnung.", meinte sie dann und auch sie legte das Buch weg.
Sie hoffte sehr das April keinen weiteren Blödsinn angestellt hatte.
Für ihr hitziges Temperament konnte die Kleine nichts, doch hier war es eher hinderlich.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Apr 30, 2015 11:02 pm

Der Taxifahrer musterte sie kurz.
"Fünf. Zwei vorn, drei hinten", erklärte er.
"Steigen Sie ein und dann sagen Sie mir, wo sie hinwollen", fügte der Taxifahrer mit einladender Geste.

Konrad ging mit den anderen Beiden zu April.
"Komm, die Bibliothek schließt gleich. Wir suchen erstmal eine Unterkunft", erklärtd er dem Mädchen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Fr Mai 01, 2015 1:06 am

Jack reichte dem Taxifahrer den Zettel mit der Adresse und er sah seine Freunde an.
"Geht ihr hinter.", schlug er vor. Er kannte die Sprache und er würde sich hier vorn einen Überblick verschaffen können und vielleicht das eine oder andere wichtige mitbekommen.
Er hoffte das seine Freunde einverstanden waren.

April sah inzwischen zu Konrad als dieser zu ihr kam und sie nickte leicht.
"Ist gut, ich komme.", meinte sie und sie erhob sich um zu ihrem Patenonkel zu treten.
Als er von der Unterkunft sprach nickte sie, ehe sie Konrad ansah.
"Können wir draußen kurz reden?", fragte sie Konrad dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Mai 05, 2015 10:48 pm

Abraham und Ephraim nickten und Abraham stieg mit Ramona ein und machten Platz für Rosé, während Ephraim vorn einstieg.
Der Taxifahrer nahm den Zettel und sah darauf.
"Bitte alle anschnallen", meinte er und Abraham erinnerte sich an yas schwarze Seil und zog es vor und sah den Anschluss.

Konrad half April hoch und sah sie kurz an.
"Ich kümmer mich nochmal um deinen Fuß, wenn wir eine Unterkunft haben", sagte ef und nickte bei ihrer Frage.
"Selbstverständlich", erwiderte er und sie gingen nach draußen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Mai 07, 2015 1:39 am

Ramona rutschte zur Seite um Abraham platz zu machen, und als er sich neben sie gesetzt hatte, hatte sie sich an ihn angelehnt.
Rosé bemühte sich da um etwas mehr Abstand zu Abraham und sie fühlte sich sichtlich unwohl.
Jack schien die Situation da schon etwas mehr im Griff zu haben.
Aber sie hatte Jack sowieso als findiges, cleveres Clanmitglied kennengelernt.

April war inzwischen zu ihrem Patenonkel getreten, und als er meinte er würde sich um ihre Verletzung kümmern sah sie ihn dankbar an.
"Danke.", meinte sie leise und sie lief langsam neben ihm her.
Als er meinte sie könne mit ihm reden blieb sie stehen.
"Wenn ich das richtig mitbekommen habe gab es einen Fall von mehreren Wunderheilungen.", erklärte sie Konrad dann.
"Mein Onkel, Jack, hat eine Gabe mit der er Heilen kann.", erklärte sie dann und sie sah zu Konrad.
Vielleicht konnte sie ihm so weiter helfen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Mai 07, 2015 6:48 am

Abraham entging nicht, dass Rosé sich um mehr Abstand bemühte un so rutschte er noch ein Stük näher zu Ramona, um die er einen Arm gelegt hatte, während er sie gedankenverloren über Ramonas Kopf strich. Wenn sie nur wüssten, ob die Kinder hier sind.

Konrad hörte ihr zu und nickte.
"Es könnte ein Hinweis sein, aber die Menschen sind mit dem Begriff Wunderheilung auch immer schnell zur Hand. Ich vermute, es wird etwas in der Zeitung stehen. Da lese ich es mir dann genau durch", versprach er ihr.
"Wir suchen am Besten gleich. Wir sollten etwas finden, bevor es dunkel wird", erklärte er. Er hatte 500 € und hoffte damit ein Stück hinzukommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Mai 07, 2015 12:58 pm

Ramona lehnte sich an Abraham an und seine Streicheleinheiten sorgten dafür das sie sich etwas beruhigte.
Sie machte sich Sorgen gerade um April die ihr Temperament nicht im Griff hatte und dazu neigte sich in brenzlige Situationen zu begeben.
Gedankenversunken sah sie nach draußen.
Rose tat es Ramona gleich und auch sie sah nach drausen.
Ebenso wie Jack, der die Schilder im Auge behielt und hier und da Anzeigen las in der Hoffnung etwas brauchbares zu finden.

April hörte ihrem Patenonkel zu und sie nickte.
"Oh... okay.", meinte sie und sie lief langsam neben ihm her.
Chloe stützte ihre Freundin und sie sah sie an.
"Wie hast du das eigendlich angestellt?", fragte sie und April sah sie an.
"Ich bin vom Dach gesprungen. Konnte ja nicht ahnen das mein Körper hier scheinbar aus Glas besteht.", stellte sie fest was Chloe ein Stirnrunzeln entlockte.
April sah das und sie sah Chloe an.
"Bitte, ich springe von Rhaenys und mir passiert nichts.", stellte sie fest, denn zum Trainieren sprangen sie und Shae hin und wieder von Shaes Drachen wenn sie Kampftechniken übten.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Mai 07, 2015 5:15 pm

Abraham sah inzwischen nach vor und versuchte sich die Umgebung zu merken. Irgendwann hielt das Taxi an und sie waren vor dem Haus, wo Vlad und die beiden jungen Frauen waren.
"Das macht dann 27,20 €", erklärte der Taxifahrer und Ephraim, der das Geld hatte, gab es dem Taxifahrer und nahm das Wechselgeld, bevor sie ausstiegen und zur Wohnung gingen, wo nach kurzem Klingeln Marie öffnete.

Konrad nickte leicht und lief neben den beiden Mädchen her und bemerkte dann eine Touristen-Information.
"Dort vorn ist scheinbar eine Auskunft. Vielleicht können sie uns sagen, wo wir übernachten können", schlug Konrad vor.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Mai 09, 2015 12:36 am

Ramona versuchte sich ebenfalls die Umgebung einzuprägen. Alles sah ihr so Fremd aus und sie war sehr froh das Abraham bei ihr war.
Er strahlte eine Ruhe aus die ihr half einen kühlen Kopf zu bewahren.
Sie sah zu Ephraim als dieser das Taxi bezahlte und sie kletterte aus dem Automobil.
Zumindest Vlad dürfte zufrieden sein das sie Rosé gefunden hatten.
Jack stieg als letzter aus und er schloss die Tür ehe er die Hausnummer ansteuerte.
Er hoffte blos das die Tür offen war.

April hörte Konrad zu und sie sah kurz zu Chloe, welche nickte. "Gute Idee.", meinte sie und auch Daenerys sagte nichts da sie keinen besseren Plan hatte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Mai 09, 2015 9:23 am

Vlad sah auf, als Marie die Tür öffnete und er sah, dass Rosé bei ihnen war. Einerseits war er froh, sie zu sehen, andererseits wäre es ihm lieber gewesen, sie in Rumänien zu wissen, wo sie sicher wäre und als Gräfin hätte wirken können.
Er stand auf und ging zu ihr, wobei er selbst jetzt Haltung wahrte. Manches bekam man wohl nie los.
"Ich bin froh, dass es dir gut geht", meinte er ehrlich zu ihr und nahm ihre Hand. Er war überglücklich.

Konrad nickte leicht.
"Wartet kurz hier", meinte er und ging zu der Information. Wenige Minuten später kam er zurück und hatte sogar einen Stadtplan.
"Sie sagte, dort hinten, nur ein paar Straßen weiter wäre eines", erklärte er ihnen und lief dann los, behielt aber April km Auge.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Mai 11, 2015 3:25 pm

Rose stieg hinter Abraham und Jack die Stufen hinauf. Hier sah alles so Fremd aus.
Sie blieb vor der Tür stehen als eine seltsam gekleidete Person öffnete, doch diese Kleidung schien hier normal zu sein.
Sie trat ein und ihr Blick fiel sofort auf Vlad.
Sie trat zu ihm hin und ihre Hände nahmen sofort seine.
"Ich bin froh dich zu sehen.", meinte sie und ihr Blick verriet wie erleichtert sie war.

"Dann lass uns gehen.", meinte Daenerys denn sie fand den Vorschlag wirklich gut.
Sie sah in die Richtung und auch Chloe und April sahen in die Richtung.
Dann setzten sich die Mädchen in Bewegung und auch wenn sie es nicht zugeben würde so war April doch sehr froh sich setzen zu können.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Mai 23, 2015 11:39 am

Vlad erlaubte sich nun ein Lächeln.
"Weißt du, ob die Kinder hier sind?", fragte er sie dann, denn auch wenn Caleb schon erwachsen war, er war und blieb sein Sohn. Und Shae war noch ein Kind.
Er hoffte, sie waren nicht hier, wo sie so sterblich waren.

Marie hatte Rosé bemerkt und ließ sie zu Vlad. Langsam wurden es zu viele. Sie befürchtete, dass es noch mehr waren, die sie nur noch nicht gefunden hatte.
"Ich vermute, ihr habt auch Hunger", stellte sie fest.
"Katharina, hilfst du mit?", fragte sie ihre Freundin. Ihre Charas hatten viel auszutauschen und sie sollten wohl auch reden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Jul 07, 2015 3:53 pm

Rosé sah ihren Mann an aber sie schüttelte ihren Kopf. “Nein. Ich habe auch keinerlei Verbindung mehr.”, gab sie dann zu und sie fühlte sich mies.
Auch wenn Caleb und Luena bereits erwachsen waren, es waren und blieben immernoch ihre Kinder.
Und Shae war noch zu Jung um mit so einer Situation zurecht zu kommen.

Katharin folgte Marie in die Küche und sie sah ihre Freundin an.
“Ich hoffe das waren alle.”, gab sie dann zu, auch wenn ihr irgendetwas sagte das da noch ein paar Charas warteten.
“Aber um es positiv zu sehen, es sind die umgänglicheren unserer Truppe hier gelandet. Stell dir mal vor wir hätten noch Konrad, Javert oder April und Daenerys hier.”, gab sie dann zu bedenken.
Sie sah kurz aus dem Fenster und sie überlegte. Irgendetwas musste der Grund für dieses seltsame Chaos gehalten.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Jul 11, 2015 12:05 pm

Vlad nickte nur leicht.
"Wenn sie hier sind, dann finden wir sie. Und wenn sie nicht hier sind, dann ist das noch besser", meinte er ehrlich, während er noch immer ihre Hände umschlossen hielt.
"Ich bin froh, dass es dir wenigstens gut geht", gab er zu und rutschte etwas, damit sie zu ihm setzen konnte.

Derweilen hatte sich Abraham mit Ramona auf das Sofa gesetzt und strich ihr sanft über den Rücken.
"Vielleicht sind sie ja gar nicht hier", versuchte er seine Frau aufzumuntern.

Ephraim hatte sich derweilen schweigend in den leeren Sessel gesetzt. Er wusste nicht, ob er froh sein sollte oder nicht, dass sie keine Spur von den Kindern gefunden hatten.

Marie schüttelte leicht den Kopf, während sie wartete, dass das Wasser kochte. Sie machte ein paar Eier warm jnd würde dann einfach Brot, Butter, Wurst und Käse mit hinstellen. Zudem hatte sie noch Weintrauben. Das musste reichen.
"Ich befürchte, dass es noch mehr sind", gab er zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 11, 2015 12:20 pm

Rosé war sehr dankbar als Vlad ein wenig zur Seite rutschte und sie sich setzen konnte.
Auch sie hoffte das ihre Kinder nicht hier gelandet waren.
Luena und Caleb waren erwachsen, sie konnten gut und gerne die Grafschaften verwalten. Nur Shae war noch zu jung für diese Aufgabe.
Sanft ergriff sie Vlads Hand.
"Wir sollten einen Weg hier raus suchen. Ich bete das unsere Kinder nicht hier sind und ich will so schnell wie möglich wieder bei Ihnen sein.", gab sie dann ehrlich zu.

Ramona lehnte sich inzwischen an ihren Mann an und sie genoss seine Nähe die ihr Kraft gab.

Jack hatte sich inzwischen ans Fenster gestellt und er sah nach draußen während er sich bemühte einen Plan auszuarbeiten.
Er war nicht gern einer Situation hilflos ausgeliefert. Und das hier war so eine Situation.

Katharina half derweil ihrer Freundin in der Küche und sie seufzte leise.
"Dann sollten wir schleunigst die Ursache heraus finden und beheben.", meinte sie dann und sie sah in Richtung Wohnzimmer, wo ihre personifizierten Charas saßen.
"Ich will nämlich nicht wissen was hier abgeht wenn April oder Konrad hier aufkreuzen.", räumte sie dann ein, denn diese Charaktäre waren eher schwierige Zeitgenossen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Sep 26, 2015 11:50 am

Vlad nickte bei Rosés Antwort leicht.
"Ja, das sollten wir. Nur fehlt uns jeglicher Anhaltspunkt. Wir wissen nicht einmal, ob die Ursache hier oder in unserer Welt liegt", gab er zu. Jetzt würde er Renfields Gabe brauchen...

Abraham strich Ramona sanft über den Rücken.
"Ich bin froh, dass du bei mir bist", verriet er ihr leise. So hatte er wenigstens sie und sie gab ihm die Kraft weiter zu machen.

Marie nickte leicht.
"Wenn Konrad hier ist, könnten wir Glück haben und er April etwas unter Kontrolle halten. Ohne seine Fähigkeiten tötet er keinen - bei April wäre ich mir nicht so sicher", gab sie leise zu. Das Ganze war ziemlich verfahren.
___________
Wann und wie sollen Dani, Konnie, Chloe und April zu den anderen stoßen?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   

Nach oben Nach unten
 
Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 27 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 25, 26, 27
 Ähnliche Themen
-
» Die Nebel von Avalon
» Nebel clan
» DOGS LIFE - die virtuelle hundezucht
» Der Nebel-Clan (in Planung)
» Die Zeit des Grauens! Das Horror-Gedicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: