das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 alea iacta est -Imprium Romanum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Third Eyed Raven
Admin


Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 09, 2015 4:54 am

Illia hatte inzwischen ein paar Aufgaben vorbereitet bis Fynn sagte das er fertig war.
Er stand auf und er nahm die Liste und er nickte.
"Ich kann es lesen.", meinte er, alles weitere kam mit der Zeit.
"Hier habe ich ein paar Aufgaben.", meinte er dann und er schon Fynn das neue Pergament hin.

Bran hatte nun beide Arme um seinen Vater gelegt während immer wieder ein leises Schluchzen zu hören war.
Er vermisste seine Mutter schmerzlich und innerlich wartete er darauf das sie aufstand und ihre Hand an seine Wange legte.
Doch sie kam nicht, und so klammerte sich Bran an seinen Vater.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 09, 2015 8:48 am

Fynn nahm das neue Pergament und besah die Aufgaben.
"Ich glaube, du wirst mir sagen müssen, welches Zeichen, was ist. Ich weiß, dass es zusammenrechnen, abziehen, vervielfachen und teilen gibt", erklärte er. Aber was welches Zeichen hatte, wusste er nicht mehr. Er weiß nicht einmal ob das die richtigen Begriffe waren, aber sein Herr hatte es ihm so erklärt - vor 13 Jahren. Ob er das noch konnte, wusste er nicht. Das würde sich zeigen.

Nael war einfach für seinen Sohn da und so vergingen einige Stunden, bis der Junge eingeschlafen war. Er trug ihn in sein Bett und deckte ihn zu. Da sah er, dass die Drillinge aufwachten und ahnte, dass sie Hunger haben würden. Sie hatten heute morgen Milch geholt und die macht er etwas warm und gab sie dann in eine Schüssel.
"Guten Abend mein drei kleinen Wunder", meinte er und lächelte. Vor allem eines der Mädchen sah Lyra sehr ähnlich.
"Ihr braucht Milch und Namen", stellte er fest.
"Aber ganz leise, damit euer Bruder nicht aufweckt", meinte er sanft.
Er nahm den Jungen zuerst aus dem Bettcen, setzte sich hin und taucht den Stoff in die Milch. Es war keine optimale Lösung doch für jetzt würde es gehen.
"Du wirst uns noch viel Freude bereiten, kleiner Mann. Und deshalb wirst du Sòlas heißen", meinte er zu dem Jungen, während er ihn trinken ließ.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 09, 2015 5:31 pm

Illia hörte Fynn zu und er nickte leicht. "Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Diffidieren.", zählte er auf, in der Hoffnung das Fynn davon etwas wieder erkannte.

Bran bemerkte nicht wie er in sein Bett gelegt wurde. Er murmelte hin und wieder etwas doch er wurde nicht wach.
Inzwiechen waren die Mädchen ebenfalls aufgewacht.
Das Madchen das Lyra am ähnlichsten sah guggte sich neugierig um.
Das zweite Mädchen sah zu seiner Schwester, und sah dann zu ihrem Bruder der gerade weggenommen wurde.
Aus großen Kulleraugen sah das dunkelhaarige Mädchen den Mann an, und sie passte genau auf was er mit ihrem Bruder machte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 09, 2015 7:55 pm

Fynn hörte Ilia zu, schüttelte dann aber den Kopf.
"Ich habe nichts davon je gehört", gab er zu. Seinem Herren war wichtig dass er das konnte, um Aufgaben zu erfüllen und nicht um besonders schlau zu sein. Es hatte gereicht zu wissen, wie es ging. Aber jetzt wusste er nicht mal das richtig. Es hatte etwas mit den Strichen und Punkten zwischen den Zahlen zu tun, aber was was bedeutete, wusste er nicht mehr.

Nael sah zu den Mädchen und lächelte ihnen zu.
"Ihr seid auch gleich dran", meinte er. Sólas war irgendwann offenbar satt und sanft nahm Nael seinen Sohn hoch und klopft ihm auf den Rücken, bis er sein Bäuerchen gemacht hatte und legte den Jungen wieder hin. Dann nahm er das Mädchen, das ihrer Mutter so ähnlich sah.
Auch ihr gab er zu trinken.
"Du bekommst den Namen Lilian. Der Name deiner Großmutter", verriet er dem Mädchen und sah kurz zu seiner toten Frau, die aufgebahrt im Wohnbereich lag. Am dritten Tag würde sie der Erde zurückgegeben werden. Bis dahin soll ihre Seele den Körper und diese Welt verlassen haben...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 09, 2015 8:15 pm

Illia hörte Fynn zu und er nickte. "Gut. Dann erkläre ich es dir.", meinte er und er setzte sich neben Fynn. Geduldig erklärte er Fynn die Bedeutung der einzelnen Symbole und die einzelnen Rechenwege.

Das Mädchen das Lyra ähnelte guggte den Mann an und sie machte es sich bei ihm bequem.
Als sie zu trinken bekam nuckelte sie gierig.
Das zweite Mädchen guggte wie ein Schieshund zu dem Mann und ihrer Schwester.
Genau musterte sie was er mit ihr machte.
Auch zu ihrem Bruder sah sie aufmerksam, aber gerade musste sie auf ihre Schwester aufpassen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Apr 10, 2015 6:06 am

Fynn hörte Ilia aufmerksam zu und versuchte es sich zu merken. Es kam ihm zu Gute, dass er es nur aufffischen musste, schließlich haģte er das schon einmal gelernt.
"Ich gaube, ich habe es verstanden. Danke", meinte er aufrichtig.

"Das schmeckt gut nicht wahr?", fragte er das Mädchen lächelnd.
"Ihr drei stellt unser Leben auf den Kopf. Eure Mutter wäre sicher stolz auf euch", verriet er, während er ihr zu trinken gab, bis sie satt war, dann nahm er auch sie hoch, bis sie ihr Bäuerchen machte.
"Nun geht es zu deinem Bruder", sagte er sanft und legte das Mädchen in die Wiege, bevor er das Zweite Mädchen hochnahm.
"Du bist die kleine Beschützerin", stellte er fest und nahm das Mädchen sanft hoch.
"Du wirst wie seine andere Großmutter heißen: Alaine", verriet er und gab ihr die restliche Milch.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mo Apr 13, 2015 8:39 pm

Das Mädchen das nun Alaine hies sah den Mann an, das ihrer Schwester auch blos nichts geschah!
Als er sie zurück legte wollte sie sich eben zu ihr drehen als sie nun hochgenommen wurde.
Sie guggte den Mann erbost an und sie fing an zu strampeln.
Sie wollte bei ihren Geschwistern sein!!
Als er ihr die Milch gab nuckelte sie kurz ehe sie unwirsch strampelte.
Mit ihren Ärmchen zeigte sie unbeholfen zu ihren Geschwistern während sie den Mann "erbost" anguggte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mo Apr 13, 2015 9:33 pm

Nael sah zu dem kleinen Mädchen, das ihm so grimmig ansah und strich ihr sanft über das Köpfchen.
"Schau, deinen Geschwistern geht es gut, kleine Alaine. Wenn du sie beschützen willst, musst du groß und stark werden", erklärte er ihr.
"Und dafür musst du viel essen. Also trink deine Milch", erklärte er ihr und hielt sie höher, so dass sie ihre Geschwister gut sehen konnte und hielt ihr wieder den Milchgetränkten Stoff an die kleinen Lippen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di Apr 14, 2015 7:14 am

Das gefiel der kleinen Alaine und sofort wurde ihr Blick sanfter und weicher. Sie sah zu ihren Geschwistern, kuschelte sich aber zufrieden an den Mann.
Gierig nuckelte sie an dem Tuch während sie den Mann der sie hielt genau musterte.
Mit ihren kleinen Händchen grabschte sie unbeholfen nach dem Mann bei dem sie war.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Di Apr 14, 2015 8:49 am

Nael lächelte sanft.
"So siehst du viel besser aus", meinte er lächelnd.
"Du kommst nach mir", sagte er lächelnd und als sie fertig war, gab er einen Kuss auf ihre Stirn und legte sie hin.
"Pass immer ganz gut auf deine Geschwister auf", sagte er und deckte sie zu.
"Schlaft gut. Es war fär uns alle anstrengend", meinte er und schaukelte die Wiege sanft.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi Apr 15, 2015 7:30 am

Alaine sah zu dem Mann und sie befand das er in Ordnung war. Zufrieden nuckelte sie an dem Tuch ehe sie wirklich satt war. Sie kuschelte sich in Naels Arme und sie schaute ihn mit wachsamen Blick an ehe sie herzhaft gähnte.
Doch als Nael ihr einen Kuss auf die Stirn gab strahlte sie und sie lachte ihn an.
Leicht strampelte sie und als Nael sie in die Wiege legte klammerte sie sofort ihre Finger an die Arme ihrer Geschwister.
So schloss sie ihre kleinen Augen und schlief als bald ein.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi Apr 15, 2015 8:32 am

Denkst du auch an Ilia? ^^
___________
Nael lächelte leicht, als sie so strahlte und wiegte sie dann sanft, während er traurig zu Lyra sah. Sie sollte jetzt mit hier sitzen und ihre Kinder bewundern... Es war grausam, dass die Götter sie ihrer Familie entrissen hatte. Wenigstens hatte sie eine letzten Blick auf sie erhaschen können. So sehr er auch verzweifelte, war er doch glücklich, dass wenigstens die Kinder ihnen geblieben waren.
Langsam machte sich nun auch in ihm die Müdigkeit breit und er legte sich nun hin, um wenigsten einige Stunden zu schlafen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Mi Apr 15, 2015 8:52 pm

Ja. ^^*
_____________________________________________________________

Bran war irgendwann am nächsten Tag aufgewacht. Leise hatte er sich zu seiner Mutter geschlichen.
Er saß bei ihr und er grübelte.
Dann aber fiel ihm eine alte Geschichte wieder ein.
"Ich hole dich zurück Mama. Ich verspreche ich dir.", murmelte er.
Ein Druide hatte ihm von einem magischen Raben erzählt der wohl auch tote zurück holen konnte.
Sein Plan war gefasst. Er würde diesen Raben finden, damit er seine Mama zurück brachte.
Genau so wie es die Druiden erzählten.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 16, 2015 8:43 am

Nael wachte nach einer Weile auf und sah Bran bei seiner Mutter.
er stand auf und ging zu ihm und sah zu seiner toten Frau. Sie war in ihr schönstes Gewand gekleidet und zwei Münzen lagen auf ihren Augen. Schweigend stand er neben seinem Sohn und strich ihm sanft über den Kopf.
"Dir wird die Erinnerung an sie bleiben und diese musst du behüten, denn sie sind dein wertvollster Besitz", meinte er und ging dannin den Küchenbereich, wo er ein einfaches Essen machte und auch Milch für die Drillinge erwärmte.
"Komm etwas essen", meinte er sanft zu seinem Sohn und hörte dann auch schon die Drillinge.
"Guten Morgen ihr drei", meinte er und roch das Problem.
"Kommt, wir machen euch sauber", meinte er und nahm sie aus der Wiege und legte sie auf seine Schlafstätte. Dann holte er Leinentücher und wickelte sie neu.
"Ich hole euch eure Milch", meinte er sanft und erhob sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 16, 2015 5:31 pm

Bran sah zu seinem Vater als dieser zu ihm kam. Er hörte ihm zu und er schüttelte seinen Kopf.
"Ich holle sie zurück. Die Druiden haben mir von den Zauberraben erzählt. Er kann Tote zurück holen.",
erklärte er seinem Vater dann ernst.

Illia hatte inzwischen Fynn in die Anfänge des Rechnens eingeführt, und ihm gezeigt was er zu tun hatte.
Illia hatte sich als geduldier Lehrer erwiesen.
Er hoffte inständig das sein Herr Fynn dann akzeptieren konnte.
Und auch Iulius.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 16, 2015 8:14 pm

Nael seufzte bei den Worten des Jungen.
"Es gibt diesen Raben nicht. Das ist nur eine Geschichte", erwiderte er.
"Die Seele deiner Mutter verlässt ihren Körper nun und wird dann in einem neuen Körper zurückkommen. Und dieser wird der Erde morgen zurückgegeben", erklärte er dem Jungen sanft.
"Lass die Seele deiner Mutter gehen. Wenn du sie festhältst, wird sie zwischen den Welten festhängen", erkllärte er ihm.

Fynn verstand das ganze relativ schnell, immerhin hatte er das ja schoneinmal gekonnt.
er hatte nun die Übungsaufgaben fertig und gab sie Ilia.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 16, 2015 8:44 pm

Bran sah seinen Vater an und et schüttelte seinen Kopf. "Es gibt ihn. Die Druiden sagen das es ihn gibt.", beharrte der Junge dann.
Dann sah er seinen Vater an. "Wenn Mama in einem Körper am anderen Ende der Welt zurück kommt werden wir sie nie wiederfinden!, beharrte der Junge dann.
Deshalb sollte der Rabe ihr zeigen wie sie zurück kommen konnte.
Dann konnten sie alle zusammen sein.

Illia sah die Übungsaufgaben durch und er nickte. Fynn hatte keinen Fehler gemacht und so konnte Illia ihn erste Arbeiten übertragen.
Er gab ihm eine Bestelliste der Dinge die sie auf dem Markt brauchten, und dazu eine Preisliste.
"Das sind die Sachen die wir morgen holen müssen, und das hier ist die Preisliste. Deine Aufgabe besteht darin die Preise zu suchen und auszurechnen wie viel Gold wir morgen mitnehmen müssen. Wir haben 50 Goldstücke zur Verfügung.", erklärte er Fynn dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Apr 16, 2015 11:05 pm

Nael sah seinem Sohn schweigend an.
"Auch ich vermisse deine Mutter und wünsche mir nichts mehr, als dass sie zurückkommt, aber sie wird nicht wieder aufwachen. Du und deine Geschwister sind jedoch am Leben und ihr gebt mir Kraft. Und die drei brauchen ihren Bruder jetzt mehr denn je", erklärte er sanft.

Fynn nahm den Zettel und nickte zum Zeichen, dass er verstande hatte und begann zu schreiben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Apr 17, 2015 7:31 am

Bran sah seinen Vater an und er hörte ihm zu. "Und ich brauche Mama, wir brauchen Mama.", nuschelte er leise ehe er sein Gesicht wieder hinter seinen Händen vergrub.
Er ließ sich vor seiner aufgebahrten Mutter auf die Knie fallen.

Illia sah Fynn kurz zu ehe er sich erhob.
"Wenn du fertig bist dann findest du mich in den Ställen, oder Iulius in der Bibliothek.", erklärte er dem einstigen Gladiatoren dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Apr 17, 2015 7:47 am

Nael sah traurig zu seinem Sohn.
"Ich weiß", meinte er sanft und nahm ihn kurz in den Arm.
"Aber wir müssen lernen, auch ohne sie klar zu kommen. Und dafür brauche ich dich", verriet er ihm und da hörte er die Drillinge auch schon, die auf ihre Milch wartete.
"Hilfst du mir, deine Geschwister zu füttern?", fragte er seinen Sohn. Vielleicht lenkte ihn das ein wenig ab.

Fynn hörte Ilia zu und nickte.
"In Ordnung", meinte er dann. Da er nicht wusste, wo die Bibliothek ist, würde er wohl zu Ilia gehen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Apr 17, 2015 8:30 pm

Bran schlang seine Arme um seinen Vater und er drückte ihn so fest er konnte. Er hörte ihm zu und er befand das es besser war erstmal nichts zu sagen.
Aber er würde Zauberraben finden, und dann kam Mama zu ihnen zurück.
So nickte Bran und er wischte sich über die Augen ehe er aufstand.
Er folgte seinem Vater zu den Dreien und ein Mädchen sah ihrer Mutter sehr ähnlich.
Bran nahm sie hoch doch da drehte sofort Alaine ihren Kopf zu dem Jungen und sie sah ihn aus großen Kulleraugen an, ehe sie unwirsch strampelte.
Dann schrie sie laut, der andere Mann sollte kommen.
Es konnte doch niemand einfach ihre Schwester hochnehmen.
Bran erschrak, doch er hielt seine Schwester gut fest.

Illia widmete sich inzwischen wieder seinen Aufgaben im Stall.
Bald würde das neue Kalb geboren werden... dann würde er wieder alle Hände voll zu tun haben.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Sa Apr 18, 2015 9:42 am

Nael folgte Bran und sah, wie Alain sofort wütend wurde und nahm sie hoch.
"Schon gut, kleine Alaine. Das ist dein großer Bruder und er passt auch ganz gut auf deine Schwester auf", meinte er und strich ihr sanft über das Köpfchen.
"Weißt du, dein großer Bruder heißt Bran und er wird immer auf euch drei gut aufpassen. Er hat euch sehr lieb", meinte er und kitzelte sie dann kurz, bevor er Sòlas hochnahm.
Bran, das Mädchen in deinem Arm heißt Lilian, das ist Alaine und das ist Sòlas", stellte er seinem Sohn die drei Geschwisterchen vor.
"Komm, gehen wir zur Küche", meinte er.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Sa Apr 18, 2015 9:53 am

Kann nicht editieren -.-
_________
Fynn saß inzwischen über der Liste und vergleichte die Preise, rechnete und verwarf die Ergebnisse wieder. So gingen fast zwei Stunden ins Land bis er fertig war und nahm seinen Zettel mit zu Ilia, um ihm seine Ergebnisse zu zeigen.

Viktor war derweilen voll in seine neuen Aufgaben eingebunden. Er war aufgestiegen, was aber auch hieß, sich mit allem vertraut zu machen und daher würde er die nächsten Tage nur zum Abendessen, Waschen und schlafen nach Hause kommen.
"Rosea, ich bin zurück", verriet er, als er das Haus betrat und ging zu seiner Frau.
"Guten Abend", sagte er und gab ihr einen kurzen Kuss.
"Deine Schwester wird ab morgen wieder bei uns wohnen. Es soll mit den Hochzeitsvorbereitungen begonnen werden und ihr Verlobter besteht darauf, dass du das in die Hand nimmst", verriet er.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Mai 22, 2015 12:40 am

Alaine guggte ihren Papa an ehe sie Bran wie einen Schießhund musterte.
Bran entging das nicht und er sah das kleine Mädchen an während er Lilian im Arm hielt, die sich regelrecht an ihn kuschelte-
Lilian guggte ihre Schwester an und irgendetwas geschah mit Alaine das sie ruhiger wurde.
Das Mädchen Alaine kuschelte sich inzwischen in die Arme ihres Vaters.

Illia hatte sich in die Stallungen zurück gezogen und er versorgte die Tiere.
Er unterbrach seine Arbeit als er Fynn herein kommen hörte und er wischte seine Hände an einem Tuchfetzen ab.
„Salve.“, grüßte er Fynn und er besah die Liste die er ihm zeigte.
Er benötigte die Preislisten da jeder Händler, jeder Bauer und jeder Kaufmann seine eigenen Preise hatte.
Er sah auf die Liste und seufzte leise. Die gewünschten Gewürze würde er am anderen Ende der Stadt holen müssen.
Kurz sah Illia zu Fynn, schüttelte dann aber über seinen Gedanken den Kopf.
Dann mussten die Gewürze eben teuerer gekauft werden.
Das Kalb kam bald und Fynn hatte noch keine Fussfessel die ihm die freie Bewegung in Rom gewährte.
Er könnte einen Freibrief verfassen und absegnen lassen doch diese Briefe neigten dazu zu verschwinden.

Rosea hatte gerade den Unterricht mit ihrem Sohn Linus beendet als ihr Gemahl Victorius nach Hause kam.
Ihr Mann war aufgestiegen, worüber sie sich sehr freute. So erlangte er und auch sie mehr Macht und Einfluss.
Rosea bildete sich zu Hause ebenfalls weiter damit sie nicht als dummes Weib neben ihrem Mann stand.
Heute hatte sie neue Stoffe bekommen, prachtvoller als die die sie bisher hatte, ein netter kleiner Nebeneffekt.
Sie erhob sich und trat zu ihm.
„Salve.“, grüßte sie ihren Mann und sie hörte ihm zu. Natürlich, die Hochzeit.
„In Ordnung. Ich trage dafür Sorge das Romina die perfekte Braut wird.“, versicherte sie ihrem Mann ehrlich.
Kurz sah sie nach draußen, bald würde eine neue Ära für ihre Familie anbrechen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Fr Mai 22, 2015 10:46 pm

Nael sah Alaine an und lächeltd sie sanft an.
"Du bist ein wundervolles Mädchen", stellte er dann fest, während sie zur Kochnische gingen, wo die Milch stand. Solás legte er sanft neben sich. Am Besten nimmst du einen Stoffstreifen, tauchst etwas in die Milch und lässt sie so trinken, verriet er und machte es mit Alaine vor.

Fynn stand vor Ilia und schwieg eine Weile.
"Ist es richtig?", fragte er ihn dann. Er hatte das zwar nach besten Wissen und Gewissen gemacht, aber das bedeutete nicht, dass es richtig war.

Victor nickte leicht.
"Das weiß ich. Du warst damals die perfekte Braut", verriet er mit einem leichge Lächeln auf den Lippen.
"Benötigst du dafür irgendwelche Sachen?", fragte er sie.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   Do Sep 10, 2015 1:30 pm

Bran hatte das beobachtet und er sah zu Alaine die eine besondere Art von Stärke ausstrahlte.
Sie beschützte ihre Geschwister, soviel war schon mal klar.
Alaine guggte zu ihrem Papa und dann immer wieder zu Solas und Lilian.
Bran tat es inzwischen seinem Bruder gleich und er tunkte den Lappen in die Milch und gab diese Lilian damit diese trinken konnte.
Und das tat das kleine Mädchen gierig.
Seinen eigenen Gedanken nachhängend streichelte Bran seiner Schwester über das Köpfchen.

Ilia nahm die Aufgaben und er rechnete kurz die Lösungen aus.
Sein Herr hatte bereits früh dafür gesorgt das er schnell im Kopf war.
Er sagte er wolle keinen dummen Sklaven sondern eine Hilfe.
Damals hatte der Junge es als anstrengend empfunden, doch heute war er froh darüber das er so streng herangenommen würde.
"Ja, ist es.", antwortete Ilia daher nach nur wenigen Augenblicken.

Rosea sah ihrem Gatten an und sein Kompliment ließ dir schwarzhaarige Schönheit leicht erröten.
"Jetzt übertreibst du es.", ermahnte sie ihren Mann, doch im stillen freute sie sich unheimlich über sein Lob.
Denn es sagte ihr das sie bislang alles richtig machte.
Als Victorius fragte ob die etwas benötigte schüttelte sie ihren Kopf.
"Allerhöchstens Schreibutensilien. Romina soll das politische Einmal eins lernen damit sie nicht als dummes Kind neben Varis steht.", meinte sie dann.
"Zudem muss sie wissen wer zu wem gehört und welche Bündnisse mit welchen Familien existieren.", erklärte sie dann.
Ihre blauen Augen blickten wie immer ernst drein.
Rosea war nicht nur als Ehefrau für die Familie ihres Mannes verantwortlich sondern auch als älteste der drei Schwestern für diese verantwortlich.
Sie selbst hatte es geschafft und Romina würde es auch schaffen.
Selbst für Daeneria hatte sie bereits einen Plan sobald diese aus dem Dienst der Vestalinnen entlassen wurde.
Es hieß als entlassene Vestalin begann der soziale Absturz, doch Rosea arbeitete bereits seit langem an einer Lösung damit ihrer Jüngeren das selbe Schicksal nicht wiederfuhr.
Doch zuerst musste sie sich um Romina kümmern.
Denn die Hochzeit stand bald an.
"Ich lasse ihr Zimmer herrichten. Ihr Unterricht beginnt noch heute Abend.", erklärte sie Victorius dann.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: alea iacta est -Imprium Romanum   

Nach oben Nach unten
 
alea iacta est -Imprium Romanum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: