das Nachfolgerforum der RPG Kiste
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Do Apr 25, 2013 12:59 am

So, Stecki würde ich sagen so:

Name:
Geschlecht:
Beruf/Stellung:
Aussehen:
Über den Chara:

Oder soll Beruf und stellung auch noch bei dem untersten Punkt rein?
Achja und es ist mir wieder eingefallen: Chauvie war Mitglied des Kommitees für nationale Sicherheit nicht für öffentliche XD

_________________


Zuletzt von Hexxe am Fr Apr 26, 2013 2:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Do Apr 25, 2013 10:41 pm

So, mir war ein klein wenig langweilig, also hab ich die Steckis schon gemacht.

Name:
Laila Feé Alcatraz
Geschlecht:
weiblich
Alter:
17 Jahre
Beruf/Stellung:
Theaterautorin/gehobenes Bildungsbürgertum, Jakobinerin
Aussehen:
Detail
Ganzkörperaufnahme
Über den Chara:
Laila ist ausgesprochen egozentrisch und aufbrausend und auch einen Hauch arrogant. Es ist nciht so, dass sie sich für etwas Besseres hält, weil sie aus wohlhabenden Verhältnissen stammt. Geld ist schnell verloren. Sie weiß, dass sie was Besseres ist, weil sie sehr intelligent ist und sich auch selbst immer weiter fortbildet. Und das ist ihrer Meinung nach etwas, was jeder anstreben kann, ob Arm oder Reich. Auch wenn ein wacher Verstand natürlich vorteilhaft ist, aber auch den kann man sich aneignen.
Ihr Vater ist Philosophie-Professor an der Pariser Universität und hat bereits vor der Revolution in einem elitären und sehr kleinen Zirkel mit seinen Studenten die aufklärerischen Philosophen durchgenommen und ist ein hohes Tier bei den Jakobinern. Demzufolge ist auch Laila eine überzeugte Jakobinerin.
Was sie gar nicht ausstehen kann ist Heuchelei - ganz besonders, wenn jemand sich als gebildet gibt, jedoch nur eine andere Meinung nachplappert.

Name:
Lamia Larme
Geschlecht:
weiblich
Alter:
18 Jahre
Beruf/Stellung:
Kostümschneiderin/eher mittleres Besitzbürgertum
Aussehen:
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Über den Chara:
Lamia steht der Revolution mit gespaltenen Gefühlen gegenüber. Zwar fand sie nciht richtig, was der Adel vorher getan hat, jedoch findet sie die Hinrichtungen auch nicht richtig. Vor allem nicht, wenn es jemanden betrifft, der nicht adlig war. Sie war die tochtereines schneiders...Des königlichen Hofschneiders und sollte ihren Cousin heiraten, der die Nachfolge seines Vater antreten sollte, welcher der königliche Juwelier war. Einfach nur, weil sie am hof gearbeitet hatten, waren sie hingerichtet worden. Lamia hatte Glück gehabt, da sie bereits in einem Theater als Kostümschneiderin tätig war, welches als revolutionär verschrien war. Nur aus diesem Grund war sie begnadigt worden, stand dafür nun aber allein in der Welt.

_________________


Zuletzt von Hexxe am Mi Mai 01, 2013 7:10 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   So Apr 28, 2013 12:53 pm

PNs:

Ich: Also, man kann die Idee vll. so betiteln: "Falsches Dé ja vu" oder "Böse Fee" oder so.
Ich hab ein paar Posts aus unserem Scarlet Pimpernel-Exkurs noch mal gelesen und an ein paar Stellen hab ich mir überleg, was passier wäre, wenn das anders gelaufen wäre. Wenn Lamia sich z. B. nach dem Rauswurf nicht versteckt hätte, sondern zugelassen hätte, dass Henri sie findet.
(Ja, ich hatte Chauvies Höllenqualen da auch vor Augen XD)

Wir müssten da nur zu Beginn überlegen, was wir gleich ändern...

(noch eine Titel-Idee, wenn wir das extrem machen wollen: Multiversum)

Arawn: Ich habe k.A., wie das geändert war x_x

Ich: Also, wir hatten da drin Chauvie, Percy, Heinrich (der lustigerweise Hebnri hieß, aber nicht der jetzige Henri, sondern der Cal-Heinrich^^), Cal, Laila, Lestat und Lamia. Und Percys Freunde (samt Antony *_*). Achja und Lailas Papa, ihre Mutter war zu arrogant, um Athanasia zu sein^^
Cal und Laila waren Schwestern und Chauvie der Ziehbruder. Eine Woche lang hatte er eine Affäre mit Lamia, sprach aber mit ihr ab, dass sie das niemandem sagten, weil Heinrich ebenfalls in Lamia verliebt war und sie ihm nicht weh tun wollten. Lamias Vater moche Chauvelin nicht, Heinrich aber schon. Und nachdem die eine Nacht miteinander hatten,. konnten sie sich nicht mehr sehen und Lamia wurde zu hause eingesperrt und hat nur noch Henri ab und an gesehen und von ihm erfahren, dass Chauvelin - von dem sie geglaubt hatte, dass er sie liebe und zwischen ihnen ein geheimes einverständnis existiere, sie würden später heiraten - seiner Ziehschwester Laila einen Antrag gemacht hatte.
Als Lamias Vater herausfand, das Lamia schwanger ist, warf er sie raus und sie lebte bettelnd auf der Straße, umringt von Tieren, die sie vor Chauvelin beschützten. Chauvie hielt sein Tun für besser, weil er beide Ls liebte und Henri bei Lamia freie Bahn lassen wollte. Henri suchte auch nach Lamia, aber sie versteckte sich vor ihm.
1. Änderung: Wenn Henri sie doch gefunden und sich um sie gekümmert hätte??? Lamia war da einfach nur ein unglaublich liebes Mädchen, das ihm sehr dankbar gewesen wäre und sich ihm verpflichtet gefühlt hätte.
Ein halbes Jahr vor der Hochzeit von Chauvelin und laila (sie mussten 5 Jahre warten) ist die Verlobungsfeier, auf die auch Percy und Antony eingeladen sind, da Percys Mutter eine brieffreundin von Lailas Vater war. Percy war da sofort von Laila angetan, auch, wenn Antony ihn ermahnte und ihn warnte, dass Laila doch schon verlobt war. Percy suchte ein Gespräch mit ihr und verabredete sich so mit ihr, dass er ihr immer wieder bücher aus seiner Bibliothek vorbei brachte und Laila war begeistert und stimmte zu.Während er ihr die bücher bringt, verliebt Laila sich immer mehr in Percy.
2. Änderung: Statt dass sie die Verlobung mit Chauvelin löst, bemerkt Cal das und redet ernsthaft mit Laila, erinnert sie an dies und das und schlussendlich gibt Laila Percy die bücher zurück und sagt, dass sie das nicht weiter führen konnten. Sie würde in 2 Wochen Chauvelin heiraten und diese heimlichen Treffen waren ihrer Meinung nach falsch und ein Fehler.

Mal sehen, ob mir noch was einfällt...

Darauf gebracht hat ein Chauvie Post mich übrigens: "Chauvelin sah sie an.
"Woher willst du das wissen? Sicher wären wir glücklich gewesen", meinte er."

Nun gut, dachte ich mir da, dann will ich dir mal deine Chance geben. Aber mit all den Problemen, die da noch dabei waren. Laila zum Beispiel wich ja deiner Nähe schon aus, bevor sie Percy kennen lernte.

Arawn: Ohje, da blick ich gerade selbst nicht mehr durch...
Wenn wir versuchen, dass wir die Personen vllt. reduzieren. chauvie, Heini, Percy, Lamia und Laila.

Ich: Und Cal und Lestat. Aber die beiden waren schon da nicht so wichtig. die wichtigsten waren Chauvie, Percy, Laila und Lamia.

Arawn: Leestat später ok, aber gehört Cal da rein? Ich hätte die Geschichte vllt etwas umgekrempelt ^^

Ich: Cal war als Lailas große Schwester drin und hat Armands Rolle übernommen (also, Doppelagent^^).
Was aber denk ich relativ wichtig ist, ist dass Cal Laila ins Gewissen redet, sodass diese dann die Verlobung mit Chauvie nicht löst. Aber wenn es dir ohne Cal lieber ist, dann können wir sie raus lassen.
Dann müssten allerdings Lailas Eltern noch leben und die haben dann eben mit Chauvie vereinbart, dass Laila von den Hinrichtungen nichts erfährt. Sonst würde Laila die Verlobung eben erstrecht lösen.
Wenn ihre Eltern noch leben, ist da eben dieser Gegensatz zwischen ihrem Vater, der möchte, dass seine Tochter glücklich ist und ihrer Mutter, die da ja sehr auf Äußerlichkeiten wie den Stand bedacht war. Ihre Mutter würde auf sie einreden, die Verlobung zu lösen (v. a., wenn sie bemerkt, dass Laila sich in Percy verliebt hat) und ihr Vater würde ihr sagen, dass sie ihre Entscheidungen gut überdenken soll.
Und Lestat später...hm...gut, dann ist Lamia da nicht schwanger geworden und es war nur einfach so, dass Chauvelin ihr Herz gebrochen hat, indem er Laila einen Antrag gemacht hat. *lol* ich nehme gerade Einstellungen vor, wie Chauvie sie sich da gewunschen hat xD
Also, bis auf die Sache mit Percy, den soll er nicht so einfach schnappen.
Aber wir müssen uns überlegen, wie das laufen soll...kommt Percy weiterhin mit Büchern, sodass der nicht ganz außen vorgelassen wird?

Was wäre denn dein Gedanke gewesen, wie das umgekrempelt wird?

Arawn: oha, nun wird es kompliziert x_x xD

Also Chauvie, Antony vllt. und Percy bleiben, wie sie halt sind xD Lamia hätte ih nun entweder als Lailas Magd oder Freundin gedacht.
Laila hat einen Bruder, dass könnt Heini sein, der = Armand. Heini ist Chauvies "Lehrling", wenn man so will und in Lamia heimlich verknallt. Chauvie ist mit Laila verlobt, was die Eltern von Laila eingefädelt haben, die dann bei nem Anschlag draufgehen. Chauvie liebt derweilen Laila und Laila... tja, ein Besserer ist halt gerade nicht da xD
Percy lernt Laila bei nem Fest kennen und kommt halt immer mal so zum Hallo sagen xD
Ja, sähe dann so aus:

Chauvie - Liebe - Laila
Laila - Neutral - Chauvie
Heini - Blumen - Lamia
Lamia - Liebe - Chauvie
Percy - Blumen - Laila
Laila - Blumen - Percy
Antony - schlafen
xD

Ich: Für Antony hab ich ja jemanden, der unglaublich lieb ist, aber der kennt sein Glück noch nicht und wird es da sicher auch nicht kennen lernen^^
Achja und:

Lamia - Knuddel - Heini

Ok, gut, dann mal nachdenken:
Lamia war ja die Tochter eines Schneiders. Ich denke, dabei können wir bleiben. Die ist dann die Gendarmerie-Schneiderin, wie vorher schon eine Weile und da Heini sie so gern hat, läd er sie auch zu sich ein und da lernt sie dann auch Laila kennen, für die sie die Empire-Kleider entwirft. (Lamia lässt sich doch nicht von Percy sagen, dass ihre Kleidung Schrott ist!!! XD Der kann ja die Qualität gut finden, wenn er auch die kleidung an sich nicht so toll findet und scherzhaft drohen, dass er Lamia als einzige talentierte Schneiderin Frankreichs irgendwann mal nach England entführen wird, damit sie da ihrem Können angemessenere Kleidung nähen kann^^)
Wenn Lailas Eltern Chauvie als Partner eingefädelt haben, dann müssten die ja Republikaner sein, an deren Einstellung es keine Zweifel gibt. Vll. ist ihr Vater dann Richter oder so, der bereits kurz vor der Revolution einiges riskiert hat und Adlige verurteilt hat. Hm...naja, Laila könnte ja wieder Fabeln geschrieben haben, so als die weibliche Philosophin der Aufklärung. Dann wüsste sie aber, dass Adlige hingerichtet werden. Wir müssten nur noch eine Verbindung zwischen Percy und Laila herstellen, warum und woher die sich kennen.

PS: Hm... sollte Lamia vll. doch eher aus dem gehobenen Bürgertum oder sogar dem Adel kommen? Wobei Adel extrem problematisch wäre...vll. eine junge Adlige aus Italien, die mit Laila eine Brieffreundschaft hat über irgendein sprachwissenschaftliches Thema und zufällig gerade bei ihr ist, als die Revolution ausbricht und so nicht mehr zurück kommt? *grübel-grübel*

Arawn: Es wurden ja nicht alle Adlige hingerichtet. Wer sich nichts zu Schulden kommen lie und all seinen Besitz an Frankreich abgetreten hat, der wurde nicht hingerichtet ^^

und Percy kann Laila auf einem Fest kennenlernen ^^

Ich: Ich glaub, ich mach aus ihr trotzdem lieber eine italienische Contessa, die eben zufällig gerade bei Laila war. Chauvie soll ja ein wenig in die verliebt sein und das ist bei einer französischen Lamia doch noch ein Stück unwahrscheinlicher als bei einer italienischen Giulia.
Am besten ist die dann nicht Sprachwissenschaftlerin, sondern Historikerin und kommt damit auf die Idee mit dem Mousselin-Kleidern^^
Und Laila interessiert sich sicher auch für Geschichte und Etymologie.
Hm...Ist immernoch das Problem, dass sie dann Adlige wäre. Einerseits ist Lamia adlig. Das ist so und das ist ganz tief in ihr verwurzelt, deswegen möchte ich sie, wenn wir das so umkrempeln, nicht wieder als Bettlerin da auftreten lassen oder als Mäuschen ohne eigenen Charakter. Die hat da ja Chauvie angebetet, als wäre der ein höheres Wesen und dem Kerl blind vertraut. Sie darf in ihn verschossen sein, aber sie soll sich doch bitte nicht wieder so selbst erniedrigen^^
Andererseits soll sich ja Chauvie auch in Lamia verlieben^^

Auf einem Fest... wieder auf dem Verlobungsfest? XD

Achja, das mit dem Alter sollten wir noch mal überlegen, weil Chauvie und Percy können schon so gleich alt sein, aber als Lehrling sollte Heini vll. 1-2 Jahre jünger sein und Laila und Lamia würde ich der damaligen Zeit entsprechend auf jeden Fall unter 21 machen, ok?

Arawn: Chauvi würde sich aber nicht auf eine ausländische Adlige einlassen...
Und als Hausmädchen wäre sie im guten Mittelstand, wie Chauvie. Oder sie ist halt auch eine enteignete Adlige, aber dann würde sie unter Chauvie stehen, weil da rutscht man tlw. bis zur Bettlerin runter.
Oder wir machen Laila zur Schauspielerin und Lamia zu ihrer Freundin, wie in SP.
Es ist zu der Zeit eher unwahrscheinlich - fast ausgeschlossen, dass sie solche Berufe machen (Wenn es solche überhaupt damals gab. Die Adligen haben nicht gearbeit max. als Politiker oder so (das war dann aber eher der Neuadel) und die Ärmeren waren in einfacheren Berufen, wie Chauvie halt in der Gendarmerie, wo er sich von der Unterschicht zum höheren Kreise des Mittelstands hochgearbeitet hat ^^
Das heißt ja nicht gleich graue Maus, etc. Als Adlige darf sie weniger selbstbewusst auftreten, wie als jemand aus dem Mittelstand. Ist ja auch jetzt so. Was wir uns teilweise als Mittelständer erlauben, dürften Stars, Politiker, ... nicht...

Ich: Ich brauch nur auf jeden Fall jemanden, der Laila davon abbringt, die Verlobung mit Chauvie zu lösen.

Ok, man sollte vll. bedenken, dass Lamias Adel ein anderer ist, als der von Frankreich damals. Die waren zwar nicht gut und brav oder so, sondern sehr intrigant und haben sehr viel Wert auf Tugend, Ehre und die Liebe zu Rom gelegt. Nichts war wichtiger als das Imperium, absolut nichts.
Aber Laila ist keine Schauspielerin. Laila kann ihre Gefühle so weit verbergen, dass ihre Ziehfamilie nicht weiß, wie es ihr geht, weil sie lange genug mit denen zusammen gelebt hat und es den Guten auch nicht ganz sooo wichtig war. Aber Laila ist keine Schauspielerin. Sie könnte höchstens für ein Theater Stücke mit revolutionärem Gedankengut schreiben und sich dafür sehr an der Antike orientieren, das haben die da ja.
Und wenn wir so ein Theater reinbringen, dann kann Lamia ja die Kostümschneiderin sein, das ginge. Ich muss nur noch einen Weg finden, wie ich da ihre Art unterbringen kann...
Also, dann machen wir mal eine Rollenbeschreibung:

Sir Percival "Percy" Blakeney
Mitglied des britischen Hochadels, Scarlet Pimpernel, verliebt sich in Laila

Inspektor Cheval Chauvelin
Mitglied des Kommitees für öffentliche (???) Sicherheit, Gendarme, Revolutionär, mit Lailoa verlobt, romantisches Interesse an Laila und Lamia

Henri Alcatraz
Revolutionär, Gendarme, Bruder von Laila, Freund und Assistent von Chauvelin, verliebt in Lamia

Laila Feé Alcatraz
Autorin revolutionärer Stücke für ein französisches Theater, verliebt in Percy, Verlobung mit Chauvelin von ihren Eltern arrangiert

Lamia Larme
Kostümschneiderin für ein französisches Theater, in Chauvelin verliebt, gut mit Henri befreundet
______

Jetzt fehlt mir aber immernoch jemand, der Laila davon abbringt, die Verlobung mit Chauvelin zu lösen. Laila ist egoistischer und nicht so pflichtbewusst wie Lamia...Die würde nicht einfach, weil es ihre Pflicht ist, Chauvie heiraten, da bräuchte es jemanden, der aus dem Bereich kommt/viel damit zu tun hat und darunter leidet, der ihr vorhält, was passieren würde, wenn sie sich Percy zu sehr nähert, denn an sowas denkt eine verliebte Laila nicht...
Und wäre Lamia eine enteignete französische Adelige, würde Laila sich nicht mit ihr abgeben und sie würde ihr auch nicht davon abraten, Percy vorzuziehen, sondern ihr gut zureden.

Arawn: Ich verstehe das mit der Verlobung nicht. Die kann den doch auch einfach sehr mögen, denken, dass das Liebe ist und denkt sich halt so, dass es nichts wird mit Percy, und sie ist halt überzeugt, mit Chauvie es ganz gut getroffen zu haben und ihn zu lieben, bis sie sich halt immer mehr in Percy verliebt -und warum sollte sie die Verlobung dann nicht lösen?

Ich: Ich hab auch nie gesagt, dass sie dagegen ist, Chauvie zu heiraten.
Meine Ursprungsidee war nur, dass sich zumindest in zwei Punkten alles so fügt, wie chauvie es will: Lamia kommt mit Henri zusammen und Laila heiratet ihn.
Aber ob ich das noch einmal schaffe, Laila eine Verlobung lösen zu lassen? Bezweifel ich...hmmm...

Ich möchte auf jeden Fall eine andere Situation heraufbeschwören, als wir schon hatten^^

Arawn: jetzt bin ich noch verwirrter xD

Ich: Welcher/welche Punkt/e verwirren dich denn?^^

Also, du erinnerst dich, dass wir schon mal ein SP-Ding hatten, oder?

Arawn: wo Percy hin ist xD

Ich: Wo soll der denn hin sein?^^
Der sitzt in London, plant seine Raubzüge in seinem persönlichen Krieg gegen Chauvie und schaut ab und an bei Laila vorbei^^

Arawn: Und soll ihm dann Laila zugedacht sein oder nicht? xD

Ich: Na, also es war immer so gedacht, dass Laila schrecklich in ihn verschossen ist.
Diesmal vll. erst nach einiger Zeit, denn eigentlich müsste es zwischen den beiden echt Reibungsfläche geben^^
Hm...
Soll Laila nun Chauvie heiraten oder nicht? *grübel*
Wenn nicht, dann sind die vll. noch gar nicht verlobt und ihre Eltern spechten nur einfach auf einen Antrag oder so, weil das bringt hier die PhdB nicht über's Herz, Chauvie noch mal so zu verletzen XD Also, ich mein zwei mal auf die gleiche Weise. Verletzen an sich ist ja eh eingeplant, immerhin soll Lamia mehr oder weniger zu henri abgeschoben werden XD
aber mit Laila *grübel* Ich bin mir da nicht so sicher, nur, dass sie und Percy ineinander verliebt sind XD

Arawn: Ach im Buch, Film und Musical passiert dem das auch immer, da kommt es auf das eine malmehr oder weniger auch nicht mehr an xD
Chauvie: heul
Also ob sie ihn nun betrügt, wenn die verheiratet oder verlobt sind, ist auch egal xD Obwohl verheiratet bald besser wäre - so hat Laila wenigstens einmal sowas wie ein Liebesleben xD

Ich: Also, im Film zumindest wird das glaub ich nicht so explizit gesagt XD
Aber mich hat das total fertig gemacht, als ich neulich den Post von damals wieder gelesen habe. Mein armer Bub! Ich hätte ihn zu gern getröstet und gesagt: "Komm, es wird alles wieder gut. Die war nicht deine große Liebe, Lamia ist deine große Liebe und die liebt dich immer noch, auch wenn du sie damals hast sitzen lassen und die findest du auch wieder, vertrau uns. Und mit der wirst du dann glücklich werden, Schätzchen."
Ja, ja, ich kann Chauvie nicht so lange und so sehr leiden sehen. Deswegen bestand ich ja auf alle Fälle darauf, dass Chauvie und Lamia wieder zusammen kommen müssen. Die beiden haben die Liebe nämlich erfunden. Scheiß auf Romeo und Julia, Bella und Edward, Sookie und bill/Eric oder Elena und Stefano/Damon! Die beiden, die wirklich zählen, sind Chauvie und Lamia und wenn die beiden nicht mehr zueinander finden, dann ist die Liebe sowas von im Arsch und zwar da, wo er am dunkelsten ist! Daraufhin könnten sich eigentlich alle Paare trennen, weil wenn es zwischen den beiden aus ist, dann weiß man, dass die Liebe nur ein schlechter Witz ist und nicht wert, irgendwelche Energie da reinzustecken.
Ja, ich bin in dieses Pärchen vernarrt XD

Laila: Ich hab drei Kinder. Das heißt, dass ich mit einem nur ein geistiges Liebesleben hatte, mit einem ein geistiges und ein ausgesprochen reges körperliches Liebesleben und mit einem ein sehr inniges geistiges Liebesleben und wir wissen immerhin, wie wir nackt aussehen, auch wenn man das nicht wirklich ein körperliches Liebesleben miteinander nennen kann. Also ich würde nun nicht sagen, dass ich kein Liebesleben habe.

Wobei Laila ja körperliche Nähe zärtlicher Natur bei Chauvie eher meidet und nur bei Percy genießt. Das möchte ich von damals gerne übernehmen.

Achja, mein Namensvorschlag wäre übrigens: The Scarlet Pimpernel Reloaded XD

Arawn: Dafür ist Chauvie um einiges aktiver. Bei den Zwillingen weiß man nicht, ob die nicht der Klapperstorch gebracht hat oder die vom Bediensteten sind. Percy und Sex - das passt in meinem Kopf einfach nicht zusammen - Selbst Cal wird es da mit Heinrich einfacher haben...irgendwann... xD

Ich: Cal *strahlt Heinrich an*: Siehst du? Wir müssen nur Geduld haben, dann wirst du das genießen und verstehen, warum das Spaß macht. Und wir beide haben ja Zeit, Schatz. Ich werde dir nach und nach zeigen, wie schön es zu zweit sein kann!

Und Percy...Naja, wie soll ich sagen?
Das einzige Mal, dass die beiden miteinander geschlafen hatten, hatte sie nicht mal einen Orgasmus (Was jetzt nichts ungewöhnliches ist, aber wenn man ihn mit Chauvie und Lamia vergleicht...Lamia hatte bei Chauvie immer einen Orgasmus und zwischen den beiden ist es wesentlich leidenschaftlicher zugegangen, obwohl Lamia total prüde ist, gerade verglichen mit Laila, die sehr experimentierfreudig ist und am liebsten immer gleich alles ausprobieren würde, was sie irgendwo mal aufgeschnappt hat^^)
Und hinzu kommt, dass sie an ihr Liebesleben mit Heinrich gedacht hat, um sich ein wenig die Langeweile zu vertreiben - wenn das auch eher unbeabsichtigt passiert ist^^

Das liegt aber an den Briten, dass das nicht zusammen passt. Antony ist ja das gleiche in niedlich.
Die sind Süß und sein bester Freund Niedlich, aber...naja...Man will die knuddeln wie ein Kätzchen oder einen Welpen, aber man denkt bei denen nicht an Sex...
Andererseits müssten wir uns mal vor Augen halten, dass deren Väter vermutlich ähnlich drauf waren...Ob das bei deren Väter und Müttern so abgelaufen ist, wie das eine Mal bei Percy und Laila oder ob die damals heimlich die künstliche Befruchtung erfunden und praktiziert haben, dass die sich fortgepflanzt haben?

Das ist wie bei einem Bügeleisen und mir: Prinzipiell kann ich das schon haben (oder mir von der Nicole ausleihen) und ich wüsste sogar, wie man es benutzt, aber ich umgehe die Benutzung, weil ich nicht wirklich was damit anfangen kann.

Ach ja, Inforessourcen heute hat mich auf eine Idee gebracht.
Wir haben die Informationsressourcen Lexika und Enzyklopädien gemacht und die sind ja schon aus der Aufklärung (V. a. eine franz. Enzyklopädie war beliebt, weil die sehr aufklärerisch und absolutismusfeindlich war, da waren dann Verweisungen drin wie "Menschenfresser -> Abendmahl" XD Von einem Herausgeber namens Diderot). Während und nach der Revolution haben sich da so im (gehobenen) Bürgertum Salons gegründet, in denen mann über Wissenschaften und Literatur und so geredet hat. Und damit man sich nicht ganz so blamiert hat, haben sich die Leute Konversaations-Lexika gekauft. Da waren dann so Artikel zu aktuellen Themen drin, damit man mitreden konnte. Das war der Renner, weil sich die Themen natürlich immer wieder geändert haben.

Und da kam bei mir so ein Bild:
Laila ist der bejubelte Mittelpunkt dieser Salons, ihre Stücke sind in aller Munde und man reißt sich um die Theaterkarten für ihre Stücke. Jedes Theater versucht an ihre Manuskripte zu kommen. Also, eine Art Popstar/Bestseller-Autorin des 18. Jahrhunderts.
Chauvelin hat schon mal von ihr gehört (zumindest das^^) und wird irgendwann vll. entweder als Spitzel oder so zu einem dieser Salons eingeladen und trifft da eben auf Laila, die es natürlich nicht nötig hat, solche Lexika zu lesen, weil sie im Mittelpunkt ist und samit das alles so mitbekommt und sich selbst informiert und die neueren Themen mitgestaltet.
Chauvie hat so ein Lexikon nicht vorher in der Hand gehalten und fällt dadurch vll. in der Gesprächsrunde auf. Auch wenn sich niemand (aus Angst) abfällig äußerst, merkt er schon, dass er sich extrem blamiert hat und will gehen. bevor er das kann, fängt Laila ihn aber ab und sagt ihm offen und gerade heraus, dass man merkt, dass er so ein Konversations-Lexikon noch nie in der Hand hatte, erklärt ihm aber gleich darauf, dass sie das nicht schlimm findet, sondern eher gut, da sie von solchen Lexika nicht viel hält. Die Leute lesen den Lexikoneintrag und halten sich für Spezialisten und bilden sich wegen fehlender eigener Recherche keine eigene Meinung, sondern übernehmen die des Lexikons etc.
Und dann übergibt sie ihm vll. ihr Kärtchen oder so und meint, dass es sie freuen würde, wenn er noch häufiger solche Salons besuchen würde und sie ihn so noch öfter sehen würde.

Ja, das war da heute so mein Kopfkino XD

Arawn: Da muss ja der ganze Hinrichtungsterminplan verschoben werden!
Aber klar, können wir machen Wink

Ich: Dann hat dir das kopfkino auch gefallen? XD
Mir kamen da so Bilder pltzlich in den Kopf und ich fand das supi^^
Ich würde auch sagen, dass die schon Empire-Kleider tragen, schließlich wollen die sich von dem absolutismus abgrenzen^^

Ok...müssen wir noch was besprechen?
Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob Laila mit Chauvie verlobt ist oder nicht oder ob sie ihn sogar heiratet oder das vorher sein lässt...
Percy muss sich wirklich trotz allem in Laila verlieben, weil diesmal ist sie nicht so unschuldig, wie letztes Mal. Sie wird wohl einer ähnlichen Meinung sein, wie Chauvie: Kinder gar nicht und dann nur die hinrichten, die sich tatsächlich daneben benommen haben. Erst alle enteignen und wenn sich für einen Adligen ein Zeuge fände, der bezeugt, dass sich der Mensch anständig verhalten habe, es bei der Enteignung belassen und die Möglichkeit geben, einen neuen unadeligen Namen zu wählen. Ansonsten ist sie aber überzeugte Jakobinerin^^

Ja, fehlt noch was?

Arawn: Der Planungsthread xD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   So Apr 28, 2013 6:30 pm

So, meine Steckis kommen morgen ^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   So Apr 28, 2013 10:17 pm

Dann poste ich mal meine. ^^



Name:
Rosalie Abygale de Nioré
Rufname:
Rosé
Geschlecht:
weiblich
Alter:
18
Beruf/Stellung:
Schauspielerin/ gehobenes Bildungsbürgertum
Aussehen:
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Klick mich
ihr ständiger Begleiter- ihr Fächer

auf der Bühne
wenn sie ausgeht
für besondere Anlässe
every Day

Über den Chara:
Rosé stammt von einer gut betuchten Pariser Familie. Ihr Vater brachte als Kaufmann das Geld nach Hause, ihre Mutter verdiente als Hutmacherin entgegen allen Gerüchten gutes Geld.
Ihr Vater wollte das seine Tochter ebenfalls studierte, daher sorgte er dafür das sie schon beizeiten in Sachen Lesen, Rechnen und Schreiben unterrichtet wurde.
Auch scheute er keine Kosten und Mühen viel Geld zu investieren um Rosalie eine Ausbildung in den 'guten Sitten' zukommen zu lassen, damit diese sich geziemt in den hohen Kreisen bewegen konnte.
Doch Rosalie hatte schon früh ihren eigenen Kopf, und sie tanzte lieber als das sie sich im anständigen Knicksen und hinsetzen übte.
Das gefiel ihrem Vater natürlich ganz und gar nicht, und er stellte seine Tochter vor die Wahl, entweder eine anständiges Studium oder sie konnte sehen wie sie allein klar kam.
Rosalie entschied sich für letzteres, und sie bewies das sie eine starke Person war.
Sie sprach beim Pariser Théâtre de'l Odéon vor- und sie hatte glück.
Anfangs noch Mitglied des Tanzessembles, überzeugte sie alle recht bald von ihren Fähigkeiten sich zu wandeln und in verschiedene Rollen zu schlüpfen.
So dauerte es nicht lange und Rosé mauserte sich von der jungen Madmoiselle mit Talent, zum Star des Theaters.
Das sie eine ziemlich verwöhnte Dame ist beweist Rosé regelmäßig, denn sie gibt auch hinter der Bühne gerne den Ton an, so verlangt sie das ihre Kleider ausschließlich von Lamia Larme geschneidert werden, und sowieso spielt sie nur in Stücken die von Madmoiselle Alcatraz geschrieben wurden.
Rosé ist das was man in der modernen Zeit als Diva bezeichnen würde. Die junge Frau weis was sie will, und wie sie es bekommt, zudem ist sie eine sehr stolze Jakobinerin.

~~~~~~



Name:
Ramona Patrizia Frances
Geschlecht:
weiblich
Alter:
24
Beruf/Stellung:
Straßenkünsterlin/ niederes Bürgertum | einst gehobenes Besitz- und Bildungsbürgertum
Aussehen:
Klick mich
Klick mich
Klick mich
Ihre Violine:
zu Beginn
on Show
Über den Chara:
RamonaPatrizia Frances Familie entstamt keinem geringerem Zweig als dem der einst so berühmten und wohlhabenden Familie de' Medici.
Daher ist ihre Familie recht Wohlhabend und sie ermöglichte ihr und ihrem Bruder Loken die beste Bildung.
Schon früh entdeckte Ramona ihre Liebe zur Musik, ganz im Gegenteil zu ihrem Bruder, und sie übte sich fleisig neben ihren Schulübungen im Violine spielen.
Auch andere Instrumente lernte sie, aber mit keinem Verband sie so viel wie mit ihrer Violine.
Auch wenn sie sie nie kennengelernt hatte, so war Isabella de' Medici ihr Vorbild, denn auch sie verehrte die Kunst und mochte das Musizieren.
Während ihres Kunst und Jurastudiums (Kunst, weil sie es wollte, Jura weil ihr Vater sie gerne als Advokatin sehen wollte) hörte Ramona viel von Stadt an der Seine, Paris und aus irgendeinem Grund übte Paris eine Faszination auf sie aus.
Doch ihre Familie hatte andere Pläne mit ihr, sie sollte in italienischen Operhäusern ihr Talent beweisen, aber doch nicht im entfernten Paris.
Ihre Mutter verstarb früh, doch sie ermutigte ihre Tochter ihren Traum zu leben.
Und das tut die temperamentvolle Ramona auch.
Die junge Frau hatte bereits als Kind einen Traum, Violinistin am berühmten Théâtre de'l Odéon sein, ein Traum für den sie sogar ihre Familie aufs Spiel setzte.
Ihr Vater entzog ihr jegliche Unterstützung, denn seine Tochter hatte gefälligst einen angesehenen Beruf auszuüben und sich nicht mit solchem Krempel wie Kust zu befassen!
So blieb Ramona nichts weiter übrig als sich als Straßenmusikerin auf den Straßen von Paris durchzuschlagen.
Dadurch jedoch rückte auch ihr Traum in weite Ferne, denn niemand glaubte an das Können des Straßenmädchens.
So spielt Ramona in den Straßen von Paris, um so ein bisschen Geld zu bekommen.
So kann sie sich wenigstens anständige, schlichte Kleider leisten.
Mitlerweile ist die junge Frau 24, und davon das sie einst eine gut Situierte Frau war, merkt man so gut wie gar nichts mehr.
~~~~~

Name:
Jack Seward
Geschlecht:
männlich
Alter:
24
Beruf/Stellung:
Arzt/ Bildungs- Besitzbürgertum
Aussehen:
Klick mich
(jaja sagt nichts, mein Standartava wenns um Jack geht ^^°)
Über den Chara:
Jack Seward ist ein junger idealistischer Arzt, der sich für ein geheimes finanziertes Forschungsprojekt qualifizieren konnte.
Der aufstrebende Arzt studierte viele Jahre in Amsterdam, und er gehörte schon sehr bald zu den besten Studenten der Universität.
Er ist klug, wissbegierig und vorallem ehrgeizig.
Das Studium ermöglichten ihm seine Eltern, die einige Ländereien in England besitzen.
Jack ist ein aufgeschlossener Typ der schnell mit anderen Leuten in Kontakt kommt.
Seit kurzem ist er mit dem Studium fertig und darf sich nun offiziell Dr. Seward nennen.
Dennoch ist Jack nicht abgehoben oder eingebildet.

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire


Zuletzt von Lady Seward am So Mai 12, 2013 4:54 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 2:36 pm

Name: Sir Percival Blakeney, aber eigentlich von allen Percy genannt
Geschlecht: schwer zu sagen... ich tippe auf männlich xD
Beruf/Stellung: englischer Adel
Aussehen:
Hier
und hier
und hier auch xD
Alter: 33
Über den Chara:
Percy wurde in eine der tonangebenden und angesehendsten Adelsfamilie geboren, die bekannt sind für ihre Pferdezucht und den Ton in der Modewelt anzugeben. Percys Vater starb, als sein Pferd durchging und seine Mutter am Kindbettfieber.
Somit ist er der Letzte der Familie. Von Kindesbeinen genoss er eine umfassende Ausbildung in den Künsten, den Umgangsformen, der Verwaltung, den Sportarten und der Politik. Obwohl er eigentlich ziemlich clever ist, erschien er eigentlich als Dummkopf, der nur Mode im Kopf hat, was aber eigentlich daran lag, dass er sich langweilte.

Name: Armand Chauvelin
Geschlecht: männlich
Beruf/Stellung: Leiter des Komitees für öffentliche Sicherheit,Robbespierres rechte Hand, Jakobiner
Aussehen:
Hier
[url][/url]und nochmal ^^
und aller guten Dinge sind drei xD
Alter: 34
Über den Chara:
Chauvelin stammt aus einer Familie des mittleren Standes. Sein Vater arbeitete für einen Adligen, wurde aber fälschlicherweise vom Sohn der Adliges des Diebstahls bezichtigt und umgebracht. Ein Jahr später starb seine Mutter als sie sich erhängte und Chauvelin wurde zum Straßenkind. Da er aber Lesen und schreiben konnte, schaffte er es, bei der Gendarmerie aufgenommen zu werden und mietete sich eine kleine Wohnung. Aufgrund seines Hasses auf den Adel, stieg er auf der Karriere mit Beginn der Revolution schnell auf.


Name: Henri Dupont
Geschlecht: männlich
Beruf/Stellung: Mitglied des Komitees für öffentliche Sicherheit
Aussehen:
Da
Und hier
Und nochmal ^^
Alter: 31
Über den Chara:
Henri lebt in Paris und versorgt seine Eltern. Er hat noch zwei Schwestern, die beide verheiratet sind. Er selbst begann bei der Gendarmerie zu arbeiten, wo er auf Chauvelin traf und sich mit diesem anfreundete. Er ist von der Radikalität der Jakobiner etwas verunsichert, lässt sich aber klugerweise nichts davon anmerken.

Name: Abraham Leclerc
Geschlecht: männlich
Beruf/Stellung: Medizin-Professor an der Universität von Paris
Aussehen:
Hier
Und hier
und hier auch xD
Alter: 33
Über den Chara:
Abraham studierte Medizin und übernahm gleich, als er seinen Abschluss machte, diestelle des damaligen Medizinprofessors, der zu dieser Zeit aufhörte. Seine Eltern leben außerhalb von Paris in einem Landhaus, während er in der Nähe der Uni wohnt.

So, habe ich nun alle?
Jack ist in London, oder?

_________________


Zuletzt von Arawn am Do Mai 02, 2013 11:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 3:18 pm

@ Arawn: Nö, Jack ist auch in Paris, er ist in einer Forschungseinrichtung am Rand von Paris. Wink

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 3:53 pm

Ich hab eben einen Herzanfall bekommen O.O

SEIT WANN HAT CAUVIE KOTLETTEN???

LAMIA!!! Warum hast du mir das nie erzählt?
Das ist bestimmt schon der zweite Schock bei Chauvie. Erst von einem verschwommenen Bild mit Farbklecksen zu einem viel zu detailgetreuen Bild und jetzt hat er Kotletten, die nicht mal so niedlich aussehen, wie die vom 10. Doctor und dann hast er jetzt auch noch einen nichtssagenden Namen. Armand...PFFFT! Cheval war cooler XD

Lamia: Ich mach seine Kotlettn...und ich freue mich auch für ihn, dass er nun einen Namen hat, der ihn nicht so sehr stört.
PhdB: Du bist viel zu viel in den Kerl vernarrt, Süße, du bist zu subjektiv.
Lamia: Dafür kann ich an Percy gar nichts finden.
Laila: Nicht mein Problem, solange Percy und ich was aneinander finden...
PhdB: Laila, du bist grad Jakobinerin.
Laila: Achso...ja...naja...Er ist...Er sorgt für gute Laune auf jeder Feier, deren Intention harmloses Vergnügen und bloße Zerstreuung sind. *lächelt unschuldig*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 4:27 pm

Ich dachte, es wäre der dritte Schock xD
Und so schlimm ist es nicht - du hast ihn noch nicht mit schwarzgefärbten Haarengesehen - DAS ist ein Schock xD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 4:32 pm

Meinst du wegen dem Film (den ich ja kenn) oder wie?

Und was sollte denn sonst der 2. schock sein?^^

Ich kenn Percy mit schwarzen Haaren^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 4:42 pm

Ich meine aber Chris xD Als Javert hatte er sich die mal schwarz gefärbt xD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 4:54 pm

@ Arawn: was mir grad einfällt, was wenn Jack und Abraham Brieffreunde sind und sie sich jetzt real kennenlernen? ^^

Viel mir so ein. ^^

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 6:37 pm

Ach, als Che hatte er doch auch dunkle haare Wink


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 6:51 pm

Aber das war ne Perücke. Aber so den mit schwarzen Lockenkopf ._.
@Jenny: Von mir aus ^^ Der kann ja mal ne Vorlesung in Amsterdam gehalten haben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 9:16 pm

Oder Jack hat ein Auslandssemester in Paris belegt. ^^

Ich grübel gerade ob ich, (Henri [Heinrich] zuliebe Razz) Markus mit hier her importiere- als Mitglied des Bundes Scarlet Pimpernel. Seinen Ruf hat er ja schon weg, nicht? XD

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 9:41 pm

Dann müsste ich Cal auch noch holen - irgendjemand muss den armen Heini doch vor dem Großkotz beschützen XD

Nur Cal...Ich mein, ihr Lied ist ja "Die Cäsarin von Rom", aber ich möchte sie jetzt nicht direkt als Bordellbesitzerin auftreten lassen wie Frau Wolf in Elisabeth XD

Vll. mach ich die zur Opernsängerin *grübel*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 9:45 pm

Hmm, vlt als Schauspielerin. Wink

Hmm nee, lieber nicht. Wir lassen alles so wie es bisher war und ihr es geplant habt ^^°

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 11:15 pm

Cal ist eine Diva und ich will Rosé keine Kokurrenz machen Wink

Die war ja bei SP 2.0 schon irgendwas zsichen Schauspielerin und Opernsängerin^^
Vll. wäre sie auch einfach nur eine Vorform eines It-Girls XD

Rausgenommen hab ich Cal ja, weil Arawnchen meinte, mit so vielen Charas wird es unübersichtlich, aber ich denke, das hat sich nun erledigt XD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Di Apr 30, 2013 11:43 pm

Ich sags mal so, sollte es doch ein Mehrspieler RPG werden hole ich Markus noch hinzu, aber wenn nicht dann nicht. ^^

Weil in dem Punkt muss ich ihr recht geben zu viele Charas werden vlt wirklich zu unübersichtlich. ^^*

Mal sehen wie sich das Projekt entwickelt. ^^ Obwohl ich mir Cal durchaus als Freundin von Rosè vorstellen könnte. ^^*

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arawn
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 9227
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 12:37 am

Dann können wir loslegen, oder?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberschachtel.forumieren.com
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 12:46 am

Sollen wir schon?
Und dann neu starten/andere einsteigen lassen, wenn sie das wollen?
Ich denke, das Problem daran liegt auch ein wenig daran, dass grad viele gar nicht on kommen und ihre Meinung sagen können...

Andererseits: ich bin ehrlich, es junckt mich in den fingern, anzufangen xD

EDIT:
Mir ist eben noch was eingefallen, was wir vergessen haben: Das Alter der Charas^^
Also, wie war das? Percy und Chauvie können ca. gleich alt sein, Henri müsste ein wenig jünger sein und meine beiden Damen sind dann noch mal etwas jünger, auf alle Fälle unter 21^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 8:42 am

Mir juckt es ebenfalls in den Fingern. ^^*

Vorschlag, wir starten unser dreier, und wenn es soweit ist eröffnen wir ein neues RPG das vielleicht auch etwas früher beginnt, Zeitlich gesehen. ^^ Auch mit neuen Charas. Mir schwirren noch zwei Charas im Kopf herum.

Weil zugegeben einige kommen zwar on aber sagen nichts dazu.
Z.B Jarina oder Amun...

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 7:13 pm

Stimmt, manche fühlen sich offenbar gar nicht angesprochen...Vll. wollen die weder das eine noch das andere weiter machen?

Ok, dann starten wir.
Ich würde sagen, die kennen sich nur so weit, wie es natürlich sein sollte. Also z. B. Rosé, Lamia und Laila, weil die im theater arbeiten, Chauvie und Henri, weil die beide bei der Gendarmerie arbeiten...
Welche Situation starten wir?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Third Eyed Raven
Admin
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 6062
Anmeldedatum : 01.03.12
Ort : under the Trees

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 7:18 pm

Dann wäre es vielleicht schön wenn sie etwas anderes Vorschlagen, ich hab ja gesagt Vorschläge jederzeit willkommen. ^^

Oder darf ich einen Vorschlag für ein Mehrpersonen rpg machen, das vielleicht etwas früher anfängt, weil Felia von der Idee ja angetan war. ^^

Jup, dann würde ich sagen legen wir los. Es kribbelt nämlich schon mächtig gewaltig in den Fingern. ^^°

Situation, gute Frage, ein ganz normaler Abend in Paris, unsere Ladies gehen das Stück noch einmal durch, sprich Laila und Rosé besprechen das Stück, während Lamia noch an Rosés Kostüm ändern muss... Rosé ist eben eine Diva. XD

_________________
(C) Third Eyed Crow || a Song from Ice and Fire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexxe
Moderator | Mentor
avatar

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   Mi Mai 01, 2013 7:43 pm

Was meinst du mit früher? Ich mein, allzu früh macht keinen Sinn, weil sich zu Beginn Louis XVI. an die Spitze der Revolution gesetzt hat. Erst die Jakobiner und die Tatsache, dass er das doch nicht so wollte, wie er behauptet hat, sorgten dafür, dass die Adligen hingerichtet wurden und ohne hinrichtungen keinen Scarnel XD Oder Pimperlet, wie es euch beliebt XD

Und ich denke, es bringt nichts, wenn wir das jetzt auch noch als Mehr-Personen-RPG vorschlagen, da werden die auch nicht eher was sagen. Machn wir lieber eine Umfrage, die eine Woche läuft oder so und wer nicht abgestimmt hat (Macht am besten auch noch Rund-Mails oder Rund-PNs) , ist selbst schuld.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku   

Nach oben Nach unten
 
Planung The Scarlet Pimpernel Reloaded - Disku
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [100Pkt.] Kath Scarlet & Friends
» Firespray Repaint - Kath Scarlet
» [Planung] Donnertal
» (Planung)Das Haus Anubis
» [Planung] Savannen Legenden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreiberschachtel ::  :: Planung :: Mehrspieler RPG's-
Gehe zu: