das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 27  Weiter
AutorNachricht
Arawn
Admin


Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Apr 01, 2012 11:02 pm

Geht mir auch so aber ich will auch nicht, dass es wegstirbt - also Ready to Rumble xD
________________________________________
Javert ließ seinen Blick über die Häuserreihe schweifen und nutzteeher unbewusste seine Bás-Fähigketen. Er hatte gestern mehr oder weniger freiwillig Menschenblut getruken und heute morgen hatte Eva es nach über einer Stunde Javert dazu gebracht, auch den anderen Transfusionsbeutel zu leeren.
Er sah die Energieströme und dabei fiel ihm auf, dass es offenbar auf einem leeren Grundstück - es war eher ein großer Garten - zwischen den beiden Häusern, wo das gesuchte Haus sein müsste, sich Energieströme befanden und auch der Geruch von etwas ... Fremden deutete darauf hin.
"Bei dem Garten ist eigentlich ein Haus", meinte er dann. Aber da ist nicht nur ein Mensch drin", fügte er hinzu.
Diese Aura war unheimlich... Er konnte nicht sagen, ob sie stark oder schwach war. Sie war recht... verschwommen.
_____________________________
So, damit Javert auch mal für was gut ist xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Apr 02, 2012 9:17 pm

Wow, da hat Rosé wohl doch etwas bewirkt *rofl*
_____________________________________________________________

Chealsea hatte lange auf das Grundstück gesehen, doch sie hatte nichts erkennen können, Markus ging es ähnlich. Doch jetzt wo Javert es sagte, spürte auch er eine gewisse... Magie? Er konnte nicht erklären was genau es war, doch er machte sich vorsichtshalber bereit. Chealsea sah das Markus sich bereit machte, offenbar war hier wirklich etwas. Dann tauchte plötzlich eine Dame im schwarzen Umhang auf, "Folgt mir bitte, ihr werdet schon erwartet.", sprach sie und sie wirkte als hätte sie ein paar Gramm Koks zu viel genommen. Chealse sah zu ihren Begleitern. "Was haltet ihr davon?" "Ich traue ihr nicht.", meinte Markus nur, und er einer Frau misstraute... das sollte etwas heißen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Apr 02, 2012 9:46 pm

Eva sah zu der Frau.
"Ich vertraue ihr auch nicht, aber haben wir eine andere Alternative?", fragte Eva.
Warum konnte es nicht einfach ein ganz normales Haus sein mit ganz normalen Leuten?
Eva spürte Javerts Unruhe und sie konnte es ihm nicht verdenken, denn ihr ging es nicht anders.
"Was wollen wir tun? Das Risiko eingehen oder einfach verschwinden und nach anderen Alternativen suchen?", stellte sie die Frage offen in den Raum.
"Ich traue ihr nicht, aber ich will baldmöglichst zurück, also wäre ich dafür. Zudem sind wir in der Überzahl, wie es scheint", sagte Javert, was Eva etwas überraschte, aber zugleich hatte er Recht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Apr 02, 2012 9:55 pm

"Gehen wir rein.", meinte Markus, zur Not waren immernoch er und Javert da um enzugreifen. Er nickte Chealsea zu und diese antwortete. "Wir folgen ihnen.", sprach sie und hoffte gleichzeitig das sie ihre Gefährten nicht ins Unglück führte. Die Frau im Umhang murmelte ein paar Worte, und es schien als hätte sich ein Schleier um die Augen aller gelegt, der bewirkte das alle nun das Haus sehen konnten.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Apr 02, 2012 10:12 pm

Eva nickte und nun sah auch sie das Haus. Es wirkte etwas älter und solider, als die anderen Häuser. Es wirkte irgendwie erdrückend.
In dem Haus war es erstaunlich normal. Es gab keine Spinnweben und flackernden Licherter, wie man es aus Horrorfilmen kennt. Es war zwar offenbar antikliebend, aber nicht außergewöhnlich anders.
Schweigend folgten sie der Frau.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 03, 2012 5:13 pm

Chealsea hatte eigendlich mit allem gerechnet... aber nicht mit normalität. Drinnen bot ihnen die Unbekannte einen Platz an, und nein, es kroch keine Spinne von der Decke. Sie brachte ihnen Getränke und Gebäck. "Greift zu, es ist schon nicht vergiftet.", meinte sie und aß zum beweis selbst etwas.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Apr 03, 2012 6:05 pm

"Danke", meinte Eva und setzte sich und nahm höflichkeitshalber einen Keks. Javert hätte sie gewarnt, wenn Gift darin wäre.
"Da sie uns erwartet haben, wissen sie ja auch offensichtlich, weshalb wir hier sind", meinte Eva dann offen heraus.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Fr Jul 20, 2012 1:24 pm

"Ich wäre ja schön blöd wenn ich nicht wüsste weshalb ihr hier seid.",
meinte die junge Frau und lächelte leicht.
"Ihr seid hier weil es einen Zwischenfall gab... mit dessen Auswirkungen auch ihr konfrontiert wurdet."
Theatralisch seufzte sie, "Es gibt eben Dinge von denen der Mensch seine Finger lassen sollte... aber seis drum.", meinte sie.
Chealsea lauschte den Worten der Frau, verstand aber nicht das geringste...
aber vielleicht würde sie es ihnen noch offenbaren.

Zur selben Zeit an einem anderen Ort.
Es herrschte reges treiben, wie eigendlich jeden Tag in einem Großstadtkrankenhaus. Es war Mitternacht und Dr. Seward hatte gerade seinen Dienst angetreten. Heute wurde er in der Notfallaufnahme gebraucht.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Fr Jul 20, 2012 5:38 pm

"Nun, können Sie uns sagen, was passiert ist oder wie wir die beiden wieder zurückschicken können?", fragte Eva, während Javert sich unrig umsah.
Er spürte, dass hier Stärke Wesen waren und der der einzige Grund. weshalb er noch hier war, war wohl der, das Eva ihn beschwichtigte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Jul 21, 2012 12:46 am

"Das erklärt euch am Besten mal jemand anderes. Nur so viel, ein Portal wurde geöffnet, und kann nicht wieder versiegelt werden.", die junge Frau seufzte leise,
"Aber genaueres kann euch Mister Xenophilios erzählen, er hat euch hier hin eingeladen.", erklärte die Dame weiter, und setzte sich hin, um noch einen Kaffeé zu trinken.
"Ach ja, ich heiße ürbigends Rachel.", stellte sie sich der höflichkeit halber noch vor.

Chealsea wusste nicht so wirklich was sie von dem ganzen halten sollte, sagte aber nichts weiter dazu, auch Markus verhielt sich ruhig.

Derweil ahnte noch keiner das nur ein paar Kilometer weiter ebenfalls jemand des Rätsels Lösung auf der Spur war..., denn auch Dr. Seward hatte es sich zur Aufgabe gemacht der Lösung auf die Spur zu kommen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Jul 21, 2012 6:33 pm

Gehört Jack zu Chealsea oder ist der unabhängig?
____________________
Eva beschlich zunehmend ein ungutes Gefühl und sie spürte, dass Javert nichts lieber wollte, als zu verschwinden und ihr erging es nicht anders.
Und wann sehen wir Hr. Xenophales?", fragte sie und schon der Name war seltsam...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Sa Jul 21, 2012 8:41 pm

Hmm gute Frage... da bin ich mir selber noch nicht schlüssig...
ich schwanke zwischen drei Varianten:
1. Jack gehört zu Chealsea, aber sein Auftauchen blieb damals unbemerkt.
2. Jack ist ein unabhängiger Chara, der bei ersten Experiementen hier gelandet ist
3. Jack gehört einer anderen phdb..., die vielleicht tiefer in das Gehemniss verstrickt ist...
_____________________________________________________________________

Rachel sah sie an und zuckte mit ihren Schultern.
"Weis nicht, er musste vorhin dringend weg. Ich sagte ihm noch das ihr warscheinlich gleich auftaucht."
Dann stelte sie ihre Tasse weg und lehnte sich zurück.
"Aber so sind Männer...", meinte sie grinsend.

Chealsea und Markus tauschten Blicke aus, und Chealsea hörte in Markus' Gedanken das auch er nichts lieber wollte als zu verschwinden.
Doch er war auch neugierig... nicht das er dringend weg wollte, seiner wegen konnten sie ruhig noch hier bleiben.
Chealsea wusste nicht was sie davon halten sollte... und doch war sie froh über diese Gelassenheit, denn es half auch ihr ruhiger zu werden.

Derweil war ein Notfall in die Charité eingeliefert worden, ein junger Mann der von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde.
Dr. Seward nahm sich seiner an, die Aorta war vollends gerissen, und der Patient hatte nicht wenig Blut verloren.
Jack wies die Krankenschwestern an alles für eine OP vorzubereiten.
Dies geschah flink, und nur kurze Zeit später befand Jack sich im Operationssaal. Mit präzisem Schnitt öffnete er die Bauchdecke, und legte zwei Finger auf die gerissene Stelle, und lies seine heilenden Kräfte wirken.
Doch er durfte nicht gänzlich heilen, denn dann würde man misstrauisch, und sein Geheimniss würde ans Licht kommen...,
doch er konnte so viel von seiner Verletzung heilen das sie nit mehr Lebensbedrohlich war.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Jul 22, 2012 1:01 am

So drehen wir uns im Kreis... Wer lässt Mr. X auftauchen und tippt den?
____________________
"Wir haben niemanden gehen sehen, als wir gekommen sind", stellte Eva fest.
"Aber statt ewig zu warten, könnten wir auch später wiederkommen", meinte sie, da ihr diese Frau nicht ganz geheuer war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Jul 22, 2012 11:59 am

Rachel schmunzelte, "Nun ja, Vorhin, diesen Begriff kann man unterschiedlich definieren.", stellte sie fest.
"Aber seis drum. Ihr könnt ruhig warten, lange dauert es nicht mehr...",
meinte sie, und tatsächlich öffnete sich just in diesem Augenblick eine Tür, und ein Mann etwa um die Vierzig kam zu ihnen.
"Guten Abend, die Damen und Herren.", grüßte er und warf einen Blick in die Runde.
"Wie ich sehe haben Sie den Weg hier her gefunden.", stellte er fest,

Chealsea war ein wenig erschrocken, und ihre Hände wurden eiskalt, als dieser Mann auftauchte. Ihr war ganz und gar nicht wohl... und insgeheim hatte sie gehofft das er noch eine weile fern blieb.
Doch andererseits... wollten sie so schnell wie möglich dieses problem beheben, um ihrer, und ihrer Charas Willen.

Jack hatte derweil seinen Patienten soweit stabilisieren können, das für ihn keine Lebensgefahr mehr bestand.
Der Arzt zog sich zurück, und setzte sich vor den Computer, scheinbar um seinen Bericht abzutippen, doch er öffnete ein zweites Programm, das er heimlich hierauf instaliert hatte.
Jack hatte sich vor Jahren mit diesen Dingen beschäftigt, Anpassung war alles wie er hier gelert hatte.
Und so kam es das ein Arzt aus dem 18. Jahrhundert einen PC bedienen konnte.
"Die Dinge nehmen ihren Lauf, das Warten ein Ende.", schrieb er und sendete es ab. Denn er hatte wohl mitbekommen das jemand das KaDeWe angezündet hatte... und er hatte gesehen das dieser es scheinbar mit bloßen Händen getan hatte.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Jul 22, 2012 8:44 pm

Eva kam dieser nach außen hin freundlich wirkende Mann seltsam vor und sie spürte, dass Javert drauf und dran war, einfach abzuhauen.
"Das ist vielleicht deine einzige Chance, zurückzukommen", meinte Eva beruhigend und so leise, dass es nur Javert mit seinn geschärften Sinnen deutlich hören konnte.

Javert spürte sofort, dass dieser Mann gefährlich war und sein er erster Impuls war die Flucht, doch hörte Evas Worte und wusste, dass sie Recht hatte - nur wusste er gerade nicht, was er das größere Übel war. Diese Welt war laut, grell und so... seltsam - einfach schrecklich. Doch dieser Mann da war gefährlich - und mächtig. Und sicher wollte er ihnen nicht einfach so helfen.
Vielleicht gab es ja einen anderen Weg...
____________________
Bleiben wir bei dem Sammeltyp? Dass der die Charas sammelt und dafür die "Besitzer" abmurksen will, wenn die nicht freiwillig ihre Charas abgeben?
Oder dass einer von denen gefangen wird oder beide? XD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Jul 22, 2012 9:02 pm

Können wir machen... müssten uns dann nur überlegen weshalb er die Charas sammelt...
Was will er mit denen? ^^
Kann ja trotzdem ein Experiment gewesen sein, und der der das damals durchgeführt hat leidet ein wenig an Größenwahn... und will was auch immer mit denen. ^^
____________________________________________________________________

Chealsea und Markus ging es ähnlich, doch auch sie wussten das sie bleiben mussten.
Auch Markus sah sofort anhand seiner Aura das der Mann alles andere als freundlich gesinnt war.
Seine Augen verengten sich etwas, doch äußerlich blieb er ruhig.
Auch Chealsea wirkte ruhig, was sie nicht wenig Markus zu verdanken hatte.
Rachel hatte sich derweil zurückgezogen... es wartete noch etwas arbeit auf sie.
Markus war dies nicht entgangen, er drang in Javerts Gedanken ein,
'Nutze deine Báskräfte und schau nach was sich in den anderen Räumen befindet.', wies Markus ihn in Gedanken an.
Davon bekamen allerdings weder Chealsea, noch Eva oder Mister X etwas mit.

Derweil hatte Jack den PC wieder herunter gefahren... er hatte neue Aufgaben denen er sich zu widmen hatte.

____________________________________________________________________

Hätte da glaub ich sogar ne Idee wie Markus wirklich mal was sinnvolles macht... und Chealsea nicht drauf geht. XD
Was hällst du davon das die vielleicht Beide gefangen werden, und Markus dann so tut als würde er freiwillig überlaufen, er aber Chealsea per Gedankenübertragung ständig auf den laufenden hält.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   So Jul 22, 2012 11:09 pm

Naja, mein Plan: der sammelt die, um die zu erforschen und herauszufinden, ob er sich das nicht zunutze machen könnte. Oder will so ein Diktator werden, weil er einfach machtgeil ist xD
Und wenn er überläuft, sammelt der die Kette ein und das war es mit Kette xD
Ich hatte ja die Idee: die werden niedergeschlagen oder was auch immer und X oder Rachel kann denn die Ketten abnehmen.
Und so könnte man z.B. Auch noch einen Chara reinbringen, z.B. Wenn sie meinen, sie brauchen Hilfe und bewusst versuchen, mächtige Charas herzuholen, um die anderen zu retten oder so xD
____________________
"Wir hörten, dass sie uns zu den Ketten was sagen und uns helfen können", meinte Eva dann direkt.

Javert tat, was Markus ihm sagte und erschrak darüber was er sah. Die Xenophakles bringt sie nicht zurück, sondern sammelt und erforscht sie. Manche hatte er schon nahezu zerlegt.
"Wir müssen hier sofort weg", zischte er leise.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Jul 23, 2012 12:12 pm

chealsea erschrak über das was sie hörte und sie wandte sich ab. markus derweil machte gute miene zum bösen spiel. sie mussten hier weg soviel war klar! "kannst du uns wegbringen?", fragte chealsea aber markus schüttelte seinen kopf. derweil ahnte niemand was rachel vorbereitete. (so im nächsten post dann mehr. die idee find ich gut. vor allem das mit dem zerlegen. XD nett. das rpg ist etwas zu anspruchsvoll für einen pausenpost. ^^*)

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Jul 23, 2012 9:35 pm

Kein Problem xD
____________________
Eva legte Javert beruhigend einen Arm auf die Schuler. Einfach losstürmen und weg ging nicht.
"Wir haben es eilig, ich muss dann gleich zu meiner Schicht, es wäre also nett, wenn sie es kurz fassen oder wir gehen und kommen ein andermal wieder", meinte sie nun und hoffte, sie so hier wegzubekommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Jul 23, 2012 10:02 pm

Dann sag ich mal, ab in den Keller mit denen *Muhahaha*
_____________________________________________________________________

Mister X lächelte, "Gerne doch... wenn sie gehen können nur zu.",
meinte er verschwörerisch,
und just in dem Moment strömte ein unsichtbares Gas in das Wohnzimmer, wo die Versammelten saßen.
Mister X hatte das Gegenmittel genommen, ihm geschah nichts, doch die anderen vier sollten dessen Auswirkungen bald spühren.

Chealsea wollte sich eben erheben, als sie plötzlich müde wurde... und sie meinte ihre Beine nicht mehr spüren zu können.
Auch Markus erging es ähnlich, er wurde plötzlich müde... und sein Körper schien ihm jeglichen Gehorsam zu verwehren.

Rachel hatte derweil, mit Atemmaske ausgerüstet gewartet..., sobald sie eingeschlafen waren würde sie ihre Arbeit fortführen können.

Mister X derweil schmunzelte, "Was ist denn auf einmal los? Eben hattet ihr es doch noch eilig."
_________________________________________________________________

Wenn du den Keller beschreiben möchtest nur zu, Rachel gehört dir. Wink

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Jul 23, 2012 10:34 pm

Auch Eva und Javert erging es nicht anders.
Rachel nahm Eva und Chealsea mit einer Art Zauber die Ketteb und ubergab sie ihrem Herren - nun gehörten der Magier und der Vampir ihnen.
Die beiden jungen Frauen legte sie im Park auf einer Bank ab.

Als Javert aufwachte, war er allein, aber er war an einer Liege festgekettet und eine Reihe silberner Werkzeuge - es sah fast nach Operationsbesteck aus! - war auf einem kleinen Tisch, darunter Flaschen voller Blut.
Rachel kam herein und bevor er etwas sagen konnte, spritzte sie ihm etwas, was ihn vollständig lähmte, bevor sie ging.

Weiter geht es mit Javert im ü16-Bereich *muhahaha*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Jul 24, 2012 9:41 pm

oha... na da bin ich ja gespannt was du da so tippst XD
Pst... kam meine PM an? ^^
_____________________________________________________________________

Chealsea wacht irgendwann mit dröhnendem Kopf auf, und musste sich gleich übergeben, so wie sie diesen nur leicht drehte.
Ihr war übel, kalt, kurz gesagt ihr ging es besch****
Dennoch sah sie sich um, doch sie konnte Markus nirgendwo entdecken... Javert ebenso nicht.
Jedoch erbrach sie gleich wieder... und drohte von der Bank zu fallen,
als sie festgehalten wurde.
Jack Seward war zu ihnen gekommen, er hatte Pause und ging spazieren, und er hatte die beiden Mädchen liegen sehen.
Erst hatte er auf zu viel Alkohol getippt... doch er roch das diese Zwei mit etwas schwerwiegenderem in Kontakt gekommen waren.
Jack überprüfte die Vitalfunktionen, erst bei Chealsea, dann bei Eva.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Jul 24, 2012 10:11 pm

Eva wachte auch langsam völlig benommen auf und auch ihr dröhnte der Kopf und obwohl ihr schlecht war, musste sie sich nicht übergeben. Aber sie stellte etwas fest - sie spürte er nicht mehr und ein Griff an ihren Hals verriet warum.
"Die Ketten sind weg!", stellte sie erschrocken fest und bemerkte Jack gar nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Jul 25, 2012 9:21 pm

"Ich glaube das ist gerade euer kleinstes Problem.", meinte Jack nun,
und er wandte sich Eva zu, die es offenbar nicht so schlimm erwischt hatte.
Doch noch immer hielt er Chealsea fest, die es schlimmer erwischt hatte als Eva.
Chealsea derweil horschte auf- und auch ihr fiel auf das sie Markus nicht mehr spürte. Also seine Gedanken.
"Ich Markus auch nicht.", flüsterte sie leise, ehe sie erneut erbrach.
Jack beobachtete das, "Am Besten kommt ihr diese Nacht mit zu mir.",
meinte Jack und er klang nicht so als würde er Wiederspruch zulassen.
"Ich bin auf euerer Seite.", fügte er noch hinzu.
_____________________________________________________________________________

Hab grad beschlossen das Jack zu Chealsea gehört, aber sie e ihn noch nicht erkennt. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Jul 25, 2012 11:51 pm

Aber dann müsste sie zwei Anhänger gehabt haben.
"In Ordnung", meinte sie und stand vorsichtig auf.
"Und gleich morgen werden wir uns etwas einfallen lassen müssen, wie wir sie da wieder rausholen. Ich hätte Javert nicht immer bechwichtigen sollen. Nun ist er in Gefahr und ich will nicht wissen, was sie da mit ihm anstellen", gab sie schuldbewwusst z unh tß

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Jul 26, 2012 8:15 am

(hab ich je gesagt das chealsea ein ordnungsfreak ist XD) jack sah sie an, "gut den so hätte ich euch nirgendwo hin gelassen.", jack sah eva an das sie sich mit vorwürfen quälte. "sie tragen keine schuld. sie konnten nicht ahnen was passiert.", sprach jack und er legte ihr beruhigend eine hand auf die schulter. "wir werden sie da raus holen.", meinte jack zuversichtlich er kannte das alles schon. die beiden waren nicht die ersten die er auf der parkbank gefunden hatte. und zwei junge mädchen hatten kaum eine chance. er wusste von diesen leuten, und das sie alles andere als harmlos waren.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   

Nach oben Nach unten
 
Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 27  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Nebel von Avalon
» Nebel clan
» DOGS LIFE - die virtuelle hundezucht
» Der Nebel-Clan (in Planung)
» Die Zeit des Grauens! Das Horror-Gedicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: