das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 alea iacta est -Imprium Romanum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Arawn
Admin


Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 10, 2015 4:10 pm

Der Besitzer - Bracchus- runzelte die Stirn.
"Fynn? Ich habe hier 500 Sklaven und alle paar Wochen neue. Ich mache mir nicht die Mühe, die Namen der Sklaven zu merken. Sie sind hier alle gleich", entgegnete er.
"Aber alle hier sind Sklaven, die zu nichts mehr taugen. Krüppel, Alte, Kriegsgefangene, usw. Wenn du einen Sklaven willst, ist der Sklavenmarkt der bessere Anlaufpunkt", verriet Bracchus. Währenddessen kam eine Dienerin herbei und servierte Früchte, Wein und Brot.
"Bedient euch. Sicher habt Ihr Hunger", meinte Bracchus.

Fynn war inzwischen unsanft weitergestoßen. Sie kamen bei einem kleinen Platz an, wo sie Bestrafungen durchführten. Auspeitschunen waren relativ selten.
Fynn wurde festgehalten, während einer der Wachen - er war ein Freund des Toten - eine Peitsche nahm und schon sirrte sie durch die Luft. Schon der erste Hieb hinterließ eine brennende Spur. Der Soldat legte wirklich alle Kraft hinein. Schon der vierte Hieb zwang Fynn in die Knie doch die Wache machte weiter und eiskaltes Wasser holte ihn zurück in die Realität.
Man gönnte ihn nicht eine Minute Ruhe, sondern er wurde gleich in die Minen gezerrt, wo er arbeiten musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 17, 2015 6:50 pm

Romina sah ihren Gastgeber an und sie bemühte sich streng und überlegen zu wirken.
"Ich spreche vom Ausreißer.", stellte sie dann fest und sie sah Bracchus mit einem überheblich wirkenden Blick an.
"Der mit dem ich her gekommen bin.", meinte sie dann.
Romina lehnte sich zurück und sie sah zu der Dienerin die zu ihnen kam.
Scheinbar gelangweilt spielte sie mit ihren Haaren während sie Bracchus ansah.
"Ich will den Gladiator, keinen Frischling dem man alles beibringen muss.",
stellte sie dann herablassend fest.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 17, 2015 7:02 pm

Bracchus lachte bei Rominas Worten auf.
"Ihr wollt einen Gladiator? Wozu? In der Arena überlebt der keinen Kampf und als Haussklave ist er genauso ungeeignet. Er hat nichts anderes gelernt, als zu kämpfen und die Minenarbeit. Für ersteres ist er ausgeschieden", stellte er fest.
"Aber gut, einer schönen Dame schlag ich nichts ab. Nennt mir euren Preis", meinte Braccus und genehmigte sich einen Schluck Wein. Vielleicht konnte er heute noch Gewinn machen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 17, 2015 8:59 pm

"Ich wüsste nicht was Sie es angeht.", antwortete Romina dann und ihr Blick wurde eine Spur feindseeliger.
"Aber wenn Sie es unbedingt wissen wollen... ich habe diverse... Vorzüge, wenn Sie verstehen.", konterte die junge Römerin dann.
"Zwanzig Goldstücke sind Verhandlungsbasis.", stellte sie dann fest

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 17, 2015 10:44 pm

Bracchus hörte ihr zu.
"Jedem das Seine", meinte er und hörte ihr Angebot.
"25", erwiderte er.
"Er schafft noch maximal drei Tage. Schon allein in zwei Tagen schafft er genug Erz für rund 10 bis 15 Goldstücke. Nun müsste ich jemanden in die Minen schicken, um ihn zu holen, den Sklaven übertragen und auch selbst Gewinn haben", erklärte er.
"Sie wollen ihn. Ich strebe nicht danach, ihn loszuwerden. 25 Goldstücke auf die Hand oder sie müssen ohne ihn gehen", meinte er selbstsicher und mit triumphierenden Blick.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi März 18, 2015 4:45 am

Romina hörte Bracchus zu und sie lächelte verschlagen und doch triumphierend.
"30 wenn Sie ihn mir sofort herbringen.", stellte sie fest.
An Gold sollte es ihr wahrlich nicht mangeln.
Ihr war soeben auch eine Idee gekommen wie sie die Tatsache kaschieren konnte das sie kein Gold bei sich hatte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi März 18, 2015 6:27 am

"Bracchus runzelte die Stirn, nickte dann aber und winkte einen Sklaven heran.
"Lass den Ausreißer herbringen", sagte er und schon eilte der Sklave davon. Es dauerte eine viertel Stunde, die sie mit Small Talk füllten. Dann wurde der Sklave hergebracht. Er wirkte mehr tot als lebendig. Drei Tage waren eindeutig zu hoch gegriffen. Aber es interessierte ihn nicht wirklich. Es war nur ein Sklave. Schnell ersetzbar.
"Hier ist er. Nun ihr Teil der Abmachung. 30 Goldstücke auf die Hand", sagte er.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mo März 23, 2015 2:19 pm

Romina straffte ihre Schultern und sie musterte Fynn gespielt abschätzig.
"Was habt ihr mit ihm gemacht?", fragte sie arrogant und sie sah Bracchus an.
"Ihr sollt die 30 Goldstücke haben, wenn er es bis zu meinem Haus schafft.", stellte sie ihre Forderung.
Rasch schickte sie ein Stoßgebet gen Himmel. Konnte Fortuna nicht mal eben Tiberius vorbei schicken?
Er könnte ihr das Gold geben.
"Begleitet mich.", forderte sie Bracchus auf und sie sah ihn ernst an.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mo März 23, 2015 9:57 pm

Bracchus runzelte die Stirn.
"Damit er kurz vorher stirbt und ich leer ausgehe? Hört zu. Ich bin ein freier Bürger Roms und es ist mein Recht, Geld gegen Ware zu verlangen. Also entweder gebt Ihr mir jetzt die 30 Goldstücke oder ich schicke ihn zurück", meinte er.

inzwischen suchte Tiberius schon seit fast vier Stunden nach Romina, als er erfuhr, dass sie bei de Minen war. Er wusste nicht was sie wollte, also trieb er sein Pferd an und beeilte sich, um die Mine zu erreichen, wo Romina war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 24, 2015 8:12 pm

Romina sah mit festem Blick in Bracchus Augen während es hinter ihrer Stirn arbeitete. Sie überlegte schnell wie sie und Fynn aus dieser Geschichte heraus kamen.
Obwohl man es ihr nicht ansehen konnte, so war ihr eiskalt und sie fühlte sich wie gelähmt.
Da betrat Tiberius den Raum und der jungen Römerin fiel eine wahre Gebirgskette vom Herzen.
Sie war noch nie so erleichtert gewesen ihn zu sehen.
Romina trat zu ihm hin und sie stellte sich auf die Zehenspitzen um mit ihm zu sprechen.
"Ich brauche deine Hilfe.", flüsterte sie ihm leise zu.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di März 24, 2015 9:30 pm

Tiberius war sofort vom Pferd gestiegen, kaum dass er ankam und mit festen Schritt ging er zu dem Haus, zu dem ihn einer der Wächter ihn geschickt hatte.
Er trat ein und sah Romina. Er trat weiter ein und dann kam sie zu ihm und flüsterte ihm zu, dass sie seine Hilfe brauchte und er nickte leicht.
"Verzeiht, dass ich hier einfach eintrete, aber der Sohn Caesars will seine Verlobte sehen und ihn lässt man besser nicht warten", erklärte Tiberius und ihm entging nicht, dass der halbtote Sklave der Gladiator von vor ein paar Monaten war.
"Wir werden sofort gehen. Ich entschuldige jegliche Umstände meinte Tieberius.
"Was ist nun mit dem Sklaven?", fragte Bracchus.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi März 25, 2015 8:31 pm

Romina sah Tiberius an und sie schenkte ihm ihr nettestes Lächeln.
Als Tiberius sie als Verlobte des Caesaren vorstellte hob sie ihr Kinn und sie warf ihr Haar nach hinten was sie wohl von Rosea abgeschaut hatte.
Als Bracchus auf den Sklaven zu sprechen kam sah Romina ihn mit einem herablassenden Blick an.
"Ich nehme ihn mit.", stellte sie dann fest als ob es beschlossene Sache war.
"Ein Verlobungsgeschenk für die Künftige Regina.", meinte sie dann, und sie schalt sich selbst eine Närrin. Auf diese Idee sich als Verlobte des Caesaren vorzustellen hätte sie eigendlich auch selbst kommen können.
"Tiberius, du hast doch sicher 30 Goldstücke, nicht wahr?", fragte sie dann lächelnd.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi März 25, 2015 10:11 pm

Tiberius sah kurz zweifelnd zu Romina, nickte dann aber.
"30 Goldstücke", meinte er und zählte sie ab. Bracchus zählte nach und nickte dann. Er ließ Plius kommen.
"Der Sklave gehört nun ihnen", erklärte Bracchus und die Wachen führten Fynn nach draußen.
"Ihn kennzeichnen müsst ihr bei euch. Ich wünsche euch eine gute Reise", meinte er. Draußen wurde Fynn festgehalten und mittlerweile war es das dritte Mal, dass sein Siegel gestrichen wurde. Er schrie auf, als sie das Kreuz über das Siegel der Minen gebrannt wurde und blieb zitternd und ungläubig stehen. Er war den Minen wirklich entkommen!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do März 26, 2015 6:28 pm

Romina folgte Fynn nach draußen und sie blieb neben ihm stehen als sein Siegel übermarkiert wurde. Der Schrei des Mannes verriet das es schlimmer sein musste als es aussah und Romina nahm sich vor sich das zu Hause genauer anzusehen.
"Lasst Fynn auf ein Pferd setzen.", wies sie die Reiter an und sie sah zu dem einstigen Gladiatoren.
"Ich hoffe du kannst dich noch halten.", flüsterte sie ihm leise zu.
An Tiberius gewand meinte sie, "Danke für deine Hilfe.", ehe sie ihn angrinste.
"Nimmst du mich mit?", fragte sie den Wachmann dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do März 26, 2015 8:14 pm

Fynn ließ sich auf das Pferd eines Reiters helfen. Er verdankte den Umstand, dass man ihm half wohl der Tatsache, dass Romina wohl hoch angesehen wurde.
"Ich muss", erwiderte er nur und umklammerte die Zügel.
Tiberius sah zu Romina und nickte.
"Wenn ich dich nicht umgehend bei deinem Verlobten abliefer, werde kch ziemlichen Ärger bekommen", stellte er fest, denn er war viele Stunden auf der Suche nach ihr gewesen.
"Mach uns beiden das Leben leichter und dämme deine Ausflüge ein", bat er sie und half ihr auf sein Pferd.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do März 26, 2015 8:49 pm

Romina nickte leicht, und sie presste ihre Lippen aufeinander. Sie ahnte schon das dies einigen Ärger nach sich ziehen würde.
Der Caesar , Victor oder Rosea würden wohl später noch einigen Klärungsbedarf mit ihr haben, das ahnte die junge Römerin jetzt schon.
Aber sie würde das durchstehen, Valar Morghulis!
"Ist gut.", flüsterte sie Tiberius leise zu, nachdem er ihr auf sein Pferd geholfen hatte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do März 26, 2015 9:24 pm

Tiberius nickte.
"Ich hoffe, diesmal währt das Versprechen länger als drei Tage", meinte er und ließ das Pferd in schnelleren Trab lostrotten, wobei er das andere Pferd führte. Sie ritten so knapp vier Stunden, als der Sklave hinter ihnen vom Pferd fiel.
"Bleib sitzen", meinte er und stieg vom Pferd. Er stieß mit dem Fuß kurz gegen den Sklaven und als dieser sich bewegte, schnappte er sich den Sklaven und band ihn am Sattel fest.
dann stieg er wieder auf sein eigenes Pferd. Noch fünf Stunden und sie waren da.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr März 27, 2015 5:22 pm

"Ja.", murmelte Romina und sie hielt sich an Tiberius fest.
So ritten sie los und die junge Römerin genoss den Wind der ihr durch die Haare wehte.
Die Landschaft flog an ihnen vorbei und Romina hing ihren Gedanken nach ehe sie hörte wie hinter ihnen jemand vom Pferd viel.
Romina drehte sich um und sie sah missbilligend zu wie Tiberius Fynn unsanft auf die Beine half.
"Geht das nicht vorsichtiger?", fragte sie Tiberius dann als dieser wieder vor ihr saß.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr März 27, 2015 6:42 pm

Tiberius schüttelte leicht den Kopf.
"Dein Verlobter wird schon jetzt sauer sein, dass ich so lange gebraucht habe, dich zu finden. Soll ich ihm etwa sagen, wir mussten vorsichtiger reiten, wegen eines halbtoten Sklaven, den du völlig überteuert gekauft hast? 2ir sollten sehen, dass wir in spätestens zwei Stunden zurü k sind. Dann braucht der Caeßar meine Dienste", erklärte er ihr.
währenddessen saß Fynn festgebunden im Sattel. Ihm tat alles weh und er war schlichtweg am Ende. Immer wieder dämmerte er kurz weg und er hoffte, dass sie bald ankamen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr März 27, 2015 7:52 pm

Romina senkte den Kopf und ihr wurde erneut ziemlich flau im Magen. Musste Tiberius ausgerechnet jetzt ihren Verlobten erwähnen.
"Er ist die Investition wert.", konterte die junge Römerin und sie warf Fynn einen kurzen Blick zu.
Sie hoffte das er durchhielt. Und das er sich wirklich noch irgendwie als nützlich erweisen würde.
Das Schwierigste stand ihr noch bevor, die Aussprache mit ihrem Verlobten.
An Roseas Reaktion mochte sie gar nicht erst denken.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr März 27, 2015 8:50 pm

"Mich musst du nicht überzeugen, sondern deine Familie und deinem Verlobten. Ich muss nur erklären, wieso ich ihn dir gekauft habe", erwiderte Tiberius.
"Es ist vielleicht nicht die Beste Idee, wenn du mit dem Sklaven kommst. Er sollte dann besser draußen warten", gab er zu bedenken, als sie kurz vor der Villa der Caesarenfamilie waren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Sa März 28, 2015 6:59 am

"Du bekommst dein Gold schon zurück.", rechtfertigte sich Romina und sie sah über ihre Schulter zu Fynn.
"Gönnt ihm ein wenig Ruhe, gebt ihm zu essen und er wird sein Geld wert sein. Andernfalls verkaufe ich ihn wieder.", meinte sie dann.
Sie dachte daran ihn Illia zu verkaufen, denn dort würde Fynn es gut haben. Illia war selbst Sklave, aber er führte kein schlechtes Leben.
Er genoss das ansehen seines Herren und er hatte sogar die Aussicht den Hof zu erben.
Welcher Sklave konnte das vorweisen? Vom Leibeigenen zum Gutsherren.
Diesen Plan musste sie nur ihrer Familie irgendwie schmackhaft machen...
Bei Tiberius' Feststellung nickte sie leicht.
"Du hast vermutlich recht.", meinte sie dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Sa März 28, 2015 10:08 am

"Um das Gold geht es mir nicht, aber sowohl deine Familie, als auch dein Verlobter werden wissen, dass du nicht mit so viel Gold herumläufst. 5 oder 10 vielleicht, aber nicht mit 30. Ich hatte das auch nur, weil ich meinen Lohn bekam und dann sofort aufbrach, um nach dir zu suchen. Wenn sie ihn nicht wollen, dann gehört er mir und ich habe keine Verwendung für ihn", stellte er fest.
Tiberius stieg vom Pferd und betrat mit Romina die Villa, wo sie zu Rominas Verlobten geführt wurden.
"Tiberius, da bist du endlich. Wieso hat das so lange gedauert?", fragte der Caesarensohn verärgert.
"Verzeiht. Sie war weit außerhalb der Stadt, wo ich Sie nicht vermutete", erklärte er.
"Wo?"
"Bei den Minen", erklärte er.
"Dahin braucht man keinen ganzen Tag, Tiberius. Du wirst nachlässig. Wenn du in Zukunft so weiter machst, dann sehe ich mich nach einem geeigneteren Leibwächter um", meinte der Sohn und einmal mehr wurde ihm klar, weshalb er ihn nicht mochte. Weder war es seine Aufgabe, die Verlobte zu suchen noch konnte er hellsehen. Kurz presste er die Lippen aufeinander, um nichts falsches zu sagen.
"Es wird nicht mehr vorkommen, Sohn des Caesar", meinte er.
"Das will ich hoffen. Du kannst gehen", meinte der kleine, rundliche Mann. Es war schon unfair, dass dieser Mann, der weder Qualitäten noch ein gutes Aussehene vorweisen konnte, Romina bekam, nur weil er höhergeboren war, aber so war das Leben. Egal, wie weit man sich hocharbeitete, seiner Herkunft konnte man nicht entfliehen.
Tiberius verbeugte sich und verließ den Raum.
"Du bist meine Verlobte. Du solltest stets da sein, wenn ich nach dir verlange", stellte nun der Verlobte an seine Vdrlobte gewandt fest.
"Was wolltest du dort?", fügte er fragend und mit ungeduldigem Unterton hinzu.
_______
Hatte der Typ einen Name? XD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   So März 29, 2015 1:27 am

Gute Frage. XD Varis? Irgendwie schleicht der sich gerade als Caesarensohn in mein Kopfkino... nachdem er dank deiner Umschreibung Joffrey abgelöst hat. ^^*
___________________________________________________________________________________

Romina sah Tiberius ernst an. "Ich habe einen Plan. Tu einfach was ich dir sage.", meinte sie. Die junge Römerin hoffte das ihr Plan aufging und sie Fynn an Illia verkaufen konnte.
Dann folgte sie Tiberius in die Villa der Caesarenfamilie wo sie bereits erwartet wurden.
Sie lauschte dem Gespräch zwischen Tiberius und ihrem Verlobten und sie schluckte.
Das Mädchen mochte Tiberius und sie wollte nicht das er ärger bekam wegen ihr.
Mit festem Blick sah sie den Sohn des Caesaren an.
"Ich war spazieren und habe mich verlaufen, bis ich bei den Mienen gelandet bin.", gab sie dann zu und sie hoffte das ihr geglaubt wurde.
"Bitte vergebt mir, ich werde in Zukunft gehorsamer sein.", fügte sie rasch hinzu und sie senkte ihren Blick.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   So März 29, 2015 9:39 am

Ok xD
_________________
Varis sah zu seiner Verlobten.
"Die Minen sind zu Fuß viel weiter entfernt. Ich glaube dir nicht", sagte er.
"Ich hoffe für dich, dass du keinen Geliebten hast", fügte Varis hinzu.
"Wenn wir verheiratet sind, wirst du dieses Grundstück nur mit meiner Erlaubnis verlassen. Ich mache mich zum Gespött aller, wenn ich nichtmal meine Frau im Griff habe", stellte er fest.
"Morgen werden die Hochzeitsvorbereitungen beginnen. Dann hast du keine Zeit mehr, dich zu verlaufen", stellte er fest, denn die Hochzeit rückte näher und sie sollte perfekt laufen. Nicht ein Fehler sollte unterkommen. Kein falsches Wort, kein Zögern, kein falscher Schritt. Also hatter er Rominas Mutter beauftragt, mit ihr zu üben. Er fürchtete, dass es Unglück bringen könnte, wenn seine Mutter dies übernahm.
"Ich habe nun kein Interesse mehr an deiner Anwesenheit. Du kannst gehen und wirst in Zukunft in der Nähe sein. Es sei denn, du willst Schuld sein, dass Tiberius seine Anstellung verliert. In Zukunft werde ich nicht mehr länger als eine Stunde warten", stellte er klar.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   So März 29, 2015 8:15 pm

"Nein, das habe ich nicht.", antwortete sie ihrem Verlobten und sie wagte es nicht aufzusehen.
Ihr schlug das Herz bis zum Hals während sie seinen Worten lauschte.
Sie befürchtete bald das er ihr eine Strafe aufbürdete, oder gar Tiberius für sie bestraft wurde.
Doch dem war zum Glück nicht so.
"Ja Herr.", antwortete sie als er sagt das er kein Interesse mehr an ihrer Anwesenheit hatte.
Das sie das Grundstück nicht verlassen sollte nahm sie hin.
Sie lief aus dem Atrium und sie suchte Tiberius.
"Tiberius, geh mit Fynn zum Viehzüchter. Er wird dir ein gutes Angebot machen. Verlange nach Illia.",
sagte sie zu ihm.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   

Nach oben Nach unten
 
alea iacta est -Imprium Romanum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: