das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16 ... 27  Weiter
AutorNachricht
Third Eyed Raven
Admin


Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Aug 06, 2012 9:12 pm

In meinem Kopfkino schon XD
_____________________________________________________________________

Rachel schmunzelte amysiert als sie sah wie dieser Priester seinen Gefährten niederstreckte. "Herzlichen Dank, das macht es mir um vieles leichter.",
kommentierte sie.
Sie griff erneut an, und zielte mit ihrem Degen auf Konrad und versuchte ihn zu treffen.
"Wenn du zu deinen Freunden schon so nett bist, wie bist du dann zu deinen Gegnern?", fragte sie spöttisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Aug 06, 2012 10:52 pm

"Gerecht", meinte er.
"Du empfindest keine Reue, du ergötzt dich am Leid anderer. Das ist dein Todesurteil", sagte Konrad.
Er wich aus und achtete darauf, nicht zu parieren, da sein Schwert den Strom leiten würde.
Erneut hieb er nach ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 8:13 am

"junge, deine moralvorstellungen sind sowas von lächerlich.", meinte die junge frau schmunzelnd. sie hieb erneut nach konrad der offenbar ein passabler kämpfer war. "was soll ich bitte bereuen? das ich meinen spass habe?", meinte sie amüsiert. sie sah zu dem bewusstlosen, mit dem würde sie wohl noch etwas spass haben. (darf rachel konrad und jack gefangen nehmen und einsperren. möchte jack noch etwas leiden lassen. jack ist grad mein lieblingschara, merkt man das? XD)

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 11:16 am

Ach überhaupt nicht xD aber von mir aus xD
Nur hätten wir dann wieder keinen zum retten xD
Oder Konnie schafft es, sich rechtzeitig aus dem Staub zu machen - der kann ja Javert und Markus mitbringen xD. Und wie die da Vorgehen, siehst du ja im ü16-Bereich xD
Ich meine, Javert lässt der da sicher nicht zurück und Markus nimmt er halt mit, weil er 1. Weiß, dass er nicht alle mitnehmen kann und der stärker ist, somit ist die nächste Rettungsaktion vielleicht aussichtsreicher und er hat den Eva und Chelsea versprochen, die Beiden rauszuholen.
Und da Javert noch leicht angeschlagen ist, kann Jack auch länger dort bleiben. Jack kann ja wieder zu sich kommen und unterwegs verloren gehen xD so kurz vor Ausgang Wink da muss ich Rachel aber kurz außer Gefecht setzen Wink
Die kann ja so ne Art Hydra sein - Kopf wächst nach oder so xD
____________________
Eva sah zu Chelsea.
"Offenbar kämpfen sie. Konrad ist slten so kühl und zugleich wütend", meinte Eva und hatte eben diese Gefühle gerade ebenfalls angenommen und wehrte sich niht dagegegen, um Konrad nicht aus dem Konzept zu bringen.

Derweilen wich Konrad immer wieder aus und griff seinerseits an, wenn er eine Lücke entdeckte.
Dieser Schlagabtausch dauerte fast eine viertel Stunde, bis es Konrad gelang, eine Lucke zu nutzen und plötzlich war Rachel einen Kopf kürzer zu machen. Er ging schnell zu Jack zeriss schlichtweg Jacks blutbesudeltes Hemd und gab ihm etwas von seinem Blut. Sie konnten es nicht gebrauchen, wenn Jack nun durchdreht.
Sanft schüttelter er Jack, bis dieser zu sich kam.
"Komm, wir müssen hier weg", minte Konrad und zog Jack auf die Beine.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 6:01 pm

Hydramäßig klingt gut ^^ Hmm was hällst du davon wenn Rachel durch irgendetwas Gaben absorbieren kann? Und dieses Nachwachsen lassen eine ist?
______________________________________________________________________________
Jack kam langsam wieder zu Bewusstsein, und war nun nicht mehr drauf und drann den Verstand zu verlieren.
Er rappelte sich auf, "Danke, sollte ich je wieder auf die glorreiche Idee kommen Menschenblut zu trinken dann halte mich davon ab.", bat Jack und seufzte leise.
Er entledigte sich seines Hemdes, und knöpfte den Arztkittel zu.
Doch noch immer machte ihm das Blut zu schaffen, das würde wohl morgen einen freien Tag machen.
Jack lies sich aufhelfen, und er nickte zustimmend- und plötzlich schien es als würde er seine Gedanken weiterleiten können.
'Haltet euch bereit.'

Chealsea hörte anhand Evas Stimme deren Gefühlslage, sagte aber nichts dazu, da sie bereits wusste woher das kam.
Da riss sie plötzlich ihre Augen auf, uind sah sich um, doch es war niemand hier der hätte mit ihnen reden können.
"Ist hier irgendwer?"fragte sie leise flüsternd, da sie nicht zuordnen konnte das die Stimme in ihren Gedanken erschienen war.
Das eine neue Kette erschienen war, merkte Chealsea nicht.
Es war ein silberner Anhänger zu sehen, der Aesculabstab, das Symbol der Ärzte und der Medizin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 6:31 pm

Eva sah zu Chelsea, als sie flüsterte.
"Was auch immer du gehört hast, kam von Jack", meinte Eva.
"Du hast eine neue Kette. Ringe sind wohl aus der Mode", fügte sie hinzu.
"Was hat Jack gesagt?", fragte sie, nun wieder völlig ruhig, allenfalls etwas aufgeregt.

"Du nimmst wieder Markus", meinte Konrad uns hob Javert vorsichtig hoch.
Dann lief er los und folgte ihren Geruch vom Hinweg, der sie auch wieder zurückführen würde.

In Javert war wieder Furcht aufgestiegen, als Rachel aufgetaucht war und umso erleichterter war er, als Konrad sie scheinbar besiegte und ihn hochhob. Er sah, wie zielsicher Konrad voranging und wohl dem Ausgang näher brachte und Erleichterung und auch etwas Ungläubigkeit erfüllte ihn. War es wirklich endlich vorbei?
Um seinen Hals tauchte die Kette erneut auf, genauso wie bei Eva ein weiterer Anhänger auftauchte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 7:06 pm

Na nu bin ich aber Neugierig- was für ein Anhänger erscheint bei Javert?
_____________________________________________________________________

"Du... du meinst das war Jack?", fragte Chealsea nun ungläubig.
"Ich habe ein haltet euch bereit gehört.", murmelte sie und sie runzelte ihre Stirn.
"Aber zwei Schlangen? Die pssen ja so gar nicht zu Jack.", stellte Chealsea fest, da sie dieses uralte Symbol der Medizin nicht kannte. Ihr Gebiet war Technik, nicht Medizin.
Derweil war ein weiterer Anhänger hinzu gekommen, eine Flamme, ebenso groß wie der Stab.

Jack nickte und er half Markus auf die Beine.
Doch gerade als sie den Ausgang erreichen wollten, erklang ein freudloses Lachen hinter ihnen.
"Ich sollte mir wohl mal ein Schild um den Hals hängen, Enthaupten zwecklos.", meinte Rachel und sie stand wieder mit dem Degen hinter ihnen.
"Mein Meister möchte nicht das ihr hier raus geht! Und das werdet ihr euch nicht.", stellte sie fest.
Jack wirbelte herum, ebenso Markus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 7:58 pm

ka xD Den, den er zu beginn hatte, dachte ich... ansonsten so ne kleine Ministatue aus Stein? oder Mini-Handschellen *rofl*Smile
_______________________________________
Konrad war vor ihnen gelaufen und verließ gerade das Haus, als er noch das Lachen hinter sich hörte, doch da schlug die Tür bereits zu und er sah den Eingang nicht mehr, aber allein lassen, konnte er die Beiden nicht. Das Beste wäre, er würde Javert erst einmal zu den beiden bringen und dann versuchen, Jack und Markus zu helfen.
Schnell ging er zu Eva und Chelsea und vorsichtig legte er Javert ab.
"Er ist durch ein Gift gelähmt. passt auf ihn auf. Ich muss den anderen Beiden helfen!", meinte Konrad und drehte sich schon wieder um, während Eva erst einmal das Gefühlschaos unter Kontrolle bringen musste. Sie kniete sich neben Javert.
"Javert, beruhige dich, du bist in Sicherheit. Sobald die anderen hier sind, verschwinden wir", sagte Eva bemüht ruhig und tatsächlich schien sich Javert - oder war es Konrad? - sich zu berühigen.
Eva rollte ihre dünne Jacke zusammen und legte sie vorsichtig unter Javerts Kopf.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 9:53 pm

Und was hatte er zu beginn? XD
___________________________________________________________________

Chealsea bekam derweil schreckliche Kopfschmerzen.
Da waren Jacks Gedanken, und die von Markus, die junge Frau hielt das nicht mehr aus.
Sie presste ihre Hände gegen ihre Schläfen, verdammt es sollte endlich aufhören!

Jack und Markus waren derweil in einen Raum gesperrt worden, Markus lag schwer verletzt auf einem Tisch, während Jack in einer Ecke lag.
Man hatte ihm wieder Menschenblut gegeben was nun bewirkte das er sich fühlte wie ein Junkie auf kaltem entzug.
Komischerweise hatte Tierblut nicht diese Auswirkung auf ihn, nur das von Menschen. Jack kämpfte mit sich, er wollte Markus nicht töten- aber da war dieses köstliche Blut.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Di Aug 07, 2012 10:22 pm

Na das musst du jetzt geraderücken - viel Spaß xD
Ich dachte, du willst den im Ü16 ärgern xD
________________________________________________
"Keine Sorge, ich bin bald wieder da", sagte sie zu Javert und sah besorgt zu Chelsea und ging dann zu Konrad, der verzweifelt nach dem eingang suchte, doch es war nicht Unsichtbar, sondern das Haus schien völlig weg zu sein.
"Konrad, so hat es keinen Sinn. Wir werden die beiden dort rausholen, aber dafür muss erst Javert genesen sein", erklärte Eva ruhig.
Sie spürte, dass Konrad sich Vorwürfe machte.
"Du hast immerhin Javert zurückgebracht und die anderen Beiden holen wir auch raus", meinte sie und zog Konrad leicht mit sich.
Dieser hob schweigend Javert hoch.
"Wir gehen am Besten zu Jacks Wohnung, er hat dort viel Verbandssachen darin. Chelsea, du hast den Schlüssel, nicht?", fragte sie und ging zu ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Aug 08, 2012 8:16 am

(ich quäl doch meine lieber auf psychischer ebene. XD) Chealsea sah eva nach als diese konrad nach ging. sie wollte sich selbst aufrichten doch das misslang ihr gründlich. erst als eva zurück kam fand sie die nötige kraft um aufzustehen. sie sah konrad an als dieser mit bedrückter miene zurück kam, "du hast dein bestes getan. es konnte keiner ahnen was passiert.", meinte sie obwohl sie wusste das diese worte ihm nicht halfen. dann nickte sie ihnen zu. "ja den habe ich. jack hat ihn mir gegeben.", meinte sie und nickte. "Na dann kommt, hier rumstehen bringt nicht sehr viel."

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Aug 08, 2012 11:23 am

Eva lief neben chelsea.
"Du musst daran denken, dass die beiden dich auch hören. Versuche, sie zu beruhigen und abzulenken, dann sind die Gedanken nicht so wirr und so laut", riet sie ihrer Freundin und sie erreichten das Haus. Sie betraten die Wohnung und sie legten Javert auf das Bett.
"Konrad, mach bitte für alle einen Tee. Chelsea zeigt dir sicher alles", bat Eva.
Sie musste Konrad etwas ablenken, aber Javert konnte er nicht allein lassen.
"Ich hole bloß wasser und einen Lappen und wasche dich. Dann ziehe ich dir etwas an und dann dürfte der Tee etwas abgekühlt sein", sagte sie und erhob sich, um kurz darauf mit Wassereimer zurückzukommen.
Sie schlug die Decke zurüchch und begann Blut und Schweiß außerhalb der Wunden abzuwaschen.
Sie hatte Verbandsmaterial mitgebracht und verband die restlichen Wunden.
Alles um sein rechtes Auge war geschwollen nachdem sie das Hemd eines Schlafanzuges angezogen hatte, legte Eva ihm eine Kühlkompresse auf das Auge und zog Javert eine Unterhose und die Schlafanzugshose an.
Konrad hatte vor einer Weile ihnen Tee gebracht und Eva nahm nocheinmal die Kompresse ab und gab Javert den Tee. Dann legte sie ihn wieder hin und befestigte Konpresse mit einem Verband.
"Schlaf jetzt", meinte sie und wollte sich eben erheben, als Javert mühsam ein "Bleib bitte", hervorbrachte und eva setzt sich wieder und spürte, das Javert Angst hatte.
"Hab keine Angst mehr. Du bist hier in Sicherheit", meinte Eva und strich ihm sanft über die Wange.
"Schlaf jetzt. Du brauchst den Schlaf", sagte Evsa ruhig und tatsäcklich schloss Javert die Augen und schlief kurz darauf ein.

Konrad fühlte sich einfach mies, weil er die beiden zurückgelassen hatte. Wäre er nur hinter ihnen gelaufen. Wenn er könnte, würd er tauschen, wenn er Jack so helfen könnte...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mi Aug 08, 2012 9:56 pm

Chealsea hatte inzwischen Konrad alles gezeigt, und diesem zugesehen.
Sie versuchte Evas Anweisungen in die Tat umzusetzen, was gar nicht so leicht war. Ein sich vor schmerzen windender Markus, und ein um Beherrschung kämpfender Jack.
Dennoch versuchte Chealsea an etwas aufbauendes, aufmunterndes zu denken.
Sie versuchte Beide zu beruhigen, was jedoch nur darin endete das sie noch mehr Kopfschmerzen bekam.
Auch sah sie wie Konrad sich quälte, "Jack ist Vampirjäger, der hat schon ganz anderes durchgestanden, und sich aus ihnen befreit.",
versuchte sie Konrad das schlechte Gewissen zu nehmen.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 2:04 am

Eva spürte Konrads schlechtes Gewissen, was sich nicht besserte, als sie sah, wie Javert zugerichtet war. Sie hätte gleich auf ihn hören sollen, dann wäre niemanden etwas geschehen...
Sie schüttelte leicht den Lopf. Sie durfte sich nicht so hängen lassen, schon für Konrad nicht und sie versuchte, zuversichtlich zu sein und überlegte, wie es weitergehen sollte.
Plötzlich spürte sie so starke Angst, dass es ihr fast den Atem nahm und sie sah, dass Javert der Auslüser war. Leicht tätschelte sie seine Wange.
"Javert, wach auf! Javert!", sagte sie leise und er riss die Augen auf und sah scheinbar noch die Nachbilder, denn die Panik war immer noch da, bis Eva ihn leicht schüttelte.
"Ganz ruhig, atme tief ein und aus. Es war ein Alptraum", meinte sie und richtete ihn sanft auf und setzte ihm ein Glas "Wasser an die Lippen während ihr Herz langsamer schlug.
"Schlaf weiter. Wenn du schlecht träumst, wecke ich dich, versprochen", sagte sie zu Javert und s tellte den Becher zurück.
"In einigen Tagen bist du wieder auf den Beinen", versprach Eva leicht lächelnd.
"Ruh dich aus. Denk dabei an die schönen Momente deines bisherigen Lebens, das wird etwas helfen. Wenn nicht, werde ich Konrad bitten, dich tief und traumlos schlafen zu lassen. Aber ich bin sicher, das schaffst du allein", sagte Eva zuversichtlich und nach fast einer viertel Stunde schlief er.

Konrad scüttelte den Kopf.
"Ich hätte ahnen müssen, dass noch ein Angriff kommt. Jack ist einfach schwächer...", meinte Konrad.
"Wir müssen schnellstmöglichst die beiden rausholen!", sagte er plötzlich wie ausgewechselt, doch kurz darauf spürte unglaublich große Angst und ließ sich keuchend auf einen der beiden Sessel nieder.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 5:19 am

Chealsea sah ihn an und schüttelte ihren kopf. "jack ist stärker als du denkst und so wie es aussieht ist javert schlimmer verletzt als markus.", meinte sie und hob nun ihren kopf. schnell sandte sie diese gedanken an jack das er sich an seine jägerzeiten zurück erinnern soll und musste es wohl tatsächlich auch geschafft haben ihn abzulenken. jack und Chealsea tauschten sich aus aber auch Chealsea fiel nichts ein. doch dann drehte jack den spieß um, er gab ihr anweisungen wo sie beruhigungsmittel fand und salben. Chealsea erhob sich und holte die besagten sachen, um sie eva zu geben. "das sollst du auf javerts wunden auftragen.", meinte sie und fügte noch hinzu, "anweisung von jack."

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 1:11 pm

"Im Moment schläft er zum Glück, aber sobald er wach ist, mach ich das", versprach sie.
"Ich nehme an, du hast auch keine Idee, wie es jetzt weitergeht? Ich kann Konrad da nicht allein reinstürmen lassen und Javert dazu zu bringen, ihm den Eingang zu zeigen, wird schon kaum möglich sein. Aber noch jemanden holen - das wäre noch eine dritte Gefühlswelt. Ich komm nur jetzt so gut weg, weil Konrad so ruhig ist.
Ich hatte überlegt, Abraham zu holen, er ist auch Jäger, nur jetzt nach Amys tot... Ich stürz mich doch vom Fernsehturm. Und gleich zwei Vampire, die ihre Gabe nicht kennen... Aber einen Gott oder ein Typ, der sich ständig in einen Greif verwandelt... Dann können wir auch gleich eine Freak-WG aufmachen. Aber wir zwei können kaum etwas tun, wenn schon Jack und Konrad nichts ausrichten konnten", meinte sie leise, um Javert nicht zu wecken.
"Wer vielleicht mächtig ist, ist Heinrich, aber er und Markus würden sich die Köpfe einschlagen... Ich sehe einfach keine andere Möglichkeit, als noch jemanden zu holen - es sei denn, du willst noch eine Gedankenwelt?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 3:44 pm

"den einzig brauchbaren chara in dieser situation wäre Ramona pricilla frances. sie ist jägerin mit leib und seele, und sie kennt ihre gabe und kann diese beherrschen. und sie ist es gewohnt ihre gedanken zu teilen durch ihren clan.", meinte Chealsea und schmunzelte. "rose hätte noch weniger interesse als marcus und mehr hab ich nicht. ein schulmädchen oder eine hexe nützen uns nichts. Ramona dagegen ist wie javert und jack eine bas. ", überlegte Chealsea und sie sah eva an. wenn sie so darüber nachdachte so wäre Ramona die beste unterstützung. wenn es brenzlig wird kann sie sich wegteleportieren. "tut mir leid aber alles spricht für Ramona. weltenwechsel hat sie im rpg mehrfach mitgemacht und jack ist wie ein bruder für sie.", Chealsea lachte. (O.o bring mich hier mal net auf ideen du. jetzt hab ich echt lust Ramo her zu holen. und da hier offenbar noch vn situation von vor zwei jahren ist joah, dürfte sie sogar nützlich sein.)

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 5:45 pm

"Ja, das ist wahr... Dann müssen wir auch nicht darauf warten, dass Javert wieder fit ist... Aber du musst einmwas wissen. Konrad hat mir das vorhin (irgendwann xD) gesagt: in der Nähe von ihrer Angreiferin können keine Gaben angewandt werden und nicht einmal Enthauptung tötet sie. Nun ist die Frage, wer besser im Kampf ist und zudem hätten wir einen Arzt, der unseren Arzt zusammenflickt. Sie haben bereits zusammengearbeitet und wenn Jack seine totgeglaubte Ex sieht, da stirbt der dir entgültig weg", gab sie zu Bedenken.
"Vielleicht fällt uns auch eine ganz andere Lösung ein. Wenn wir den Schwachpunkt dieser Rachel finden... Heute wird das eh nichts mehr. Konrad ist noch immer zu aufgewühlt."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 6:32 pm

Chealsea sah eva skeptisch an, "jack weiß doch das Ramona noch lebt. und ein arzt der sich vor das nächste auto schmeißt das er sieht, sich alternativ in die spree stürzt oder vom fernsehturm spingt ist auch nicht sehr viel besser.", stellte Chealsea fest. da hörte sie es auch schon in ihren gedanken, Ja nicht abraham! er hat sich noch nicht unter kontrolle! Chealsea nickte nur. "jack ist auch der meinung das abraham nicht herkommen sollte. andernfalls müssen alle beide hier her kommen. vielleicht kann Ramona ihn ja vor dummheiten bewahren.", meinte Chealsea und grübelte. was ihre freundin sagte ließ ihr einen eiskalten schauer über den rücken jagen. das wurde ja immer besser. (ich habs, die holen jean, jaques und nicolo zu sich. jaques kann sinne und gaben blockieren, und der ist ein bas, damit wäre das problem rachel und reinkommen auch geklärt. *rofl*)

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 8:06 pm

*rofl*"
"Das ist wahr. Nur ist Ramona Jung. Einer müsste diese Rachel immer wieder außer gefecht setze, so dass der oder die Zweite Jack und Markus daraus bringen kann.... Ich weiß nicht, ob es Konrad dauerhaft schafft, gegen Rachel zu bestehen... andererseits sind alle Stärkeren, die ich habe, leicht ungeeignet... Weder Heinrich noch Cas würde ich bei so einer Aktion mitmachen lassen... Was ist mit Seron?", schlug Eva vor.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 8:59 pm

"Zu unerfahren. Ihn würde das alles hier verwirren, und unter Menschen ist er selten. Er lebte jahrhunderte Lang mit seinem Clan in den Wäldern und Bergen.", gab Chealsea zu bedenken, auch wenn Seron Konrad kannte und ein paar Wochen mit ihm umhergezogen war.
"Zudem würde Seron Fiona suchen, Ramona wäre da konzentrierter. Sie hat niemanden mehr. Und sie ist Jägerin, Biologin und Botanikerin, wenn sie nicht weis wie man jemanden auser Gefecht setzt, wer sonst.",
meinte Chealsea nun.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Do Aug 09, 2012 10:44 pm

"Nun gut, aber lass uns das als Alternative sehen. Du bist schon bei zwei verschiedenen Gedankenwelten fast zusammengebrochen. Vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit.
"Ich werde noch einmal hineingehen", meinte Javert plötzlich, der aufgewacht war. Eva spürte seine Furcht, aber auch Entschlossenheit.
"Dieser Jack ist gefangen, damit ich und eigentlich auch Markus fliehen könnten.
Es wäre mehr als undankbar. Ich muss ihm helfen. Wenn Konrad es schafft, Rachel in Schach zu halten - und ich weiß, dass er das kann, bringe ich die beiden hinaus und dann hole ich Konrad und zeige ihm den Weg", meinte er und sah Eva mit dem Unverbundenen Auge an und Eva spürte, dass Javert von selbst die Angst zurückdrängte und Eva nickte leicht. Ich werde Konrad bitten, dir etwas von seinem Blut abzugeben, dann heilen deine Wunden schneller", meinte Eva.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Fr Aug 10, 2012 8:14 am

"Ramona hat nur jagen im kopf. das ist alle mal besser als kompliziertes medizinisches fachwissen und welteneroberungspläne.", konterte Chealsea und schmunzelte als sie per gedanken schon die passenden antworten bekam. "aber in ordnung. behalten wir Ramona als plan z in der hinterhand.", meinte sie und sie wurde blass als javert meinte er würde erneut hingehen wollen. "nein! das würde jack nicht wollen! er hat euch da raus geholfen, das letzte was er will ist das ihr da wieder rein geht.", meinte Chealsea energisch. "es muss einen anderen weg geben!"

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Fr Aug 10, 2012 11:00 am

Eva seufzte.
"Ich kann ihn daran kaum hindern und auch wenn es mir auch nicht behagt, kann ich es ihm nicht verbieten. Du würdest einen Weg finden, habe ich Recht. Deine Moralvorstellungen sind immer etwas unpassend", stellte Eva fest.
"Wirst du dich unter Kontrolle haben?", fragte sie.
"Die haben mich die ganze Zeit mit Menschenblut vollgepumpt."
"Ich hasse das", stellte sie fest. Eva griff zu einer Schere, die für die Verbände zuständig war Und schnitt sich in den Unterarm. Sie wusste, dass Javert noch nichts getrunken hatte, aber wenn er jetzt durchhielt, würde er auch dort durchhalten.
Sie spürtd, wie das Verlangen stärker wurde und er dagegen ankämpfte und nach fünf Minuten half Eva ihn, was wohl auch recht gut funktionierte.
Eva verband den Schnit gut und Javert kam langsam wieder zur Ruhe.
"Wenn Du etwa getrunken hast und ich dir helfe, hältst du das durch. Ich werde dir denen Schlagstock mitgeben, aber das Kämpfen überlässt du Konrad", wies sie ihn an und Javert nickte.
Ich werde ihn fragen, ob er dich von sich trinken lässt. Damit heilen deine Wunden schneller und dann wechsel ich die Verbände", sagte Eva und erhob sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Aug 13, 2012 1:05 pm

Chealsea hörte den Beiden zu, und sie beobachtete wie Eva sich in den Unterarm schnitt. Fast schon fragte sie sich wie Jack das als Arzt durchhielt, ehe ihr einfiel das dieser sich ausnahmslos von Tierblut ernährte, und er heute nur Menschenblut getrunken hatte m seine Kräfte zu aktivieren.
Chealsea senkte den Kopf, sie hätten Jack niemals in so eine Lage bringen dürfen,
er hatte sich angepasst und Berlin schon auf die eine oder andere Art seinen Dienst erwiesen.
Derweil kämpfte Jack immer mehr mit sich und seinem Verlange nach frischem Menschenblut. Er hatte sich zurückgezogen, und versucht seinen Atem anzuhalten. Er kam sich vor wie ein Kampfhund er scharf auf seine Opfer gemacht werden sollte.
Markus hatte ihm derweil streng verboten ihn zu heilen.
So saß Jack da, die Hände um irgendetwas fest geschlossen, und mit sich k#mpfend den Verstand nicht zu verlieren.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 26
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   Mo Aug 13, 2012 3:30 pm

Eva ging zu Konrad, der im Wohnzimmer war.
"Konrad, ich weiß, dass du dir Vorwürfe machst, aber das bringt niemanden weiter.
Javertwill mit dir zurückgehen und ich werdeihn nnicht zurückhalten. Jedoch müssen wir uns beeilen. Lässt du Javert von deinem Blut trinken? so heilen seine Wunden schneller und ihr könnt eher los", sagte sie und Konrad nickte leicht und ging nach oben, wo er Javert von seinem Blut trinkrn ließ.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]   

Nach oben Nach unten
 
Nebel des Grauens & virtueller Datenmüll (Linchen on the machine & Arawn]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16 ... 27  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Nebel von Avalon
» Nebel clan
» DOGS LIFE - die virtuelle hundezucht
» Der Nebel-Clan (in Planung)
» Die Zeit des Grauens! Das Horror-Gedicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Spielbereich :: 2er RPG's-
Gehe zu: