das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 23
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   Do Feb 26, 2015 12:31 am

So, hier der Planungsthread, da kannst du den Stecki dann reinstellen^^

Und ich hab endlich ein Bild und einen guten Nachnamen gefunden XD

Namen:
Der Name, von den Eltern gegeben: Erin O'Latharn
Angenommener Name: Fenia Rhona
Echter Name: unbekannt

Alter (Aussehen): ca. 20 Jahre
Echtes Alter: 104 Jahre
Aussehen: Hier
Fenia ist ziemlich groß ... also wirklich ... sehr ... sehr ... groß. Niemand sitzt gern im Kino hinter ihr, deswegen nimmt sie stets eine Karte für die hinterste Sitzplatzreihe.

Fähigkeit: Elementemagie
Schwächen:
- Sie ist wegen ihrer Größe ziemlich auffällig
- Fenia ist in der Lage eigenständig zu denken und hält sich deswegen nicht immer ganz genau und exakt an Anweisungen
- Fenia befolgt ihren eigenen Ehrencodex - der erlaubt ihr zwar, Gegner zu Boden zu prügeln, aber damit ist Schluss, sie tritt auf niemanden, der bereits am Boden liegt
- Es passiert Fenia immer wieder, in Fettnäpfchen zu tappen - aber nicht nur ein bisschen, sondern komplett. Was soziale Interaktionen angeht, erswcheint sie oft etwas unbeholfen

Beruf: Sanktuariumsmitarbeiterin (Weniger Schreibtischarbeit, eher ... Außendienst)

Fenias Familie war solang man zurückdenken kann immer dem Sanktuarium treu und jedes einzelne Mitglied ihrer Familie hat stets versucht, andere Magier zu beschützen. Viele ihrer Verwandten sind Sensenträger geworden, aber Fenia wusste schon in jungen Jahren, dass das kein Weg für sie war. Sensenträger waren perfekte Soldaten und sie wollte keine Soldatin sein, schon gar keine perfekte. Sie wollte kämpfen und Leute, sie sich weniger gut wehren konnten, beschützen. Aber sie wollte nicht blind jeden Befehl ausführen. Nichtsdestotrotz empfindet sie einen tiefen Respekt gegenüber Sensenträgern.
Wenn man nichts Übles vorhat, ist es nicht schwer, mit Fenia zurecht zu kommen, sie ist humorvoll und loyal. Wessen Absichten aber nicht ganz so nobel sind, könnte mit ihr Probleme bekommen.
Und obwohl sie den Ältesten und dem Sanktuarlium loyal ist, erzählt sie nicht immer sofort alles, was sie auf Missionen herausgefunden hat, manchmal wartet sie, stellt eigene Nachforschungen an und berichtet dann, wenn sie etwas Handfestes hat. Das hat ganz einfach den Grund: Wenn sie das zu früh berichten würde, könnte es sein, dass ihr verboten würde, weiter nachzuforschen. Sie hält sich zwar nicht immer ganz genau an die Anweisungen, aber gegen ein ausdrückliches Verbot zu verstoßen, gefällt ihr gar nicht. Da forscht sie lieber zuerst nach und erzählt dann, was sie herausgefunden hat.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cain Soles

avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 03.03.12
Alter : 25
Ort : Heart of Worlds

BeitragThema: Re: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   Do Feb 26, 2015 6:42 pm

Namen:
Der Name, von den Eltern gegeben: Jackson Harris
Angenommener Name: noch keiner - später Jet Cross
Echter Name: unbekannt

Alter (Aussehen): 17 Jahre
Echtes Alter: 17 Jahre
Aussehen: http://www.testedich.de/quiz34/picture/pic_1414766756_3.jpg
Es dürfte sich von selbst verstehen, dass Jackson lediglich die feinste Calvin-Klein-Wäsche trägt.

Fähigkeit: Teleporter
Schwächen:
- Elektronische Impulse
- Bindezauber
- Missbrauch seines von den Eltern gegebenen Namens (den er noch nicht geändert hat - für die Aufpasserin Wink )

Beruf: Tagedieb - in erster Linie aber Taschendieb. Jackson geht, wohin es ihn zieht und denkt (meist zurecht), dass ihn niemand daran hindern kann, zu tun was er will.

Jackson Harris hat nur noch eine lebende Angehörige - seine drogensüchtige Mutter, vor der er gewissermaßen geflohen ist. Sein Vater wird auch noch irgendwo sein, aber den hat er niemals kennengelernt und betrachtet ihn daher der Einfachheit halber als tot.
Jackson entdeckte seine Fähigkeiten im Alter von 14 Jahren und nutzte sie, um sich von seinem alten Leben zu verabschieden. Dem Missbrauch seiner Mutter zu entkommen, die sich und ihn regelmäßig in Schwierigkeiten brachte. Er wollte das Wirrwarr aus Drogen, Alkohol, Pflegefamilien und Sozialarbeitern endlich entkommen.
Seitdem ist er unterwegs und war schon an den abgefahrensten Orten (seine Ausdrucksweise). Von Magie im Allgemeinen hat er keine Ahnung und hält sich für eine Art coolen Superhelden, der machen kann was er will, ohne dafür je zur Rechenschaft gezogen zu werden. Geld besorgt er sich, indem er in Geschäfte nach Ladenschluss teleportiert und die geklaute Ware verkauft, denn in einen geschlossenen Banktresor zu teleportieren traut er sich aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse nicht. Seit er sich auf diese Art versorgen kann, hat Jackson eigentlich nie Geldsorgen - vor allem da er ohnehin kaum Geld braucht. Er teleportiert in die feinsten Hotelsuiten, Restaurantküchen und so weiter und hat diese typische "Teleporter-Arroganz" entwickelt, wie sie damals, als es diese Leute noch gab, die Meinung der magischen Gemeinschaft dominierte. Er kommt eben mit allem durch.
Denkt er.

_________________
Leben, das ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...




Zuletzt von Cain Soles am Mo März 02, 2015 3:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cain Soles

avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 03.03.12
Alter : 25
Ort : Heart of Worlds

BeitragThema: Re: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   Mo März 02, 2015 3:32 pm

Name:
Echris Soiss

Alter (Aussehen): Mitte 20
Echtes Alter: 476 Jahre
Aussehen:

Fähigkeiten:
Echris ist ein Vampir. Als solcher verfügt er auch als Mensch über schnelle Reflexe, übermenschliche Stärke und kann Menschen in seinesgleichen verwandeln. Er ist übernatürlich gutaussehend und hat eine beinahe hypnotische und betörende Wirkung auf Männer und Frauen, die dafür empfänglich sind.
Nachtshingegen ändert sich dies gewaltig, denn als Vampir mutiert Echris zu einer wilden Bestie, der perfekten Tötungsmaschine. Dann unterscheidet er nicht zwischen Freund und Feind.

Beruf: Echris hat Geld. Er hat sogar jede Menge davon, denn seine Familie war nicht die Ärmste. Heute verdingt er sich als Informationsmakler und auch Hehler, wenn es sein muss. Nicht, weil er das Geld bräuchte. Doch Echris hat gern das Gefühl der Kontrolle. Informationen sind Macht und Leute, die Informationen brauchen, kommen für gewöhnlich zu ihm. Na gut, zuerst gehen sie zu China Sorrows. Aber dann kommen sie zu ihm.
Natürlich vertraut man ihm nicht. Das sollte man auch nicht. Echris ist sich seiner Natur als Monster durchaus bewusst, doch gefällt ihm sein Leben als Unsterblicher ziemlich gut, auch wenn er eigentlich unfreiwillig gebissen wurde. Seine Vampirseite jedoch verachtet er, denn nichts ist ekliger als unzivilisiertes Verhalten...
Sexuelle Präferenzen im Bezug auf das Geschlecht hat er keine. Nach fast fünfhundert Jahren darf man auch einige Sachen ausprobiert haben, denkt er sich und die allgemeine Moralvorstellung der Sterblichen geht ihm ohnehin gegen den Strich. Allerdings ist er dafür bekannt, ein wenig mit seinem Essen zu spielen, bevor er es zu sich nimmt.

_________________
Leben, das ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 23
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   So März 08, 2015 12:29 am

@Cain Soles schrieb:
Ich warn dich, wenn du auf nem Treffen bestehst, habe ich schon ne richtig gemeine Idee, die dich etwas erschüttern dürfte. ;-J
Deine Entscheidung.^^

Meine Idee war, dass die die wenigstens ebenfalls unter Schutz stellen wollen, er muss sie ja nicht sehen und wenn die ankommen, stellen sie fest, dass sie bereits von den unbekannten Gegnern entführt wurde.

Ich grübel grad, wie man die ursprüngliche Idee da wieder reinbringen könnte ...
Vll. hat der unbekannte Gegner ja auch eine Kontaktperson im Sanktuarium, die Jackson einen Zettel zuspielt, dass er dies oder das stehlen soll (was im Sanktuarium ist) und er bekommt dafür die Freiheit oder dafür wird seine Mutter nicht verletzt etc.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cain Soles

avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 03.03.12
Alter : 25
Ort : Heart of Worlds

BeitragThema: Re: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   So März 08, 2015 12:41 am

hm, ich fänd die idee ganz gut, dass die mutter noch da ist und dass sie... einander begegnen. Wink
Danach kann deine idee immer noch.^^

_________________
Leben, das ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)   

Nach oben Nach unten
 
Kinda Magic... I guess... (Cain & Hexxe)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Magic Of Making Up
» When Angels Deserve to Die
» Magic is believing in yourself
» Silicas Tune Magic / Gesangsmagie
» Bewerbung Controlling Magic

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Planung :: 2er RPG's-
Gehe zu: