das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 World of Magic

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amunadenus
Admin
avatar

Männlich

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 20
Ort : In einer Schachtel voller jeder Menger Fantasie

BeitragThema: World of Magic   Mo Okt 27, 2014 10:31 pm

World of Magic

°
Die Storyline
Der fast blutrote Mond war die einzige Lichtquelle neben den Sternen, die die dunkle Nacht erhellte. Nur noch wenige Augenblicke, dann war es soweit. Der Blutmond würde seinen höchsten Stand erreichen und die Nach in sein rotes Licht tauchen und dieser Welt für immer ihr Leben nehmen. Die Welt Fiore würde ihrer letzten Ära entgegen blicken.
Der dunkle Schatten streckte seine Hände in die Höhe und sprach Worte in einer fremden Sprache. Als er geendet hatte, war die Welt in rotes Licht getaucht und reine Energie floss in den Körper des Schattens. „Nun ist es fast vollendet.“, hauchte die dunkle Gestalt verzückt und begann zu wachsen.
Doch mit einem hatte er nicht gerechnet, dass die sterbende Welt selbst sich zur Wehr setzten würde. Magische Zirkel legten sich um seine Füße und legten einen Bann auf ihn. Er würde sich nie wieder rühren können, doch es war bereits zu spät. Das Ende von Fiore war zwar aufgehalten worden, doch die Energie der Welt begann weiter durch den Blutmond zu fließen und die Welt zu verlassen, sie würde nie wieder eingefangen werden können.

Über 100 Jahre später: Die Welt Fiore steht vor dem Abgrund. Während des letzten Blutmondes vor eine knappe halben Jahrhundert wurde der Welt ihr ihre Energie entzogen und das Land liegt im Sterben. Einst gediehen überall prächtige Wälder, in den Wüsten waren herrliche Oasen zu finden und die Meere beherbergten eine Vielzahl an Leben. Schwebende Inseln zogen durch die Lüfte und waren Wunder an sich. Doch all das war einmal. Heute kann man von Glück reden, wenn man auf ein Lebewesen in diese Einöde stößt. Erdbeben erschüttern die Erde und Vulkane brechen hervor. Tsunamis und Tornados überrollen die Länder. Zerstörung und Chaos wohin man auch sieht.
Das Ende steht bevor.

Nicht überall ist der Tod zu finden, ein paar besondere Wesen überlebten bis jetzt durch besondere Umstände. Einige sind schon Jahrhunderte alt, wieder andere erst vor kurzem geboren worden. Sie sind so unterschiedlich wie sie kaum sein könnten, dennoch verbindet sie alle eines. Sie tragen in sich einen Samen der ursprünglichen Energie der Welt und können daher mächtige Magie nutzen, die in Verbindung mit der Natur steht.
Doch die Fiore selbst versucht sich zu retten und schickt den letzten Wesen, die diese Katastrophe überlebt haben besondere Begleiter. Die Astralgeister einer jeden Tierart, die einst die Welt bevölkerten und nun schon ausstarben oder dabei sind es zu tun. Sie sind nicht mehr als Geisterwesen ohne eigenen Willen, die immer durch die Länder streifen auf der Suche nach ihrer Partnerseele. Wenn sie sich gefunden haben, werden sie zu eigenständigen Wesen, die an der Seite ihrer Partner leben und sich mit ihnen vereinen können, sodass das Wesen die Fähigkeit erhält sich in das Tier zu verwandeln.

Ein einziger Ort bringt Hoffnung für die Welt. Ein Schloss und seien Umgebung, die wie durch ein Wunder noch heute stehen. Bisher weiß niemand den Grund, doch es scheint, als seien die Wesen mit den Samen der Magie fähig, wenn sie ihre reine Energie auf das Land übertragen es zu retten und aus der Finsternis zu ziehen. Doch bisher weiß niemand bewusst wie dies zu schaffen ist. Denn der Schatten der Vergangenheit lebt in der Welt weiter. Finstere Samen sitzen in allen möglichen Dingen in Fiore und treiben die Zerstörung immer schneller voran. Manchmal entwickeln sie sich auch weiter und Kreaturen der Finsternis entstehen, die nur darauf aus sind, die restlichen Lebewesen der Welt zu fressen und somit die letzte Ära des Todes einzuleiten.

_______________

°
Informationen


© by Snow


_________________
Denken:ist bei meinen RPG´s Grün.

"Ist das ganze Leben nicht wie ein Angelteich?
Wir sitzen alle dran und werfen unsere Angeln aus, die einen die Teuren die anderen die Billigen, doch so mancher zíeht einen Dicken Fisch aus dem Teich egal welche Angel man benutzt! Es kommt nur auf die Beharlichkeit an und auf den Köder denn man benutzt!"
Zitat von Gronkh

"Ich wollte wissen wie viel die Welt kostet. Doch als ich das Erfahren hab, nahm ich lieber ne Cola Light!"
Zitat von Simon alias. Ungespielt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
World of Magic
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» World Junior Championship 2008 (LM)
» The Magic Of Making Up
» Sanyo World Rpg
» A new World *SPOILER*
» World Championship 04.-08.11.2015 - Infos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Werbepartner-
Gehe zu: