das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Grüne Hölle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
Amunadenus
Admin


Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   So Aug 31, 2014 2:29 pm

Jeff war auch nicht sonderlich beeindruckt von diesem "Sam". Jeff wurde auch schon öfter von irgendwelchen Leuten gezwungen mitzukommen, da er sonst von diesen getötet wurden. Doch die meisten blüfften nur, wie er beim denn anderen Malen merkte. Die meisten trauten sich später nicht Jeff zu erschießen. Sie wollten meistens nur Leute drohen, damit sie mehr Leute waren, um besser zu überleben. Doch Jeff konnte auch alleine überleben. Er war schließlich die meiste Zeit alleine unterwegs.

"Ich glaub zwar nicht ganz, das du uns alle alleine töten könntest!" meinte Jeff zu Sam.
"Aber wahrscheinlich würde das deine Echse erledigen! Übrigens ist mein Name Jeff." erwähnte Jeff auch noch.
Dann meinte Ellie, das sie sowieso lieber ihr Gasthaus führen will.
"Ich glaube, das wird nichts mehr mit dem Gasthaus führen Ellie! Dein Gasthaus wurde abgefackelt!" erwähnte Jeff mit bedauern. Er vermutete zudem, das der Stamm von Sam das Gasthaus anzündete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Mo Sep 08, 2014 5:53 pm

Meera lachte leise, und sie verneigte sich übertrieben vor Sem. Ihr neuer Begleiter amysierte sie zusehenst.
Sie hörte seine Worte und sie grinste noch immer.
"Natürlich.", meinte die toughe Jägerin mit übertriebener Höflichkeit.
Sie sah dann zu ihren drei anderen Gefährten und sie erkannte das diese ebenso begeistert waren Sem zu folgen wie sie.
"Pass auf, Kleiner, wir folgen dir zu deinem Wüstenstamm und dann trennen sich unsere Wege, klar.",
meinte sie dann deutlich ernster.
Das wäre ja noch schöner, sich selbst freiwillig in Gefangenschaft begeben.
"Zumal wir nicht wüssten was wir bei euch verloren haben. Zumal euer Dorf sowieso dem Untergang geweiht ist, auch ohne unser zutun.", stellte sie dann fest und sie verschränkte ihre Arme vor ihrer Brust.
Die junge Jägerin fragte sich ob Sem aufgefallen war das sie mehrere Waffen bei sich trug, und seine Kehle ein recht gutes Angriffsziel für ihren Speer bot.
Einen Augenblick lang überlegte sie ob sie Sem darauf aufmerksam machen sollte, lies es dann jedoch bleiben, einen Trumpf wollte sie sich noch bewahren- sollte Sem irgendwelchen Blödsinn anstellen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Mi Sep 10, 2014 5:35 pm

Sem lachte leise.
"Die Zahl sagt gar nichts. Er kann sich gerade nichtmal auf den Beinen halten, du hast vermutlich noch nie eine Waffe in der Hand gehalten, er ist kein ausgebildeter Kämpfer und die Einzige, die sowas wie Erfahrung hat, ist ein halbes Kind. Eure Echse verschwindet entweder oder bleibt einfach ruhig. killian würde es locker mit euch Zwei aufnehmen und gegen ein Kind kommeich gerade noch alleine an, egal wie viele Waffen es hat", entgegnete er gelassen.
"Ich habe schon gegen mehr und erfahrenere Gegner gekämpft", fügte er hinzu. Das war keine Prahlerei. Er kannte seine Grenzen und das, was er sagte, war durchaus realistisch.
"Und warum solle ich euch gehen lassen? Wir haben mehr als genug Arbeit. Wir wissen schon lange, dass wir weiterziehen müssen", meinte er.
"Und nun genug geredetet. Ich will hier keine Wurzeln schlagen", meinte er.
"Du reitest mit mir", meinte er dann zu dem seltsamen Mann.
"Und du reitest entweder mit Jeff oder gibst mir all deine Waffen", meinte er zu dem Kind. An wen sich diese Ellie hing, war ihm eigentlich egal.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
DieSusa

avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 14.07.13
Alter : 30
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Do Sep 18, 2014 5:50 pm

Ellie konnte dem Rest des Gespräches nicht mehr folgen. Hatte Jeff wirklich gesagt, das Gasthaus sei abgebrannt? Ellie fühlte sich, als hätte sie ihre Mutter noch einmal verloren. Sie war es doch gewesen, die das Gasthaus überhaupt aufgebaut hatte, und ihnen beiden damit ein beständiges Leben gesichert hatte, ein Zuhause. Ellie hatte es doch nur weiter geführt - ihre letzte Verbindung zu ihrer Mutter. Und nun soll alles fort sein? Alles Asche? Wo sollte sie jetzt hin?
Ellies Gedanken kreisten und ein Schlag gegen den Kopf hätte sie nicht benommener machen können.
Bewegung um sie herum ließ sie wieder in die Gegenwart zurück finden. Alle schienen sich wieder auf den Weg machen zu wollen - nun wohl als noch größere Gruppe. Wohin, war Ellie egal, Hauptsache, sie blieb nicht allein zurück. Mit wackeligen Beinen ging sie zu Niccolo und Jeff, denn sie musste unbedingt mehr erfahren. Vielleicht hatte er sich ja getäuscht, vielleicht war nicht alles abgebrannt, vielleicht hat er ein anderes Haus gesehen und es verwechselt, vielleicht....
"Jeff, stimmt es wirklich? Mein Gasthaus? Hast du ganz sicher gesehen, dass es zerstört ist? Wann bist du dort gewesen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amunadenus
Admin
avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 20
Ort : In einer Schachtel voller jeder Menger Fantasie

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Do Sep 18, 2014 10:22 pm

Jeff sah stumm zu. Er wusste schon das dieser Sem garantiert nicht lange stehen blieb.
Also machte stieg er wortlos auf Nicolos Rücken. Jeff wusste ja was zu tun war: einfach diesem Sam folgen!
"Du hast gehört was er gesagt hat, Obwohl es mir nicht ganz recht ist, was er mit uns machen will." meinte Jeff zu Meera. Das würde so lange gehen, bis der perfekte Zeitpunkt zur Flucht gekommen war.
Dann hörte Jeff, wie Ellie ihm fragte, ob das mit dem Gasthaus wirklich stimmte.
"Es war dein Gasthaus..." Jeff machte eine Pause, um das gesehene wieder Revue zu sehen.
"...Doch ich war da als es gerade brannte. Es kann sein, das noch etwas übrig geblieben ist!" meinte er.
Das Gasthaus war größtenteils aus Stein gewesen. Von daher stehen vielleicht noch die Grundmauern.
Hmm... Was ist wohl aus dem Haus meiner Kindheit geworden?! fragte sich Jeff. Vielleicht war es auch schon nicht mehr existent. Das machte Jeff innerlich etwas melancholisch, da seine Kindheit so schön war. Im Gegensatz zu jetzt, wo diese Pflanzen da waren, war seine Kindheit viel schöner.

_________________
Denken:ist bei meinen RPG´s Grün.

"Ist das ganze Leben nicht wie ein Angelteich?
Wir sitzen alle dran und werfen unsere Angeln aus, die einen die Teuren die anderen die Billigen, doch so mancher zíeht einen Dicken Fisch aus dem Teich egal welche Angel man benutzt! Es kommt nur auf die Beharlichkeit an und auf den Köder denn man benutzt!"
Zitat von Gronkh

"Ich wollte wissen wie viel die Welt kostet. Doch als ich das Erfahren hab, nahm ich lieber ne Cola Light!"
Zitat von Simon alias. Ungespielt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   So Okt 19, 2014 11:24 pm

Meera hörte ihrem Möchtegernentführer zu und sie unterdrückte ein Schmunzeln.
Als er jedoch meinte sie wäre noch ein halbes Kind zog sie ihre Braue nach oben.
"Entschuldige mal, das halbe Kind zeigt dir gleich wie gut es seine Waffen beherrscht.",
stellte sie fest und sie befand das dieser Typ eindeutig zu viel redete.
Seine Bedinung war ihr nur recht, denn zugegeben hatte sie wenig Lust sich weiter an Sem zu halten.
"Ich reite mit Jeff, ein Kind gibt sehr ungern sein Spielzeug her.", meinte Meera mit gespielter kindlicher Naivität.
Dann aber wurde sie wieder ernster.
"Aber du reitest voraus, ich habe dich lieber im Blick.", meinte sie dann zu dem Baumbewohner.
In einem jedoch stimmte sie ihm vollends zu, sie wollte hier ebenfalls keine Wurzeln schlagen.
Das Mädchen trat lässigen Schrittes zu Jeff und sie schnallte ihren Speer auf ihrem Rücken fest.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Do Okt 23, 2014 9:13 pm

Ezra hatte sich mittlerweile etwas erholt, wenn er sich nun auch sehr erschöpft fühlte, aber das war nicht verwunderlich. Es war viel passiert und er war auch nicht mehr der Jüngste.
Er setzte sich auf die Echse und hielt sich fest. Es gab scheinbar vieles, was ihn töten könnte und wollte und dieser Mann gehörte augenscheinlich nicht dazu.

Sem musterte sie, nickte dann aber und ritt voraus.
"Denkt nicht mal an Flucht", stellte er klar und sie ritten auf die Wüste zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
DieSusa

avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 14.07.13
Alter : 30
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Di Okt 28, 2014 4:28 pm

Puh, erstmal wieder einlesen Smile

-------------------------------------

Ellie entschied sich ohne ersichtlichen Grund, hinter Sem und Ezra Platz zu nehmen. Alles um sie herum schien eh an Bedeutung zu verlieren, der Schock, das Gasthaus zu verlieren, saß tief. Jeff hatte ihr zwar gesagt, es könnte noch etwas zu retten sein, aber für sie war offensichtlich, dass er nur versucht hatte, sie etwas aufzumuntern. Mehr als die Grundmauern konnten nicht übrig geblieben sein...
Die kleine Reisegruppe war inzwischen in Bewegung und die beiden Echsen wählten selbstsicher einen Weg durch das dichte Geäst. Ezra, der vor ihr saß, schien sich langsam von seinem Beinah-Tod zu erholen, zumindest sagte sein Haltung, dass er nun nicht mehr kurz davor war, die Besinnung zu verlieren. Und weiter vorn sah sie diesen Sem. Sie wusste nicht recht, was sie von ihm halten sollte. Große Reden schwingen konnte er ja. Aber ansonsten wirkte er eher verloren, und nicht wie jemand, der Gefangene eskortierte - obwohl er diesen Eindruck wohl erwecken wollte.
Irgendwann fiel Ellie auf, dass die Bäume nicht mehr so dicht standen. Oder bildete sie sich das nur ein? Schließlich dämmerte es gerade und die Dunkelheit lässt vieles bedrohlicher wirken. Nein, die Bäume wurden tatsächlich kleiner und weniger. Denn die Echsen mussten nicht mehr so viel klettern, wie zu Beginn. Sie mussten sich bereits der Wüste nähern, vermutete Ellie überrascht. Sie hatte gedacht, die Wüste wäre noch mehrere Tagesmärsche entfernt. Oder hatte sich das Ödland tatsächlich schon so weit ausgebreitet?


------------------

Hab Ellie mal mit zu Sem und Ezra gesetzt, damit du keine Selbstgespräche führen musst, Arawn XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amunadenus
Admin
avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 20
Ort : In einer Schachtel voller jeder Menger Fantasie

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Di Okt 28, 2014 6:31 pm

Das hab ich erwartet. Warum sollte diese Antwort überhaupt trösten? dachte Jeff zu sich selbst, als Ellie völlig aufgelöst sich zu Sem und Ezra setzte. Das Haus war vermutlich von sehr großer Bedeutung gewesen. Wahrscheinlich gehörte es Ellies Vorfahren oder sogar ihren Eltern. Das Feuer nahm aber ihr diese Erinnerungen für immer.
Jeff meinte zu sich selbst, das sowieso jeder von der Gruppe etwas verloren hat.
Zudem war diese Welt erbarmungslos gegenüber den Gefühlen geworden. Kühl, obwohl es Heiß überall war.

Als Meera sich dann auf "Jeffs" Echse setzte, gefiel es Jeff nicht wirklich. Dieser Sem hatte ein bisschen recht, was er mit "halbes Kind" meinte. Meera war sehr Hitzköpfig, wenn sie beleidigt wird. Eines Tages würde sie wahrscheinlich noch jemanden im Affekt töten.
"Dann wollen wir mal." meinte Jeff zu Meera und ritt mit Nicolo los.

_________________
Denken:ist bei meinen RPG´s Grün.

"Ist das ganze Leben nicht wie ein Angelteich?
Wir sitzen alle dran und werfen unsere Angeln aus, die einen die Teuren die anderen die Billigen, doch so mancher zíeht einen Dicken Fisch aus dem Teich egal welche Angel man benutzt! Es kommt nur auf die Beharlichkeit an und auf den Köder denn man benutzt!"
Zitat von Gronkh

"Ich wollte wissen wie viel die Welt kostet. Doch als ich das Erfahren hab, nahm ich lieber ne Cola Light!"
Zitat von Simon alias. Ungespielt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Mi Feb 25, 2015 2:11 pm

Wie toll - nun müsste Ellie nur noch was sagen xD ich mach jetzt hier einfach mal weiter, da wohl sonst nix kommt und ich würde sagen, in Zukunft nach 3 Tagen einfach den nächsten überspringen, sonst wird das ein Post pro Monat oder so ^^
_____________
Ezra hatte mitbekommen, was mit Ellies Gasthaus geschehen war und er wollte etwas sagen, aber er wusste nicht was. Zu sagen, dass sie es so oder so früher oder später hätte aufgeben müssen? Er bezweifelte, dass ihr das gerade half. Das alles wieder gut wird? Sie waren in keinem Märchen. Das Gasthaus mit allem drum und dran war weg und sie waren geradewegs auf dem Weg in die Wüste. Das war weit davon entfernt, gut zu werden. Ihm ging es nicht viel anders? Soll das eine Gründung einer Selbsthilfegruppe werden? Je länger Ezra darüber nachdachte, desto mehr kam er zu dem Schluss, dass er nichts sagen konnte ohne das ganze noch schlimmer zu machen, also schwieg er und registrierte, dass sie sich dem Waldende näherten . Die Bäume wurden weniger, es wurde wärmer und die Luft wurde trocken. Eigentlich hatte er kein weiteres Mal in der Wüste herumirren...

Sem war froh, dass sie zur Dämmerung die Ausläufer des Waldes erreichten, denn so würden sie ein ganzes Stück vorankommen, immerhin würden sie nur nachts marschieren können. Am Tag war es zu heiß, da mussten sie sich ein schattigen Ort suchen und dort bleiben.
die Erde wurde immer trockener und es war schon eine Stunde nach Sonnenuntergang, als sie die Wüste betraten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Amunadenus
Admin
avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 20
Ort : In einer Schachtel voller jeder Menger Fantasie

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Sa Feb 28, 2015 1:22 pm

Auch Jeff bemerkte, dass es dunkel wurde.
Sie waren also schon einen halben Tag durch den Wald geritten. Es war aber gut, dass es wieder Nacht wurde, so konnten sie ohne Probleme in die Wüste.
Jeff hoffte aber, dass man sich nicht in der Wüste verirren wird. Das wäre das Todesurteil für diese Gruppe gewesen.
Was aber komisch war: Warum versuchen einige Leute in der Wüste ein Dorf am Leben zu halten?
Wahrscheinlich gab es dort einen kleinen See oder Brunnen, aus dem die Leute trinken konnten.

Es wurde wärmer, je näher sie der Wüste kamen, doch da es Nacht wurde, würde es schnell kalt in der Wüste werden.
Jeff hatte zum Glück noch eine dickere Jacke im Rucksack. Sie war zwar schon etwas kaputt, doch sie schützte noch genug vor der Kälte.

_________________
Denken:ist bei meinen RPG´s Grün.

"Ist das ganze Leben nicht wie ein Angelteich?
Wir sitzen alle dran und werfen unsere Angeln aus, die einen die Teuren die anderen die Billigen, doch so mancher zíeht einen Dicken Fisch aus dem Teich egal welche Angel man benutzt! Es kommt nur auf die Beharlichkeit an und auf den Köder denn man benutzt!"
Zitat von Gronkh

"Ich wollte wissen wie viel die Welt kostet. Doch als ich das Erfahren hab, nahm ich lieber ne Cola Light!"
Zitat von Simon alias. Ungespielt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DieSusa

avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 14.07.13
Alter : 30
Ort : Sachsen

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   So März 01, 2015 2:44 pm

Es hatte nicht mehr lange gedauert und die Nacht war über die Gruppe herein gebrochen. Noch immer waren sie unterwegs und es wurde nur wenig gesprochen. Ellie befand sich nah an der Grenze zum Schlaf, sie nickte immer wieder kurz ein, um dann wieder aufzuschrecken, bevor sie das Gleichgewicht verlor. Wie weit wollten sie noch gehen? Sie hatten heute alle viel durch gemacht und keiner schien mehr viel Energie zu haben.
Hauptsächlich an Sem gewandt sagte sie schließlich: "Sollten wir nicht mal rasten? Ich glaube, wir sind alle erschöpft, und eine Pause wird uns nicht umbringen." Mittlerweile war es so finster, dass Ellie ihre Umgebung kaum noch erkennen konnte. Die Bäume in nächster Nähe ließen sich noch erahnen und Ellie stellte fest, das viele davon nur noch verdorrte Überreste waren. Die Landschaft verwandelte sich immer mehr in Ödland, und selbst die Luft schien viel trockener zu sein, als Ellie es gewohnt war. "Wir werden sowieso noch Vorräte brauchen, bevor wir dei Wüste betreten", fügte sie dann, etwas leiser, hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   So März 08, 2015 7:55 pm

Meera hatte ihre Umgebung genauestens beobachtet, aber bislang nichts auffälliges entdeckt.
Ihr entgingen die verdorrten Überreste nicht und sie seufzte lautlos.
'Brandon', dachte sie. War er inzwischen wieder aufgewacht?
Denn so flippig und vorlaut sich Meera gab, so konnte sie doch auch erwachsen sein.
"Elli hat recht.", meinte sie dann ernst denn auch ihr wäre eine Rast willkommen.
Als sie die Vorräte ansprach nickte Meera unmerklich.
"Darum kann ich mich kümmern.", bot sie dann an.
Eine Jagt war nun wirklich ein Kinderspiel für sie.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amunadenus
Admin
avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 20
Ort : In einer Schachtel voller jeder Menger Fantasie

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Mo März 09, 2015 3:35 pm

"Ich kann das mit den Vorräten verstehen. Nahrung und Trinken bracht man immer. Doch danach müssen wir weiter durch die Wüste!" meinte Jeff etwas ernst.
Keiner hatte wahrscheinlich Lust in der Wüste von der Sonne gekocht zu werden.

Jeff war zwar auch schon etwas Müde, doch er wusste das dieser Sam möglichst schnell seine Verlobte retten wollte. Jeff rechnete damit, dass Sam seine Wut, wenn seine Verlobte schon tot war, an der Gruppe auslassen würde.

"Je schneller wir dort sind, umso eher wird Sam uns freilassen." Ergänzte Jeff zu dem was er sagte.
Jedenfalls hoffte er, dass Sam die Gruppe freilassen wird, wenn sie seine Forderungen erfüllt haben.

_________________
Denken:ist bei meinen RPG´s Grün.

"Ist das ganze Leben nicht wie ein Angelteich?
Wir sitzen alle dran und werfen unsere Angeln aus, die einen die Teuren die anderen die Billigen, doch so mancher zíeht einen Dicken Fisch aus dem Teich egal welche Angel man benutzt! Es kommt nur auf die Beharlichkeit an und auf den Köder denn man benutzt!"
Zitat von Gronkh

"Ich wollte wissen wie viel die Welt kostet. Doch als ich das Erfahren hab, nahm ich lieber ne Cola Light!"
Zitat von Simon alias. Ungespielt


Zuletzt von Amunadenus am Mo März 09, 2015 9:13 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Mo März 09, 2015 8:13 pm

Er heißt Sem und will seine Verlobte retten nicht seine Schwester xD
_________________________
Sem sah zu ihnen.
"Und noch einen Tag verstreichen lassen? Eine Stunde - bis dahin habt ihr eure Vorräte. Die beiden und die Echse bleiben hier", meinte Sem. Er hatte Vorräte mitgenommen, als er aufgebrochen war und es würde und es war unnötig, dass alle umherrannten. Der Mann vor ihm und die Frau wirkten eher so, als wüssten sie nicht, wo und wie sie Proviant beschaffen konnten. Das Mädchen und der Mann sahen da schon erfahrener aus. Er behielt also die zwei als Geisel. Er glaubte nicht, dass di eiden anderenihre Gefährten im Stich ließen. Und wenn doch: Der Mann war der einzige, den er wirklich brauchte und die Frau, sollte der Wüstenstamm einen Tauschhandel wollen. Er brauchte die anderen Beiden also nicht zwingend.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Grüne Hölle   Do Apr 23, 2015 2:15 am

Soo, die drei Tage sind schon lange um. Razz
_______________________________________________________________________________

Meera hörte der Gruppe zu und sie war doch erleichtert als dieser Sem einlenkte und ihnen den "Freigang" gewährte.
Sie nahm ihren Bogen und ihre Pfeile und sprang dann von der Echse ab.
Sie hörte was Jeff sagte doch sie traute diesem Sem nicht über den Weg. Er würde sie garantiert nicht freilassen. Dafür würde sie wiederum ihre Hand ins Feuer legen.
"Eine Stunde.", wiederholte sie dann ehe sie in Richtung Ausläufer des Waldes davon lief.
Sie hoffte inständig das sie auch etwas fand.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Grüne Hölle   

Nach oben Nach unten
 
Grüne Hölle
Nach oben 
Seite 6 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: Mehrspieler RPG's-
Gehe zu: