das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27  Weiter
AutorNachricht
Arawn
Admin


Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 9:32 am

Vlad: Natürlich nimmt er rumänisch. Ich bin das Oberhaupt
PhdB: *hust*in Jogginghosen*hust*
Vlad: *PhdB böse anfunkel*

Soll Konnie die mit aufsammeln? ^^
_____________
Marie dachte kurz nach, wie sie das am Besten ausdrücken sollt.
"Auch auf die Gefahr hin, dass ihr uns entweder für verrückt haltet und oder uns den Hals umdreht: ihr seid Figuren, die wir uns ausgedacht haben und irgendwie seid ihr hier gelandet. Wir wissen nicht wie und warum. Ihr seid eigentlich nur für ein Spiel von uns ausgedacht und geschrieben worden. Normalerweise dürftet ihr nicht hier sein. Eigentlich maximal nur in unseren Köpfen", meinte sie dann kurz und schmerzlos.

Konrad hörte April zu und schmunzelte leicht.
"Das wird er wirklich nur können, wenn wir zurück sind. Du brauchst deine vampirischen Sinne. Jetzt würde er sich auch nicht zurechtfinden, aber jetzt sieht er auch und wenn er etwas mehr trainieren würde, könnte er auch sehen. Vielleicht kann er es auch schon und will es nicht. Da bin ich mir nicht ganz sicher", gab er zu.
"Ich habe ihn trainiert, damit er sich auch blind zurechtfindet", verriet er April.
"Als Mensch bräuchtest du Monate oder Jahre um blind problemlos zurechtzukommen", fügte er hinzu.
Er hörte und sah Chloe, wenn auch nur als Schemen. Er hatte kurz die Augen geschlossen und so nicht nur seine Augen schneller an die Dunkelheit gewöhnt sondern auch sein Gehör geschärft.
Als sie nun zu ihm kam, sah er lächelnd zu Chloe und legte ebenfalls kurz seine Arme um sie.
"Ich bin froh, hier zu sein, dann stromert ihr nicht allein herum", gab er zu.
"Wir sollten schauen ob wir eure Eltern und eure Brüder finden, wenn sie hier sein sollten", erklärte Konrad.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 1:48 pm

Kann er gerne tun, Dany hängt da auch rum. ^^
__________________________________________________

Jack hörte dem Mädchen zu und er übersetzte in fließendem Rumänisch was sie ihnen erzählte.
So wirklich glauben wollte er das nicht das er lediglich das Fantasieprodukt eines Mädchens sein sollte.
Dennoch übersetzte er jedes Wort, während er darüber nachdachte.

Ramona war da etwas emotionsgelandener. Sie stand auf und funkelte die Mädchen an.
"Und wessen Phantasie bin ich entsprungen?", fragte sie kalt und Katharina wurde blass.
Auch Ramona war eine kaltblütige Jägerin.
Jack legte ihr eine Hand auf die Schulter.
"So einfach ist das nicht.", erklärte er dann von sich aus.
"Wenn Chloe hier wäre könnte sie vielleicht etwas dazu sagen.", versuchte er die Situation im Ansatz zu entschärfen.
Er selbst war ein Weltenwächter. Aber Chloe kannte sich mit dem Weltenwandern etwas mehr aus.

April und Chloe hörten Konrad zu und Chloe seufzte leise.
"Ich hoffe nicht das sie hier sind.", gab sie dann ehrlich zu.
"Sie gehören nicht hier her. Unsere Eltern sind Weltenwächter, sie haben keine Erfahrung damit.", gab sie dann ehrlich zu bedenken.
"Aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Schließlich ist Konrad auch hier.", mischte sich nun April ein.
"Und zugegeben ohne ihn wäre ich aufgeschmissen gewesen. Sonst behalte ich meine Kräfte.", gab sie dann zu.
Was sie dann über Jack hörte ließ sie die Stirn runzeln.
"Jack sagt er würde wohl nie wieder richtig sehen können.", erklärte sie dann und sie sah auf.
Sie würde ihn fragen aber erstmal mussten sie hier weg.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 3:19 pm

Abraham war da etwas besonnener. Auch er erhob sich, aber nur um Ramona einen Arm auf die Schulter zu legen.
"Ramona, mir gefällt die Vorstellung zwar auch nicht, aber die Mädchen können da ja nicht wirklich etwas dafür und vielleicht sind sie ja unsere einzige Chance, zurückzukommen", erwiderte er.
"Und immerhin haben wir uns. Und wenn das stimmt, haben sie uns immerhin zusammengebracht", flüsterte er ihr dann ins Ohr.

Vlad hörte ihr zu und sah sie zweifelnd an.
"Wieso sollten wir dir glauben. Es klingt doch sehr verrückt", meinte er und sah Marie an. Diese wartete auf Jacks Übersetzung und dachte kurz nach.
"Habt ihr euch nie gewundert, dass du, Ephraim, Abraham, Konrad, Radames, Chauvelin und Javert alle dasselbe Gesicht habt, aber nicht verwandt seid? Ich habe für euch Rollen, die von Chris gespielt wurden, zur Vorlage genommen. Schaut, dort an der Wand sind Autogramm von ihm mit Bildern von ihm in den verschiedenen Rollen", erklärte sie.
"Es tut uns wirklich Leid, dass das geschehen ist, aber wir konnten ja nicht ahnen, dass ihr zumLebn erwacht", meinter sie.

Konrad hört ihr und nickte leicht.
"Wenn sie da sind, dann werden sie irgendwo in der Stadt sein. Vielleicht ist es das Beste, wenn wir uns erstmal zum Zentrum vorarbeiten. Da bekommt man die meisten Nachrichten und Informationen mit", schluger dem Beiden vor.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 5:18 pm

Ramona sah zu Jack und dann zu Abraham ehe sie leicht nickte. Katharina war jehr als erleichtert, denn sie hatte fast vergessennwie impulsiv Ramona sein konnte wenn es um ihre Familie ging.
Denn da verstand die junge Mutter keinen Spass.
Jack hörte Katharina und Marie zu und er übersetze was gesagt wurde.
Bei Maries einwand nickte er. "Außerdem ist es erwiesen das jeder Mensch mehrere Doppelgänger hat.", fügte er hinzu, ehe er Vlad ansah.
"Du reitest auf Drachen durch die Welt und nennst das hier verrückt?", fragte er dann belustigt grinsend.
"Mal ehrlich, wir waren in dieser gruseligen Parallelwelt, Abraham, Ramona, wir waren in der Schattenwelt. Da ist das hiet der pure Luxus.", meinte er gelassen.
Jack grübelte nach, er glaubte einmal etwas gehört zu haben aber sicher war er nicht.

April und Chloe befanden inzwischen die Idee von Konrad als gut
Chloe hatte jedoch nach wie vor ein mieses Gewissen.
Niemals hatte sie andere außer April oder Bran mit hinein ziehen wollen. Sie, Bran und April waren ein Tei, dieser seltsamen Vorkommnisse.
Bran als Seher, April als Waffenmeisterin und sie aos Verbindung zwischen den Welten.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 8:53 pm

Abraham lächelte Ramona leicht an und setzte sich mit ihr wieder hin.
"Stimmt, wir hätten es wirklich schlimmer treffen können", stellte er fest.
"Aber wir müssen herausfinden, ob die Kinder hier sind. Sie sind das Menschsein nicht so gewohnt wie wir", meinte Abraham.

Vlad warf Jack derweilen einen düsteren Blick zu.
"Dakaria behauptet nicht, dass ich nur irgendein Hirngespinst bin", erwiderte er nur und er vermisste seinen tierischen Begleiter schon jetzt.

Konrad bemerkte, dass Chloe bedrückt war.
"Es ist nicht deine Schuld. Du hast uns nicht hierher gebracht. Es muss irgendetwas anderes geschehen sein", erklärte er ihr, während er neben den Mädchen herlief.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Apr 18, 2015 11:31 pm

Jack verdrehte seine Augen, "Wie oft hast du Laila gesagt ihre Parallelweltej entspringen lediglich ihrer Fantasie?", konterte er nun ernster und Katharina sah zu den Beiden.
Sie nahm sich vor Jack aus der Burg heraus zu schreiben. Irgendwann töteten sie sich noch gegenseitig.
Es war ja lustig das zu schreiben, aber das zu sehen war doch etwas anderes.

Ramona nickte inzwischen. "Du hast recht..", stimmte sie ihrem Mann zu und sie lächelte leicht.
Sanft nahm sie seine Hand in ihre.

Chloe hörte Konrad zu und sie nickte leicht. "Ja, und wir sollten herausfinden weshalb.", meinte sie dann zuversichtlicher.
So liefen sie langsam in Richtung Zentrum der Stadt.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 12:45 am

Vlad sah zu Jack.
"Das habe ich ihr nie gesagt", entgegnete er trocken und Marie sah zu den Beiden. Das konnte ja noch heiter werde . Zu ihrer Erleichterung ging Ephraim dazwischen.
"Es ist völlig egal, woher wir kommen. Wichtig ist eher wieso wirr hier sind, ob unsere Kinder hier sind und wie wir zurückkommen. Ob die Zwei uns erfunden haben oder nicht, ist ja wohl unser kleinstes Problem", meinte er dann.

Konrad lächelte.
"Genau", stimmte er zu und sie liefen eine Weile.
"Dort vorn bei den Bänken machen wir eine Pause, meinte er, denn April war immerhin verletzt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 1:12 am

Katharina beugte sich zu Marie. "Ich schreibe Jack demnächst aus der Burg.", murmelte sie leise.
Jack sah kurz zu Vlad und dann zu Ephraim, und er wartete bis wieder etwas nützliches gesagt wurde.
Er übersetzte was Ephraim sagte und sah dann wieder zu den beiden Mädchen.

April sah zu den Bänken und sie war heimlich doch froh das sie sich hinsetzen konnte.
Chloe sah zu ihrer Freundin und stützte sie dann.
April warf ihr jedoch einen giftigen Blick zu, doch Chloe lies sich davon nicht wirklich beirren.
Bei den Bänken angekommen setzte sie sich hin und April tat es ihr gleich.
________________________________________________

Wenn Konni will kann er Dany ansprechen. ^^

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 8:45 am

Konrad blieb neben den Beiden stehen und ließ den Blick über den Platz schweifen. Hier waren eine Menge verkleidete Menschen, aber die Verkleidungen wRen seltsam. Nicht einfach Masken oder einfache Kostüme, keine Kleidung für einen Maskenball oder ähnliches. Sie sahen eigentlich alle aus, wie aus einer anderen Welt jnd das einzige, was ihn davon abhielt, war die Tatsache, dass sie sich amüsierten und seltsame kleine Geräte hatten.
"Ich seh mich kurz um, ob ich eine Bibliothek finde. Dort könnten wir vielleicht eine Antwort finden und wenn nicht, dann sind wir wenigstens aus dem Gewähl raus. Diese Stadt ist ziemlich hektisch", gab er zu. Er war alles andere als Menschenscheu, aber es war auf Dauer doch ungewohnt und anstrengend hier zu sein.
"Bleibt einfach hier sitzen und ruht euch aus. In spätestens einer halben Stunde bin ich zurück", erklärte er und er lief los. Er war noch gar nicht so lange unterwegs, als er ein bekanntes und mehr als betrübtes Gesicht bemerkte.
"Daenerys? Was ist los?", fragte er sie dann, denn sie war keine Frau, die so betrübt war, weil sie in einer fremden Welt gelandet war.

Marie hörte Katharina zu und schüttelte leicht den Kopf.
"Normalerweise ist er nicht so schlecht gelaunt. Heute ist wohl einfach nicht sein Tag erwiderte sie leise. Dann hörte sie Jacks Übersetzungen aufmerksam zu und dachte kurz nach.
"Wenn sie hier sind, vielleicht haben sich ihre letzten Posts verändert. Und wenn nicht, dann können wir sie vielleicht zurückschreiben", meinte sie an Katharina gewandt.

Abraham hatte mittlerseile sanft einen Arm um seine Frau gelegt und war überglücklich, dass sie bei ihm war. Wenigstens sie hatte er. Er hatte sich so sehr in sie verliebt, dass er gar nicht lange ohne sie könnte.
Auch er grübelte nach und ihm entging die Spannung nicht.
Jack, hör besser auf, zu sticheln. Es ist heute schlichtweg nicht sein Tag. Wir alle sind heute angespannt, da können wir keinen Streit untereinander gebrauchen", sagte er auf niederländisch, denn das ging nur Jack etwas an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 10:29 am

April und Chloe sahen zu Konrad auf und Chloe nickte leicht. "Wir warten hier.", meinte sie dann zu ihrem Patenonkel.
Sie sahen Konrad nach ehe sie sich zurück lehnten und warteten.

Inzwischen sah Daenerys zu ihrer kleinen Dracaris als sie plötzlich angesprochen wurde. Sie sah auf und sie erkannte Konrad von Marburg.
Er war der Pate mehrerer Draculiner.
"Dracaris.", verriet sie Konrad dann und sie zeigte ihm die kleine Brosche deren Flügel abgebrochen war.
"Unsere Drachen haben es sich zu eigen gemacht sich zu verkleinern und uns als getarnte Haarspangen zu begleiten.", erklärte sie dann.
Konrad war Iúlier und als solcher mit den dämonischen Eigenheiten nicht vertraut.

Jack sah derweilen zu seinem Bruder und er hörte ihm zu während er nach draußen sah. Es war eine nette Abwechslung wieder etwas sehen zu können.
Katharina hingegen schaltete ihr Smartphone an und sie öffnete das VN und sie öffnete den letzten Post mit Jack.
Jack sah neugierig zu ihr und Katharina sah zu ihm.
"Darf ich?", fragte er und Katharina hielt ihr Handy so das Jack den Text lesen konnte.

Ramona wartete inzwischen ab und sie lehnte sich an Abraham an. Sie liebte ihn und sie liebte ihre Kinder. Für ihn würde sie alles tun.
Sanft nahm seine seine Hand in ihre.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 11:02 am

Konrad hörte Daenerys zu und nickte leicht.
"Wir sind hier Menschen und somit Dracaris auch nur eine Haarspange. Wir lassen sie reparieren und sobald wir irgendwie zurückkehren, wird dein Drache vermutlich wieder ganz der Alte sein, meinte er ermutigend.
"Bis dahin solltest du die Spange nicht tragen, sondern sicher verwahren. Und sicher gibt es hier jemanden, der die Spange wieder reparieren kann", fügte er hinzu. Er sprach rumänisch, damit Daenerys ihn verstand.
dort vorn sitzen Chloe und April. Ich war gerade auf der Suche nach der Bibliothek. Dort finden wir vielleicht Antworten", meinte er.

Ephraim grübelte inzwischen nach, wie er herausfinden konnte, ob und wo die Kinder hier waren. Wenn das, was immer die Mädchen auch machten, nicht klappte, würde er losziehen und sie suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie hier in dieser Stadt waren, wenn sie auch in dieser Welt gelandet sind, war groß und wenn er jeden Stein umdrehen musste, dann würde er das tun.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 11:25 am

Daenerys hörte Konrad zu ehe sie erneut zu Dracaris sah. "Vielleicht hast du recht. Du hast nicht zufällig etwas bei dir wo ich Dracaris rein legen kann.", fragte sie dann leise zu und ebenfalls auf rumänisch.
Als sie hörte das Chloe und April hier waren stand sie auf. Die Mädchen kannten sich in Sachen Mensch sein nicht wirklich aus.
Auch wenn es ihr nicht gefiel die Kinder hier zu wissen.
Als ihre Lehrerin fühlte sie sich in gewisser Weise für sie verantwortlich.

Katharina schüttelte ihren Kopf, "Mein Post ist noch genau so wie ich ihn abgeschickt habe.", gab sie dann zu.
Sie tippte noch einen weiteren Post an, doch auch der brachte nichts.
"Also darüber finden wir auch keine Lösung.", stellte sie dann fest.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 12:18 pm

Konrad nickte und holte einen kleinen Beutel aus seiner Umhängetasche hervor. Die Gemdscheine daraus legte er zwischen die Seiten seiner Bibel.
"Vorerst besser als nichts", meinte er und gab ihr den kleinen Lederbeutel.

Marie nickte nur. es war ein Versuch gewesen.
da stand Ephraim auf.
"Im Moment könnt ihr uns offenbar auch nicht helfen, also geh ich erstmal los, um nach den Kindern zu suchen", meinte er.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 4:34 pm

Daenerys sah zu Konrad und sie nahm den kleinen Beutel und sie legte Dracaris hinein.
Liebevoll streichelte sie die Brosche ehe sie den Beutel verschloss und ihn Konrad gab.
"Danke.", bedankte sie sich und sie folgte Konrad.
Währenddessen sah sie sich genau um und ihr fielen die lateinischen Worte an einigen Gebäuden auf.
"Wenn diese Worte hier die selbe Bedeutung haben wie bei uns dürften wir uns hier leicht zurecht finden.", mutmaßte sie dann.

Jack hörte Ephraim zu und er trat einen Schritt auf ihn zu.
"Ich komme mit. Meine Sprachkenntnisse habe ich behalten.", meinte er dann.
Zudem brachte er so ein paar Meter zwischen sich und Vlad.
Katharina nickte leicht, den sie fand Jacks einwand durchaus berechtigt.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 6:51 pm

Konrad lächelte leicht.
"Ich helfe immer wieder gern", meinte er und verstaute den Beutel sicher.
"Hier hat sich einiges geändert, aber ein paar Dinge erkenne ich wieder", meinte er.
"Wir sind in Berlin und es ist das Jahr 2015", erklärte er ihr.
"Kannst du deutsch?", fragte er sie dann.

Ephraim nickte leicht.
"Wartet kurz", meinte Marie und schrieb ihre Adresse auf und nahm etwas Geld.
"Das ist meine Adresse. Und hier Geld. Solltet ihr euch völlig verlaufen, lasst euch von einem Taxi herbringen", erklärte sie.
"Wir begleiten euch", meinte dann Abraham. Sie mussten ebenfalls nach den Kindern suchen.
Vlad sah zu den jungen Frauen.
"Sind meine Sachen fertig?", fragte er sie in gebrochenem Deutsch.
"Noch nicht. Es bringt wenig, wenn alle losstürmen. Die vier bringen mit, wen sie finden und wir suchen nach einer Lösung. Du bist sehr belesen, da kannst du hilfreich sein", erklärte Marie.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 19, 2015 10:08 pm

Daenerys sah zu Konrad und sie lächelte leicht. Es war schon seltsam das der Wanderprediger mehr Freunde und Bindungen zu den Dämonen hatte.
Dann schüttelte sie jedoch ihren Kopf. "Nein, nur ein paar Worte. Aber ich habe gehört es soll dem Latein etwas ähnlich sein.", meinte sie dann zu ihm.
Dann aber runzelte sie ihre Stirn. "Das hier soll unsere Zukunft sein?", fragte sie dann und sie sah zu einem Mädchen das Kabel im Ohr hatte.

Jack sah zu Abraham und natürlich stand auch Ramona auf.
So hatte er sich das zwar nicht vorgestellt, aber gut. Er beschloss keine Diskussion anzuzetteln.
Er nahm das Geld und besah es kurz ehe er es einsteckte.
Dann sah er kurz auf den Zettel und prägte sich die Adresse ein.

Inzwischen hatte sich Katharina mit ihrem Handy beschäftigt und sie war jeden jüngeren Post durchgegangen.
Doch ihr war nichts auffälliges aufgefallen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Apr 20, 2015 6:47 am

Konrad schmunzelte.
"Wer das behauptet hat nie Latein gelernt. Deutsch entspringt nur zu einem kleinem Teil dem römischen. Es hat noch großen Einfluss vom Germanischen", erklärte er.
"Meine erste Fremdsprache war Latein. Ich habe mich als Kind ziemlich schwer getan obwohl deutsch meine Muttersprache ist", verriet er ihr und lachte leise bei ihrem skeptischen Blick.
"Hätte man mich früher in deine Zeit geschickt, hätte ich genau so skeptisch geschaut. Im Gegensatz zu uns bleibt die Zeit nicht stehen, deshalb muss man selbst auch die ganze Zeit im Wandel sein", gab er zu Bedenken.
"Hier war früher die Bibliothek", meinte er, als s8e vor einem relativ neuem Haus standen.
"Sie muss wohl abgebrannt sein oder so. Vielleicht auch in einem Krieg ernichtet. Sehr schade", meinte er.
"Ich werde wohl jemanden fragen", beschloss er und ging zu einem Passanten.
"Verzeihen Sie. Könnten Sie mir bitte sagen, welcher Weg zur Bibliothek führt? Ich bin neu hier", erklärte er.

Marie war doch insgeheim froh, Vlad und Jack getrennt zu haben. Normalerweise war Vlad nicht so feindselig. Gut, er mochte es nicht so sehr, wenn gegen ihm gesprochen wird.
"Trink deinen Tee in Ruhe aus, ich fahre meinen Computer derweilen hoch", meinte sie und ging zu ihrem Rechner.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 21, 2015 1:43 am

Daenerys lächelte leicht. "Wie gesagt, ich habe es nur so gehört.", meinte sie versöhnlich zu Konrad.
Sie wollte sich nicht unnötig streiten. Zumal sie hier offenbar jede Hilfe brauchte die sie bekommen konnte.
Sie hörte seiner Erklärung aufmerksam zu und sie nahm sich vor sich einmal genauer mit der Sprache zu befassen sobald sie zurück gekehrt waren.
Dann sah sie ihn mit hochzogener Braue an.
"Du musst mir nicht erklären wie das Vampirleben funktioniert. Es ist jedoch etwas anderes einen Wandel von anfang an zu erleben und ihn von Anfang an zu verstehen, als plötzlich in etwas aufzuwachen was man nicht kennt.", meinte sie dann.
"Wofür zum Beispiel diese Kabel?", fragte sie dann.
"Sind sie Lebensnotwendig? Brauche ich irgendwann auch soetwas?", fragte sie dann.
Sie sah ihn an, und sah dann wie er zu dem Passanten ging.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 21, 2015 6:40 am

Konrad lächelte.
"Ich nehme es auch nicht übel. Es war eine Feststellung", erwiderte Konrad freundlich und nickte dann.
"Ja, das glaube ich dir gern. Mein Menschendasein liegt nun auch schon sechs Jahrhunderte zurück und es ist doch recht ungewohnt. Nur habe ich mich ständig mit Menschen umgeben und kenne die Grenzen, die einem gesetzt sind, noch sehr gut", erklärte er.
"Ich weiß nicht, wofür sie sind. Ich vermute, dass sie damit irgendwas hören. Manche bewegen ihr Lippen, als wenn sie etwas nachsprechen. Wären die lebensnotwendig, wären wir vermutlich tot", gab er zu bedenken.
"Aber hier ist vieles neu. Sogar die Stadt. Würde ich nicht einige Gebäude erkennen, würde ich sagen, wir wären nicht in Berlin. Hier scheint viel zerstört worden zu sein. Schade, denn es war eine schöne Stadt", gab er zu, während er sich umsah.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 21, 2015 10:54 am

Daenerys hörte Konrad zu und sie sah sich um. "Ich auch, nur haben mich in anderen Kreisen bewegt.", gab sie dann ehrlich zu und sie lächelte leicht.
Sie mochte die verborgenen Kulturen, abgelegene Inseln die ihre ganz eigenen Traditionen pflegten. Inseln, mit Völkern fern ab jeglicher Zivilisation.
Daenerys sah dann zu den Menschen und sie nickte leicht.
"Vermutlich hast du recht.", meinte sie dann und sie fragte sich was sie hörten.
Als Konrad meinte Berlin war einst eine schöne Stadt nickte sie. Auch wenn sie nur einmal dort gewesen war, so hatte die Stadt ihr gefallen.
Doch das hier hatte nichts mit dem Berlin zu tun das sie kannte.
Allein die Straße hinter dem Brandenburger Tor war nicht wieder zu erkennen. Nur eine kleine Allee zeugte von der Pracht die hier einst zu sehen war.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 21, 2015 6:22 pm

Konrad lief dann zu dam Gebäude, das ihm die Passantin, die er gefragt hatte, erklärt hatte. Die Tür ging von allein auf und es offenbarte mehrere Stockwerke mit Bücherregalen.
"Vielleicht sollten wir die Mädchen mit hierher holen", schlug er vor.

Derweilen liefen Abraham und Ephraim suchend mit Ramona und Jack umher.
"Wir sollten uns aufteilen. Wir suchen und treffen uns ind drei Stunden wieder bei dieser seltsamen Uhr", schlug er vor.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 22, 2015 1:31 am

Daenerys sah Konrad nach und immer wieder bemerkte sie das sie beobachtet und angestarrt wurde. Da kam auch schon Konrad zu ihr und sie folgte ihm.
Sie sah zu der Tür, die aufging und Daenerys sah zu den Stockwerken wo sie die vielen Bücher sah.
Dann nickte sie leicht.
"Ja das wäre wohl besser. Wenn April hier ist will ich nicht wissen was sie anstellt wenn sie wütend wird.", stellte sie dann fest.
Sie kannte das wilde van Helsing Mädchen.

Inzwischen hatten sich Ramona und Jack zu Abraham und Ephraim gesellt.
Sie hörten ihm zu und Ramona nickte leicht.
"Das wäre wohl das Beste.", gab sie dann zu.
"Jack, Ephraim, du und ich?", fragte sie dann leicht lächelnd.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 22, 2015 6:44 am

Konrad lächelte leicht.
"Nicht viel. Wir sind Menschen, wir haben keine Gaben oder Fähigkeiten mehr. Sie würde schimpfen, mehr aber auch nicht. Also gut, vielleicht ihr Schwert zücken, aber ich hoffe mal, sie ist schlau genug das zu unterlassen. Wir wissen nicht, wie die Gesetze hier sind, aber mindestens einen hat sie damit bereits verletzt", gab er seufzend zu. Es war schlichtweg zu riskant, einem Kind ein Schwert źu geben. Sie hat vielleicht gelernt, damit umzugehen, aber ist sich nicht der Verantwortung und Gefahr bewusst. Irgendwo müssen sie das später verwahren und seines ebenfalls. Sie sind hier keine Waffen gewohnt. Nichtmal die Polizei, wie es scheint.
sie gingen zurück und die Mädchen saßen dlrt, wo er sie gelassen hatte.
"Wir haben die Bibliothek gefunden", verriet er den Beiden lächelnd.

abraham nickte.
"Ja", meinte er dann.
"Ihr geht da lang, wir da lang", sagte er dann und nahm Ramonas Hand. Später konnten sie sich immer nochmal trennen.

Derweilen trank Vlad noch immer missmutig seinen Tee und Marie seufzte innerlich. Ein schlecht gelaunter Vlad war irgendwie anstrengend, aber sie konnte ihn auch verstehen. Gut, 3r war auch ihr Chara. Die Kleidung musste ihm lächerlich vorkommen, vlr allem vor den anderen, er konnte seine Familie nicht suchen und er sah ziemlich fertig aus. Später würde sie wohl das Sofa ausziehen und die große Gästematratze herausholen. Und die kleinefe auch. Mehr durften hier aber langsam nichte mehr aufkreuzen. Isomatte und Schlafsack hatte sie, aber dann war Schluss.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 22, 2015 11:42 am

Daenerys runzelte ihre Stirn als Konrad meinte sie könne nicht viel anstellen.
Als er dann von selbst auf Aprils Schwert kam nickte sie leicht.
"Ja, da liegt die Gefahr bei April. Drogo hat sie den Umgang mit Waffen gelehrt, und da sie nie allein raus gehen solange sie so jung sind unterbindet das die Gefahr das sie etwas anstellen.", erklärte Daenerys Konrad dann.
"Das sie allein hier aufgewacht ist war sehr ungünstig.", gab sie dann zu. Aber was hätten sie damals machen sollen. Das Mädchen schien ein reges Interesse am Waffenkampf zu haben.
Sie folgte Konrad zu ihren Schülerinnen und war erleichtert Chloe zu sehen. Denn das Mädchen schien eine beruhigende Wirkung auf April zu haben.
"Daenerys.", sprachen beide Mädchen perplex und sie erhoben sich beide gleichzeitig.
Doch im Gegensatz als bei Konrad fielen sie ihr nicht um den Hals sondern blieben vor ihr wie im Klassenraum stehen.
"Kommt, Konrad hat die städtische Bibliothek gefunden.", erklärte sie den Mädchen kurz und beide folgten ihrer Lehrerin.

Ramona und Jack liefen mit ihren Suchpartnern in verschiedene Richtungen und Ramona sah kurz zu Abraham.
Hoffentlich fanden sie ihre Kinder recht bald.
Sie wusste um das ungestüme Wesen ihrer Tochter... Chloe war da Handzahmer.
Sie hoffte bloß das April nicht gerade mit ihrer Nadel hier gelandet war.

Katharina hatte es sich inzwischen auf Maries Sessel bequem gemacht und sie fing selbst an zu recherchieren.
Sie sagte lieber nichts. Die Einzige die Vlad besänftigen könnte wäre Rose...

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Apr 22, 2015 8:31 pm

Konrad nickte leicht.
"Wir müssen nach einem Versteck für die Waffen suchen. Wir kennen die Gesetze nicht und ich glaube, April würde nicht ruhig bleiben, wenn die Polizei die Waffe will", stellte er fest.
Die Mädchen waren perplex, dass Daenerys da war und Konrad wartete kurz, bevor er dann den Weg zeigte er ihnen den Weg.

Marie sah kurz zu Vlad, der düster drein blickte.
"Vlad, komm her, dann kannst du mir mit helfen. Zwei sehen einfach mehr als einer", meinte sie zu dem Grafen, damit er eine Aufgabe hatte und nicht noch mehr frustrierte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Apr 23, 2015 12:21 am

Daenerys seufzte leise, "Ja, ich fürchte auch das sie ihre Nadel nicht kampflos hergibt. Und wir haben unsere Gaben nicht um April zu bändigen.", gab sie dann zu.
Daenerys würde es für April als Lektion aufziehen, doch sie befürchtete das das Temperament des Mädchens bald wieder durchbrechen würde.
Sie sah dennoch wohlwollend zu den Beiden. April konnte schließlich nichts für ihre Persönlichkeit, und in der Regel mochte sie Personen die etwas Energisch waren, und keine Trantüten.
April und Chloe folgten Konrad in die Bibliothek und den Mädchen blieb die Sprache weg.
Chloe fühlte sich im siebten Himmel und sie schnappte sich April und die Beiden stürmten los.
Daenerys sah lächelnd den Mädchen hinter her. Hier richteten sie hoffentlich keinen Schaden an, denn beiden mochten Bücher.

Katharina vertiefte sich in ihre Recherche. Nur aus den Augenwinkeln sah sie Vlads düstere Miene und sie seufzte leise.
Kurz überlegte sie ob sie heimlich Vlads Profil öffnen und aus ihm einen zweiten Abraham machen sollte. Das würde einiges leichter machen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   

Nach oben Nach unten
 
Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 25 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Nebel von Avalon
» Nebel clan
» DOGS LIFE - die virtuelle hundezucht
» Der Nebel-Clan (in Planung)
» Die Zeit des Grauens! Das Horror-Gedicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: